Kalifornien
Interscope (Plattenlabel)
Interscope ist ein US-amerikanisches Plattenlabel das von Jimmy Iovine und Ted Field gegründet wurde.
Interscope in Features
Music Kolumne | verfasst 20.11.2013
Vinyl-Sprechstunde
Eminem's »The Marshall Mathers LP 2«
In unserer Kolumne diskutieren zwei Personen eine auf Vinyl veröffentlichte aktuelle Schallplatte. Sprechstunde haben diesmal unsere beiden Autoren Florian Aigner und Philipp Kunze. Sie kommen zusammen, um Eminems aufsehenerregenden Tonträger »The Marshall Mathers LP 2« zu erörtern. Dabei fleht der eine darum, doch bitte einen Helden seiner Kindheit unangetastet zu lassen, während der andere dessen Flehen nicht erhört.
Music Interview | verfasst 29.04.2013
Kendrick Lamar
Den Ausgleich schaffen
Als Retter des Westküsten-Hip-Hop gefeiert, sagt Kendrick Lamar’s Albumerfolg »good kid m.A.A.d city’s« etwas über den aktuellen Stand des Hip Hop aus. Vielleicht gab es ein Publikum, das nach etwas anderem suchte, etwas vermisste und vielleicht konnte Lamar diesen Rap-Fans gerecht werden. Wir sprechen mit Lamar über Vergangenheit und Gegenwart des Rap, Konzept oder Freestyle und die Bedeutung von Compton in der Welt des Hip Hop.
Music Porträt | verfasst 19.04.2011
TV On The Radio
Lieder über die Liebe
Ihr Prinzip des intellektuellen Zusammenführens und Weiterentwickelns verschiedener Genres, das Umschreiben des Zitats, hat die New Yorker TV On The Radio zu Kritikerlieblingen avancieren lassen. Auch ihr neues Album wird das nicht ändern. Nine Types Of Light erzählt zudem von der Liebe. In klarer Offenheit, schmachtend und sanftmütig. Doch der vermeintliche Shift ändert wenig an der aus verschiedenen Stilen zusammengelegten Musik.
Interscope in Reviews
Music Review | verfasst 04.06.2018
Kendrick Lamar
OST Black Panther
Kendrick Lamars Zerrissenheit passt nicht zu den Bildern von »Black Panther«, die der afroamerikanischen Realität eine Heldenphantasie entgegenstellen.
Music Review | verfasst 25.11.2016
Schoolboy Q
Blank Face
»Blank Face« kommt ein halbes Jahr nach der digitalen Veröffentlichung nun auch auf Vinyl. Das 17 Song starke Gangstarap-Opus hat den Langzeittest souverän bestanden.
Music Review | verfasst 03.06.2016
Michael Kiwanuka
Love & Hate
Intensiv und gefühlvoll: Michael Kiwanuka, hochgelobter Soulbarde aus London, veröffentlicht sein zweites Album »Love & Hate«. Es steht dem ersten in nichts nach.
Music Review | verfasst 23.10.2014
Jessie Ware
Tough Love
Die Art von Pop-Musik die Jessie Ware macht, kann Klasse haben, genau wie sie alkopop-schlürfend auf High Heels in der Schlange für den schmierigsten Club der Stadt stehen kann.
Music Review | verfasst 14.11.2013
M.I.A.
Matangi
Endlich das neue Album von M.I.A. – doch Jahre im Musikzirkus haben auch auf »Matangi« ihre Spuren hinterlassen. Trotzdem gibt es mehrere Songs, die überzeugen.
Music Review | verfasst 20.12.2012
Chief Keef
Finally Rich
Dieses Album kann man sich nur am Stück zu Gemüte führen, wenn man einen Sack harter Nüsse zu knacken hat oder in einem Fitness-Studio niederer Preisklasse Gewichte stemmt.
Music Review | verfasst 22.08.2012
Feist
Let It Die
Feist kann fast nur Hits. Das war bereits auf »Let It Die« klar, ihrem zweiten Album, das unbekümmert in die Leichtigkeit des Seins abhebt.
Music Review | verfasst 06.11.2007
M.I.A.
Kala
Operation: Quietschbunte Weltrevolution, Phase Zwei. Wollen wir doch mal sehen, ob Maya und ihr Trupp um Switch und Diplo diesmal so anstellen.
Music Review | verfasst 13.08.2007
50 Cent
Curtis
Kaum ein anderer Künstler hat sich nach gutem Start derart dämlich ins Abseits manövriert wie der Hobby-Republikaner mit den neun Einschusslöchern und dem debilen Grinsen.
Interscope in News
Music News | verfasst 06.06.2016
Jurassic 5
Neuer Track nach 10 Jahren!
Die legendäre Crew Jurassic 5 feiert ihre Re-Union mt einem neuen Song! »Costumer Service« heißt das gute Stück. J5 bieten ihn als Free Download an. Außerdem gehen sie auf Tour. Diese führt sie auch nach Deutschland!
Music News | verfasst 25.03.2013
Schoolboy Q
Neuer Track: »Yay Yay«
Während Schoolboy Q noch nicht weiß, wann sein Album erscheint, hat er bereits genaue Vorstellungen davon, was es werden soll: »Kendrick left me no choice but to drop a classic.« Hier ist ein erster Vorgeschmack.
Music News | verfasst 26.03.2011
TV On The Radio
Will Do
TV On The Radio haben es gerne kunstvoll. Das beweißt auch deren neues Video zur Ballade Will Do, in dem Regisseur Dugan O’Neal, wenn man so will, eine futuristische Liebesgeschichte inszeniert.
Music News | verfasst 16.03.2011
Bilal
Sorrow, Tears and Blood
Auf Sorrow, Tears and Blood sorgen Bilal, Common, Erykah Baduh und die Stimme von Fela Kuti für ein gehöriges Stück Nostalgie, wunderbar in schwarz-weiß verpackt von Michael Sterling Eaton.
Music News | verfasst 09.03.2011
Travis Barker
City Of Dreams
Auf City Of Dreams rotzen sich The Clipse in ihren unverwechselbaren Stimmlagen die Punchlines um die Ohren und dass Travis Barker ganz gut trommeln kann, braucht man auch keinem mehr zu erzählen.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 01.04.2020
Athletic Progression
Neues Album: »Athletic Progression«
Nach ihrem Debüt im letzten Jahr ist in diesen Tagen das selbstbetitelte zweite Album der Dänen von Athletic Progression bei Super Bad Disco erschienen.
Music Liste | verfasst 31.03.2020
Jeff Parker
10 All Time Favs
Jeff Parker ist kein Neuling. Und dennoch meint man, er starte gerade erst durch. Jetzt ist sein Album »Suite for Max Brown« erschienen. Also haben wir ihn gebeten 10 Schallplatten zu nennen, die ihn geformt, gebessert und gebildet haben.
Music News | verfasst 23.03.2020
Lord Akton
Neues Album: »Stone Loop Presence«
Das siebte Album von Lord Akton, »Stone Loop Presence«, ist soeben bei Super Bad Disco erschienen. Die Vinyl-Edition ist limitiert auf 300 Stück und exklusiv bei HHV Records erhältlich.
Music Review | verfasst 09.04.2020
JASSS
Whities 027
Unkonventionell, brachial, nostalgisch! Die spanische Produzentin JASSS meldet sich mit einer Vinyl 12" für Whities zurück.
Music Kolumne | verfasst 03.04.2020
Records Revisited
Nightmares On Wax – Smokers Delight (1995)
Hip-Hop ohne Rap: Mit »Smoker’s Delight« brach für Nightmares On Wax eine neue Ära an. Zum Soloprojekt von George Evelyn mutiert, war das zweite Album der Bleep-Pioniere der Auftakt für geloopte Entspannungspolitik mit Langzeitwirkung.