Ghostly International (Plattenlabel)
Ghostly International ist ein von Samuel Valenti IV in Ann Arbor, Michigan, gegründetes, ursprünglich auf House und Techno spezialisiertes Plattenlabel.
Ghostly International in Features
Music Liste | verfasst 10.08.2018
Steve Hauschildt
Picks 10 latest Vinyl Records
Er war einst einer von dreien bei den Emeralds, einer der von Kritikern am meisten geliebten Bands der letzten 10 Jahre. Soeben ist sein sechstes Soloalbum »Dissolvi« erschienen. Sein erstes für Ghostly International. Wir haben Steve Hauschildt gebeten, durch unseren Webshop zu stöbern und sich 10 Schallplatten auszusuchen, die ihn derzeit am besten gefallen. Darunter ein paar heimliche Klassiker der elektronischen Musik und Highlights auch aus diesem Jahr.
Music Porträt | verfasst 15.01.2015
Lord RAJA
Die Motte auf dem Bildschirm
Lord RAJA macht auf den ersten Blick avancierten Hip Hop in der Nachfolge von J Dilla und Flying Lotus. Genrezugehörigkeit spielt für den 22-jährigen New Yorker jedoch keine große Rolle. Auf seinem Debütalbum »A Constant Moth« spielt er lieber mit den Stilen und zerlegt Klänge in ihre molekularen Bestandteile. Und wenn er lange genug auf den Bildschirm seines MacBooks blickt, dann erkennt er auch schon mal eine Motte.
Music Porträt | verfasst 03.06.2014
HTRK
Die Frage leben
Sean Stewart nahm sich 2010 das Leben. Stewart war damals der Bassist der australischen Band HTRK. Sein Selbstmord steht im Zentrum des Schaffens der verbliebenen Bandmitglieder Jonnine Standish und Nigel Yang, mit dem wir uns via Skype unterhielten. unseres Gesprächs wie die Erkenntnis, das ein gesunder Körper wichtig für den Geist ist, dass das die Anziehungskraft von Clubs und Drogen allerdings nicht schmälert.
Music Interview | verfasst 22.11.2012
Matthew Dear
Missing Pieces
Ein Künstler malt sein Motiv in einem Lagerhaus in Brooklyn. Gleichzeitig beeinflussen ein Musiker, ein Poet und ein Tänzer seine Arbeit indem sie spielen, rezitieren und tanzen. Das alles wird gefilmt und ergibt am Ende das Making-of von Matthew Dear’s Albumcover zu »Beams«. Wir haben in New Orleans mit ihm über seine Beziehung zu der visuellen Seite seiner Arbeit gesprochen und seine Kollaboration mit dem Kollektiv »m ss ng p eces« unter die Lupe genommen.
Music Interview | verfasst 09.07.2011
Shigeto
Glück im Unglück
Bereits früh wurde klar, dass das Schlagzeug Shigeto’s Instrument war. Durch verschiedene Umstände kam er zum Beatbasteln. Dabei zeichnet er sich durch seinen fragilen Sound aus, den er mit seinem Live Drumming paart, und dabei ganze Klangwolken schafft, die wunderbar ausproduziert sind. Sein Album Full Circle ist im Herbst letzten Jahres bei Ghostly International erschienen. Valentin Menedetter traf ihn in Wien.
Music Porträt | verfasst 07.07.2011
Com Truise
Seeing Sounds
Seth Haley ist nicht nur der Musiker Com Truise, er ist auch visueller Künstler. Als Musiker sagt er, dass er die Musik sehe, bevor er bestimmen könne, wie sich diese später anhöre. Gerade diese Verbindung von Design und Tönen lässt ein glasklares Klangbild entstehen. Mit seinem neuen Album Galactic Melt verfeinert Com Truise seinen Trademark-Sound weiter. Wie ein Grafiker bewahrt er sich so seinen Wiedererkennungswert und entwickelt sich im Detail weiter.
Music Interview | verfasst 02.07.2011
Gold Panda
Einfach immer besser
Sein Debüt Lucky Shiner war im letzten Jahr der gemeinsame Nenner, auf den sich Beatapologeten, Caribou-Hörer und Electronic-Frickler hinreichend einigen konnten. Seit dem ist Gold Panda viel unterwegs, veröffentlicht hier und da eine EP, gibt altes Material heraus und bastelt an neuem Material und hat ein neues Zuhause in Hamburg bezogen. Valentin Menedetter traf ihn zum Interview und klärt Grundlegendes.
Music Porträt | verfasst 25.10.2010
Gold Panda
Gold, Glück, Ghostly
Auf seinem Debütalbum »Lucky Shiner« beeindruckt Gold Panda mit theatralischen Soundwelten. Der Durchbruch ist geschafft.
Ghostly International in Reviews
Music Review | verfasst 12.02.2018
Dabrye
Three/Three
Dabrye hat mit elf Jahren Wartezeit endlich seine Triologie abgeschlossen. »Three/Three« ist dann doch ein fast klassisches Rapalbum geworden.
Music Review | verfasst 06.10.2017
Shigeto
The New Monday
Neue stilistische Facetten geben »The New Monday«, dem neuen Album von Shigeto, eine erfrischende Note. Eingefleischte Fans kommen aber ebenfalls auf ihre Kosten.
Music Review | verfasst 16.06.2017
Com Truise
Iteration
Macht Spaß auf allen Ebenen: Auf seinem dritten Album »Iteration« hat Com Truise die Wiederholung des Sounds selbst zum Kunstwerk erhoben.
Music Review | verfasst 06.03.2017
Lusine
Sensorimotor
Konsens? Ja, na und! »Sensorimotor«, das mindestens zehnte Album von Lusine, ist so detailliert und liebevoll ausgearbeitet, das dürfen ruhig alle mögen.
Music Review | verfasst 17.02.2017
Moiré
No Future
Auf »No Future«, dem neuen Album von Moiré, wird der Hörer angetrieben, auch mal zu reflektieren. Wenn Tanzmusik das schafft, dann ist sie große Kunst.
Music Review | verfasst 01.12.2016
Telefon Tel Aviv
Fahrenheit Fair Enough
Mit »Fahrenheit Fair Enough« fing das Duo Telefon Tel Aviv im Jahr 2001 das sanfte Flirren optimistischer Zeiten ein. Das hat sich bis heute bewahrt, zeigt das Reissue des Albums.
Music Review | verfasst 03.06.2016
Xeno & Oaklander
Topiary
»Topiary« meint die geometrisch abgezirkelten Gärten, wie man sie etwa im Absolutismus gern in Schlossparks anlegte. Das passt zur Musik von Xeno & Oaklander.
Music Review | verfasst 05.04.2016
Com Truise
Silicon Tare EP
Zeitlos, zwischen Synthpop und Glitch, Nu-Disco und Weltraum klingt die Musik von Com Truise in ihren besten Momenten. Die »Silicon Tare EP« hat von diesen Momenten nur wenige.
Music Review | verfasst 02.11.2015
Shigeto
Intermission EP
Shigeto unterbricht die Wartezeit auf sein drittes Soloalbum mit der »Intermission EP«. Sie offenbart die hohe Musikalität des Producers aus Ann Arbor.
Music Review | verfasst 07.08.2015
Heathered Pearls
Body Complex
Auf seinem zweiten Album »Body Complex« verbindet sich Heathered Pearls Interesse für unwirtliche brutalistische Architektur mit Mensch und Musik.
Music Review | verfasst 10.07.2015
Matrixxman
Homesick
Ein dystopischer Anachronist bei der Arbeit: Der US-Amerikaner Matrixxman formuliert mit »Homesick« die Aporie des Techno. Ein Album voller Sehnsucht nach einer Zukunft.
Music Review | verfasst 08.09.2014
Christopher Willits
Opening
Rücksichtslose Esoterik. Christopher Willits ist der Chillwaver unter den Ambient- und Drone-Nerds. »Opening« kränkelt leider an einer gehörigen Portion Instagram-Schwulst.
Music Review | verfasst 23.06.2014
Xeno & Oaklander
Par Avion
Euphorische Melancholiker: »Par Avion« von Xeno & Oaklander ist ein zuversichtliches Statement und ein Argument für die Etablierung des Analogsynthesizers als »Folk Instrument«.
Music Review | verfasst 23.05.2014
HTRK
Psychic 9-5 Club
As hätten The xx mit King Tubby einen durchgezogen und leierten nun, vom Dub-Sound getragen, ihre Geschichten über die Liebe hin. Für HTRK selbst ist dieses Album eine Befreiung.
Music Review | verfasst 09.05.2014
Tobacco
Ultima II Massage
Tobacco ist der Garage-Rocker unter den Beat-Tüftlern. Die Beat-Experimente von Ras G wirken neben »Ultima II Massacre« fast schon aufgeräumt.
Music Review | verfasst 14.03.2014
Tycho
Awake
Scott Hansen ist Grafikdesigner. Als Tycho macht er seit Jahren erfolgreich Electronica. Aber eigentlich ist er ein Träumer. Auf »Awake« kann man das jetzt wieder nachhören.
Music Review | verfasst 22.01.2014
Tycho
Past Is Prologue
Vergangenheit und Gegenwart verwischen zu einem (möglichen) Ausblick auf die Zukunft: Ghostly International veröffentlicht Tychos »Past Is Prologue« erstmals auf Vinyl.
Music Review | verfasst 11.11.2013
Recondite
Hinterland
Die Mentalität und Umgebung seiner niederbayrischen Heimat standen Pate für das bei Ghostly International erscheinende, neue Album von Recondite.
Music Review | verfasst 28.06.2013
Gold Panda
Half Of Where We Live
Keine samplet so versiert wie Gold Panda. Sein erstes Album seit drei Jahren wäre richtig richtig gut, wenn er eine EP daraus gemacht hätte.
Music Review | verfasst 19.02.2013
Lusine
The Waiting Room
Seit 14 Jahren arbeitet Lusine an dem Balance-Akt zwischen Gefälligkeit und Raffinesse. Musik, die wunderbar durch den Äther fließt, aber leider kaum Spuren hinterlässt.
Music Review | verfasst 25.10.2012
Willits + Sakamoto
Ancient Future
Der leicht verwirrende Titel überzeugt und leuchtet ein, bekommt man doch einen Eindruck wie die ferne Zukunft in der Antike geklungen haben könnte.
Music Review | verfasst 28.08.2012
Matthew Dear
Beams
Matthew Dear klingt auf seinem fünften Album mehr denn je nach seinen großen Vorbildern Brian Eno und David Bowie und ist sich selbst ein ganzes Stück voraus.
Music Review | verfasst 07.02.2012
Mux Mool
Planet High School
Wer den Mux Mool von Facebook kennt, der weiß: ein humorvoller Typ ist das. Leider klingt sein neustes Album nicht gerade danach – fast schon konservatives Beatmaking ist das.
Music Review | verfasst 06.02.2012
Jacaszek
Glimmer
Mit einer emotionalen Mischung aus dem sphärischen Ambient und barocker Kammermusik trägt Jacaszek den Hörer mit in eine »versteckte Realität«.
Music Review | verfasst 21.12.2011
Aeroc
R+B=?
Die Überraschungsmomente scheint sich Geoff White für seine anderen Projekte aufgehoben zu haben. Auf seinem zweiten Album als Aeroc liefert er liebevolle, aber lauwarme Kost
Music Review | verfasst 22.11.2011
Tycho
Dive
Scott Hansen ist als Grafiker bereits in aller Munde. Mehr und mehr widmet sich der Kalifornier auch der Musik. Sein nunmehr drittes Album Dive ist soeben bei Ghostly erschienen.
Music Review | verfasst 02.08.2011
Com Truise
Galactic Melt
Es ist ein Konzeptalbum das uns Com Truise als sein Debüt anbietet und in dem musikalisch die Achtziger, Porno und Science Fiction zusammenfließen.
Music Review | verfasst 12.08.2010
Matthew Dear
Black City
Der Bruch bleibt Methode: Munter wird mit dem Vorangegangenen gebrochen, zwischen den Stilen gewechselt und schließlich mit einer herzzerreißenden Ballade abgeschlossen.
Ghostly International in News
Music News | verfasst 13.02.2017
Lusine
Neues Album: »Sensiromotor«
Der Texaner Lusine veröffentlicht am 3.3.17 sein neuntes Studioalbum (wenn wir uns nicht verzählt haben). »Sensiromotor« schließt musikalisch an »The Waiting Room« von 2013 an. Gäste sind Vilja Larjosto, Benoît Pioulard und seine Ehefrau.
Music News | verfasst 25.01.2016
Lord Raja
Neues Album als Limited Edition und Free Download
Streng limitiert und gleichzeitig kostenlos für alle da: So verhält es sich mit Lord Rajas neuem Album »Pink«. Das Album erscheint am 29. Januar in limitierter Auflage und steht schon jetzt via Adult Swim als kostenloser Download bereit.
Music News | verfasst 10.06.2015
Shigeto
Neue Mini-Doku
Er spielt gleichzeitig Schlagzeug und an seinem Laptop herum. Wie viele Arme hat Shigeto eigentlich? In dieser kurzen Dokumentation erzählt der Beatmaker aus Ann Arbor, was ihm für seine Live-Auftritte besonders wichtig ist.
Music News | verfasst 13.01.2015
Fort Romeau
Zweites Album als Geduldstest
Fort Romeau sagt, er habe in den vergangenen Jahren einige »Gedulds-Methoden« erlernt. Was das heißen soll und was das mit seinem zweiten Album, das auf einem bekannten britischen Label erscheint, zu tun hat, erfahrt ihr hier.
Music News | verfasst 06.02.2014
Mark E
Neues Album: »Product Of Industry«
Nach drei Jahren ohne Longplayer veröffentlicht der britische House-Produzent Mark E im kommenden April sein zweites Studioalbum »Product Of Industry« als Vinyl LP bei Spectral Sound.
Music News | verfasst 28.05.2013
Gold Panda
Neuer Song: »We Work Nights«
Gold Pandas neuer Song entwirft eine Welt im geistigen Dämmerzustand des Geistes. Dank der vielfältigen Samples kann man sich verschiedene nächtliche Szenerien vorstellen – ich muss an ein unangenehmes denken.
Music News | verfasst 08.05.2013
Lord Raja
Free-EP des neuen Ghostly-Signings
Lord Raja ist Ghostly International neustes Signing. Er macht Beats, weil er die Texte von Musik ohnehin nie verstehen konnte. Ghostly verschenkt eine ganze EP des jungen Beatmakers.
Music News | verfasst 17.04.2013
Gold Panda
Erster Song vom neuen Album
Gold Panda veröffentlicht endlich ein neues Album. Es wird sein zweites für Ghostly International sein und im Frühjahr erscheinen. Man kann bereits einen ersten Song daraus anhören; er lässt und an einen pubertierenden Jungen denken.
Music News | verfasst 31.01.2013
Fort Romeau
Neuer Track: »Love (Dub)«
Das Label kündigte für die Fort Romeaus neue Single »a warm and affectionate take on the sound of Chicago house.» an. Die B-Seite erfüllt dieses Versprechen und steht hier zum Stream bereit.
Music News | verfasst 29.03.2012
Com Truise
Neues Video: »Terminal«
Für alle Liebhaber von 8-Bit, alten Windows Betriebssystemen und Spiele-Emulatoren hat Com Truise das richtige Video parat. Pixel, Codes und jede Menge helle Farben untermalen Com Truise’ 80s-Glitch-Funk perfekt.
Music News | verfasst 04.12.2011
Shigeto
Neue Mini-LP kommt im Januar
Am 31.1. erscheint mit Lineage die erste Veröffentlichung des Beatmakers Shigeto seit seinem Debüt. Auf dem Mini-Album findet man wieder die warmen Beats, in die Shigeto seine Einflüsse aus Jazz, Hip Hop und Funk verpackt.
Music News | verfasst 09.11.2011
Tycho
Neuer Track: »Hours«
Der Grafikdesigner Scott Hansen verbindet mit seinem Musikprojekt Tycho den sonnendurchfluteten Sepia-Stil seiner visuellen Arbeiten mit leichtem Synth-Pop. Am 11.11. erscheint sein neues Album Dive bei Ghostly International.
Music News | verfasst 24.10.2011
Mux Mool
Gratis-Single »Palace Chalice« vom kommenden Album
Mux Mool repräsentiert mit seinem neuen Album Planet High School Anfang 2012 weiterhin die Beatmaker-Szene an der Ostküste der USA. Die erste Single Palace Chalice könnt ihr euch schon jetzt bei Soundcloud anhören oder herunterladen.
Music News | verfasst 26.09.2011
Gold Panda
Neuer Track: »An Iceberg Hurled Northwards Through Clouds«
Gold Panda selbst liefert mit einem neuen Song den ersten Vorgeschmack auf die anstehende, von ihm kuratierte Folge der DJ-Kicks-Reihe und überrascht dabei mit verändertem Sound.
Music News | verfasst 26.05.2011
Dabrye
Erster Mix als Dabrye
Von Tadd Mullinix’ Wonky-before-Wonky-Alias Dabrye haben wir seit seinem King Midas Sound-Remix nichts mehr vernommen. Nun hat er für Pulse Radio seinen ersten Mix als Dabrye aufgenommen.
Music News | verfasst 16.05.2011
Shigeto
Look At All The Smiling Faces (Take Remix)
Am 31.5. wird Shigeto eine Auswahl von Remixen zu seinem Debütalbum Full Circle veröffentlichen. Den ersten Vorgeschmack bietet Take’s Version von Look At All The Smiling Faces.
Music News | verfasst 09.05.2011
Com Truise
Galaktischer Slo-Mo-Funk
Er selbst nennt es »Mid-Fi Snth-Wave, Slow-Motion Funk«. Was sich genau dahinter verbirgt, werden wir spätestens bei der Veröffentlichung seines Debüts Galactic Melt am 4.7. erfahren.
Music News | verfasst 02.05.2011
Gold Panda
Marriage (Star Slinger Remix)
Ein Video, das die euphorische Stimmung des Songs untermalt. Durch schimmernde visuelle Effekte wird hier vom slowenischen Duo Ho Do I Computer Bewegung in ruhende Objekte gebracht.
Music News | verfasst 30.04.2011
Com Truise
Beta Eyes & Polyhurt
Zu hören gibt es zwei B-Seiten Tracks des Produzenten aus New Jersey: Slo-Mo Funk, Glitzer Wonky, Disco HipHop sind die fiktiven Genrebezeichnungen die man hier anbringen will.
Music News | verfasst 06.04.2011
Matthew Dear
You Put A Smell On Me (Photocall Remix)
Mit der Slowdance EP soll Matthew Dear’s Black City zu einem Abschluss gebracht und scheinbar auch ein letztes Ausrufezeichen in den dunklen Detroiter Nachthimmel gebrannt werden.
Music News | verfasst 23.03.2011
Mark E
Stonebreakin' Mix
Alles was Mark E anpackt geschieht in Ruhe und mit Bedacht. So ist auch der Mix, der sein erstes Album Stone Breaker ankündigt, ein einlullender, warmer Mix mit Chicago-House-Einfluss.
Music News | verfasst 23.03.2011
Gold Panda
Three in one
Während sich Lucky Shiner noch immer auf den Plattentellern dreht, legt Gold Panda schon neues Material vor. Die Zusammenstellung Companion enthält Stücke des Engländers aus dem Jahre 2009.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 04.10.2018
Cat Power
Wanderer
Der Kampf ist vorüber: Auf ihren letzten Platten klang Cat Power nie so ausgeglichen, so ruhig und so beruhigend wie auf »Wanderer«.
Music Review | verfasst 08.10.2018
Fatima
And Yet It's All Love
»And Yet It’s All Love« von Fatima ist die künstlerische Umsetzung einer romantischen Beziehung – mit allen Hochs und Tiefs.
Music Liste | verfasst 05.10.2018
Jerry Paper
Picks 10 latest Vinyl Records
Jerry Paper komponiert groovy Popliedchen am Synthesizer, mit schrulligen Saxophonsounds und lächerlichem Cembaloklänge. Die 10 Schallplatten, die er aus unserem Webshop gepickt hat, sind weniger albern, aber verspielt und groovend.
Music Interview | verfasst 15.10.2018
Atmosphere
Wir Kinder von Action-Figuren
Seit 20 Jahren sind Atmosphere nun schon im Geschäft. Müde werden Slug und Ant dabei nicht. Pünktlich zum Release ihres neuen Albums »Mi Vida Local« sprachen wir mit Slug über Straßen, Action-Figuren und den Reiz von Rettungsboten.
Music News | verfasst 28.09.2018
Long Arm
Neues Album: »Darkly«
»Darkly« sollte nach Long Arms Selbstaussage eine Piano-LP werden. Im Laufe der Produktionsphase schien die LP allerdings das Kommando selbst zu übernehmen – und inszeniert sich nun als reflexiver Trip in die Long Arms Gedankenwelt.