New York City | www.nicolasjaar.net
Nicolas Jaar (Musiker)
Nicolas Jaar (b. 1990) ist ein US-amerikanischer Producer elektronischer Musik aus New York City.
Nicolas Jaar in Features
Music Kolumne | verfasst 04.03.2020
Aigners Inventur
März & April 2020
Boomer vermissen hier die neue Ozzy Ozzbourne, Fintec-Heinis finden eine Antwort auf die Frage nach ihrer Seele: Aigners Inventur im März Mit dem ersten essentiellen Album des neuen Jahrzehnts und einer überraschenden Enttäuschung. Außerdem besprochen: Denzel Curry, Doon Kanda, Grimes und die Krise des Dow Jones. Wer sich hier bildet wird arm, aber lernt immerhin den erstbesten Corona-Defibrilator kenn.
Music Kolumne | verfasst 12.10.2016
Vinyl-Sprechstunde
Nicolas Jaar – Sirens
Nicolas Jaar veröffentlicht nach fünf Jahren sein zweites Studioalbum. Unsere Autoren haben sie sich gemeinsam angehört und sich dabei nicht nur gefragt: ist das jetzt eher Tarkovsky oder Milky Chance? »Sirens« hat seine Stärken – und zwar darin keine eigenen zu haben, diese aber perfekt zusammenzuführen. Über ein Album, das viel Erfolg haben wird, weil es genau die richtigen Dinge bedient.
Music Bericht | verfasst 13.05.2013
Nicolas Jaar
Live am 8.5. in der Kölner Philharmonie
Man erzählt sich von Konzerten in der Kölner Philharmonie, dass sie den Besucher mit auf eine musikalische Reise nehmen: fantastische Akustik, ein stimmungsvolles Gebäude und gute Sicht für alle. Und tatsächlich hielt Jaars Auftritt niemanden in seinen Sitzen – doch war der Grund dafür nicht Jaars Performance. Dieser misslang der Spagat, Laptop-Musik mit einer instrumentalen Jam-Session vereinbaren zu wollen.
Music Porträt | verfasst 04.03.2011
Nicolas Jaar
Stillstand ist der Tod
Nicolas Jaar bleibt ständig in Bewegung. Das stetige Voranschreiten und vor allem auch die stete Weiterentwicklung und Auslotung des eigenen Schaffensradius ist die einzige logische Konsequenz aus dem Hype, der gerade um ihn kreiert wird. Er will sich dem durch immer Neues entziehen.
Nicolas Jaar in Reviews
Music Review | verfasst 14.02.2020
Against All Logic
2017-2019
Für sein Projekt Against All Logic hat Nicolas Jaar nun die Jahre »2017-2019« zusammengefasst. Damit kommt er der gesuchten Wendung moderner Clubmusik näher denn je.
Music Review | verfasst 16.05.2018
A.A.L. (Against All Logic)
2012-2017
Unter dem Alias A.A.L. (Against All Logic) lässt Nicolas Jaar die Ambitionen mal sausen. »2012-2017« möchte gerne gefallen – und das ist auch besser so.
Music Review | verfasst 08.10.2013
Darkside
Psychic
Ein Album, das von der Nacht inspiriert ist: Es umhüllt einen komplett und ist dabei doch vor allem Raum und Atmosphäre. Etwas Entscheidendes wird dabei leider zu oft verschluckt.
Music Review | verfasst 18.03.2011
Nicolas Jaar
Space Is Only Noise
Laptop-Songwriters mit enormem Potential: Das Debüt von Nicolas Jaar ist sehr bestimmt, doch vielseitig deutbar, wie selten etwas zuvor in der elektronischen Musik.
Nicolas Jaar in News
Music News | verfasst 26.09.2016
Nicolas Jaar
Neues Album: »Sirens«
Man glaubt es kaum, aber: »Sirens« ist tatsächlich erst Nicolas Jaars zweites offizielles Soloalbum. Es erscheint mitte Oktober und kommt mit kleiner Spielerei rund um das Coverartwork.
Music News | verfasst 25.06.2015
Nicolas Jaar
Album zum kostenlosen Download
Nicolas Jaar bietet ein komplettes Album zum kostenlosen Download an. »Pomegranates« ist eine alternative Soundtrack zu einem sowjetischen Avantgarde-Film aus dem Jahre 1969. Der Download enthält auch einige interessante Infos.
Music News | verfasst 28.05.2015
Laurel Halo, Julia Holter u.a.
Sind Teil einer neuen Supergroup
Es gibt eine neue Supergroup. Einige avantgardistische Klangkünstler haben sich zusammengetan, um eine EP zu veröffentlichen. Für die Zusammenarbeit gab es eine sehr spezielle Premisse.
Music News | verfasst 23.11.2012
Nicolas Jaar
Neuer Track: »The Ego«
Auch von Nicolas Jaar kommt noch ein Thanksgiving-Geschenk. Dafür hat er sich Ausschnitten aus Interviews und Reden bedient und spannt darum sein typisches Gerüst an warmer, elektronischer Musik.
Music News | verfasst 12.01.2012
Nicolas Jaar
Neuer Track »With Just A Glance«
Gemeinsam mit Demi Moors und Bruce Willis Tochter macht Nicolas Jaar seinen bisher »sexisten« Track. Die für Jaar typische Verträumtheit bleibt dabei trotzdem zu keinem Zeitpunkt auf der Strecke.
Music News | verfasst 04.11.2011
Nicolas Jaar
Neue Free EP »Don't Break My Love«
Bevor im Dezember seine gemeinsame EP mit Dave Harringtion erscheint, bietet Nicolas Jaar eine Mini-EP zum kostenlosen Download an. Die zwei Track starke Don’t Break My Love EP könnt ihr euch hier anhören und downloaden.
Music News | verfasst 02.11.2011
Nicolas Jaar & Dave Harrington
Gemeinsame EP auf Clown And Sunset
Nicolas Jaar und der Gitarrist Dave Harrington haben zusammen als Darkside eine Kollaboration begonnen und veröffentlichen im Dezember eine EP bei Nicolas Jaars eigenem Label Clown And Sunset.
Music News | verfasst 26.10.2011
Nicolas Jaar
Neuer Remix: Sneaky Sound Systems »Big«
Nicolas Jaar zeigt die ungeahnten Möglichkeiten hinter dem schnöden Electro-Pop Song Big auf. Nachdem er dem Original alles nimmt und durch die eigenen Trademark-Sounds ersetzt ist der Song plötzlich voller Leben.
Music News | verfasst 08.08.2011
Nicolas Jaar
Bluewave Edits
Nicolas Jaar könnte gerade auch den Song eines Castingshow-Gewinners covern und es würde gut klingen. So überzeugend sind seine Edits von Songs von Missy Elliot, The Blow und Mike & The Censations.
Music News | verfasst 17.05.2011
Charles Bradley, James Blake u.a.
Preis der deutschen Schallplattenindustrie
Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat die Jury ihre Bestenliste veröffentlicht. Zu den Preisträgern in diesem Quartal zählen u.a. Charles Bradley, James Balke, Nicolas Jaar und Analog Africa.
Music News | verfasst 18.03.2011
DELS
GOB
Kwes hat DELS einen Beat auf die Haut geschneidert hat, auf dem die Fähigkeit des Rappers aus Ipswich zum Ausdruck kommt, seine intelligenten Raps stets melodisch klingen lassen zu können.
Neueste Artikel
Music Liste | verfasst 31.03.2020
Jeff Parker
10 All Time Favs
Jeff Parker ist kein Neuling. Und dennoch meint man, er starte gerade erst durch. Jetzt ist sein Album »Suite for Max Brown« erschienen. Also haben wir ihn gebeten 10 Schallplatten zu nennen, die ihn geformt, gebessert und gebildet haben.
Music Review | verfasst 30.03.2020
Four Tet
Sixteen Oceans
Selbst da, wo er sentimental zu werden droht, berührt Four Tet einen auf »Sixteen Oceans« am Ende doch.
Music News | verfasst 25.03.2020
Jake Sollo
Reissued: »Boogie Legs«
Das zuerst 1980 veröffentlichte Album »Boogie Legs« von Jake Sollo wird Ende Mai bei Tidal Waves wiederveröffentlicht. Exklusiv bei uns wird es eine Yellow Vinyl Edition geben.
Books Review | verfasst 30.03.2020
Nick Cave
Stranger Than Kindness
Es ist seine Biografie, sein Leben – zusammengehalten von zwei Buchdeckeln und 270 Seiten. Über »Stranger Than Kindness« von Nick Cave.
Music Kolumne | verfasst 30.03.2020
Records Revisited
Miles Davis – Bitches Brew (1970)
Raus aus dem Jazzkeller, rauf auf die Rockbühnen – mit »Bitches Brew« wurde Miles Davis zu »Electric Miles« und braute den psychedelischen Trunk für alle, die nicht wussten, dass sie Jazz geil finden.