London
Text Records (Plattenlabel)
Text Records ist ein Plattenlabel aus London, auf dem unter anderem Platten von Four Tet, Burial und Rocketnumbernine erschienen sind.
Text Records in Reviews
Music Review | verfasst 18.10.2017
Four Tet
New Energy
Die dritte Inkarnation des Four Tet haut eher nicht vom Hocker. Doch, weil er eben ein Meister seines Fachs ist, ist »New Energy« immer noch eine verdammt gute Platte.
Music Review | verfasst 21.04.2011
Burial, Four Tet & Thom Yorke
Ego/Mirror
Ein erstes Lebenszeichen nach langer Zeit: Burial findet für Ego/Mirror mit Four Tet und Thom Yorke für eine wirklich brillante 12inch zusammen.
Text Records in News
Music News | verfasst 03.07.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Aphex Twin, Skepta et al.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Annelie!
Music News | verfasst 23.07.2013
Four Tet
Neues Album: »Beautiful Rewind«
Four Tet macht den Kanye, denn die Marketingstrategie für sein neues Album heißt: keine Marketingstrategie. Wir kennen den Titel des Albums und die Tracklist. Sonst nichts. Und trotzdem darf man angefixt sein. Warum?
Music News | verfasst 15.01.2013
Four Tet
Neues Audio: »0181« als Free Download
Zwischen 1997 und 2001 hat Kieran Hebden aka Four Tet ganz viel Musik produziert, die er bis heute unter Verschluss gehalten hat. Nun hat er dieses Material zum freien Download hochgeladen.
Music News | verfasst 20.09.2012
Four Tet
Remixt The xx
Four Tet remixt The xx’ »Angels« und hätte es mit seinem Remix auch auf deren neues Album schaffen sollen. So sehr bleibt er dem Rezept, der Londoner Band treu. Auch ein offizieller Release ist in Sicht…
Music News | verfasst 03.07.2012
Four Tet
Neues Album heißt »Pink«
Four Tet bietet seiner eigenen Veröffentlichungsflut das schönst-mögliche Auffangbecken: ein neues Album. »Neu« ist hierbei allerdings trügerisch. Nach dem Sprung liest Du warum das so ist.
Music News | verfasst 06.06.2012
Four Tet
Neuer Track: »128 Harps«
Nach »Ocaras/Jupiter« anfang Mai und einem Remix wenig später, steht jetzt bereits ein neuer Four Tet-Track via Soundcloud zur Verfügung. »128 Harps« klingt als wäre es zwischen »Rounds« und »There Is Love In You« entstanden.
Music News | verfasst 08.05.2012
Four Tet
Neue Single: »Jupiter«
Four Tet wird zeitnah eine neue Single auf seinem Label Text Records veröffentlichen. Dabei fließen auch beim innovativen Briten hörbar mehr Elemente aus der House-Musik ein. A- und B-Seite gibt es hier bereits im Stream.
Music News | verfasst 12.03.2012
One Little Plane
Neuer Release auf Four Tets Text Records
Ein ungewöhnlichen Release gibt es im Mai auf Four Tets Label: Mit One Little Plane veröffentlicht eine Folk-Sängerin auf dem Label, dass man für seine Instrumental-Releases kennt. Hier gibt es den ersten – von Four Tet produzierten – Song.
Music News | verfasst 30.08.2011
Juk Juk
Winter Turn Spring
In seinem Mix für »Beats In Space« stellte Four Tet einen neuen Song des bei Text Records gesignten Juk Juk vor. Bevor dieser als 12inch erscheint, könnt ihr euch hier von dessen Qualität überzeugen.
Music News | verfasst 02.08.2011
Four Tet
Locked
Schon früh dieses Jahr angekündigt, jetzt streambar: Four Tet†˜s neue Single. Wenn man den Begriff Folktronic überhaupt noch benutzen will dann hier – der perfekte Four Tet Track.
Music News | verfasst 16.03.2011
Four Tet, Burial & Thom Yorke
Ego + Mirror
Ob Four Tet, Burial und Thom Yorke mit Ego und Mirror an die Relevanz Moth anknüpfen können, wird sich zeigen, musikalisch jedoch sind die Songs über alle Zweifel erhaben.
Music News | verfasst 03.03.2011
Four Tet
Pinnacles
Pinnacles wird angetrieben von einem treibenden, gezupften Bass und in seinem Tempo nur unterbrochen durch gelegentliche Piano-Einlagen, die dem Song entgültig ein leicht jazziges Gefühl verleihen.
Neueste Artikel
Music Interview | verfasst 14.10.2019
Floating Points
»Sowas bringt mich auf die Palme!«
Floating Points mag das Wort »Crush«. Es sei einerserseits zärtlich, andererseits stehe es für langsame Gewalt. Sein neues Album heißt »Crush« und es bewegt sich genau in diesem Spannungsfeld. Wir trafen ihn zum Gespräch.
Music Kolumne | verfasst 13.11.2019
Aigners Inventur
November & Dezember 2019
Kommt gerade vom Gruppenkuscheln auf der Ersti-Party und weiß trotzdem, wer das beste Deutschrap-Album aller Zeiten veröffentlichen wird. Es kann sich dabei nur um unseren Kolumnisten handeln.
Music News | verfasst 09.10.2019
The Düsseldorf Düsterboys
Exklusive Edition: »Nenn mich Musik«
Mit The Düsseldorf Düsterboys haben die Jungs von International Music eine weitere Spielwiese gefunden. Diesmal soll es wie ein wiederentdeckter Schatz der American Folk Music klingen. »Nenn mich Musik« erscheint am 25.10. nbei Staatsakt.
Music Porträt | verfasst 08.11.2019
100% Electronica
Mit Retro-Pop in die Zukunft
Internet-Ikone, Vapordaddy, Zukunftsmusiker – George Clanton kennt viele Namen. Mit 100% Electronica sucht er seit 2015 nach Sounds, die ein Gefühl vermitteln, das er nicht beschreiben kann. Und verhilft Vaporwave zu einer Renaissance.
Music Review | verfasst 11.11.2019
Buttechno
badtrip
Das Debüt von Buttechno auf Nina Kraviz’ Label Trip ist, was der Titel ankündigt: ein »badtrip«, der viel Verwirrung stifftet.