Montréal | arcadefire.com
Arcade Fire (Musiker)
Arcade Fire ist eine 2002 gegründete, kanadische Indierock-Formation aus Montréal, bestehend aus Win Butler, Régine Chassagne, Richard Reed Parry, William Butler, Jeremy Gara, Sarah Neufeld, Tim Kingsbury und Marika Anthony-Shaw.
Arcade Fire in Features
Music Bericht | verfasst 23.06.2014
Arcade Fire
Live am 18.6. in der Wuhlheide in Berlin
Arcade Fire haben es längst in die Stadien geschafft und hier verkehrt sich das Indieprinzip der Band aus Montréal. Die Band wirkt ein wenig als würde sie sich selbst nicht wieder erkennen. Zwar war die Musik der Band schon immer mit der großen Geste und der polyphonen Stärke stadiontauglich, doch war das Stadionhafte an Arcade Fire eher ein Zugeständnis an den Pathos als an den Mainstream.
Music Kolumne | verfasst 30.12.2013
Zwölf Zehner
Jahresrückblick 2013 (Teil 1)
Spät, streitbar, scheuklappenfrei, hart und herzlich, House und R&B, Hip-Hop, Trap, Kanye und Post-Post-Post-Everything. Das Zwölf-Zehner-Kolumnen-Duo plus Kunze schließt das Jahr 2013 mit einer Auswahl seiner 50 liebsten Tracks ab. Viel Vergnügen mit dieser eklektischen Auswahl, in der wir wie üblich die Welt der Stromgitarre etwas vernachlässigen, aber Platz für Musik zwischen 60 und 160 Beats pro Minute finden.
Music Kolumne | verfasst 09.12.2013
2013
Die 15 Musikvideos des Jahres
Bevor das neue Jahr beginnen kann wird es Zeit das Vergangene Revue passieren zu lassen. In unserem Rückblick über die 15 besten Musik-Videos in 2013 stellen wir euch die, unserer Meinung nach schönsten Visualisierungen vor. Da diese in der schieren Flut an empfohlenen, gelikten und geposteten Videos ja gerne mal unterzugehen drohen. Mit dabei sind u.a. Videos von Forest Swords, Kanye West, FKA Twigs und Mykki Blanco.
Film Bericht | verfasst 09.03.2011
Arcade Fire
Auf der Suche nach den verlorenen Bildern
»Music videos died before we had the chance to do them«. Arcade Fire begeben sich in die Schlacht zur Rettung des Musikvideos und stimmt das nicht ganz neue visuelle Interesse der Band an – diesmal mit Regisseur Spike Jonze und dem 30-minütigen Scenes from the Suburbs. Leider wollen die Songs und das interessante Script hier nicht so recht zusammenkommen. Doch zeigt sich dadurch etwas Prinzipielles über die Rolle von Musik im Film.
Arcade Fire in Reviews
Music Review | verfasst 28.07.2017
Arcade Fire
Everything Now
Mit »Everything Now« arbeiten Arcade Fire weiter daran, die größte Band der Welt zu sein. Daft Punk helfen ein bisschen dabei, den Bombast in Form zu bringen.
Music Review | verfasst 25.07.2014
Richard Reed Parry
Music For The Heart And Breath
»Music For The Heart And Breath« ist eine in Form und Farbe auf- und losgelöste Morgenlandfahrt. Richard Reed Parry ist längst in die Riege zeitgenössischer Komponisten aufgerückt.
Music Review | verfasst 08.11.2013
Arcade Fire
Reflektor
Arcade Fire wollen sich neu erfinden. James Murphy von LCD Soundsystem hat ihnen dabei geholfen und Geigen, Akkordeons und Drehleihern gegen Synthesizer und Effektgeräte getauscht.
Music Review | verfasst 09.08.2010
Arcade Fire
The Suburbs
Thematisch widmet sich der Drittling von Arcade Fire nun ganz dem Heimkehren, der Konfrontation mit Altem, Bekanntem und unbekannt Gewordenem.
Arcade Fire in News
Music News | verfasst 23.10.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Morgan Geist, Savages et al.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen.
Music News | verfasst 06.03.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Kanye West, Clap!Clap! u.v.m
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, teach!
Music News | verfasst 18.12.2011
Arcade Fire
Video zu »Sprawl II (Mountains Beyond Mountains) «
Arcade Fire Sängerin Régine Chassagne verzückt im neuen Video der kanadischen Band eine trostlose Vorstadt mit verträumten Tänzen. Für diejenigen, die die Dinge gerne aktiver angehen, steht eine interaktive Variante des Videos bereit.
Film News | verfasst 15.03.2011
Arcade Fire
Scenes From The Suburbs Trailer
In Zusammenarbeit mit Spike Jonze versuchen Arcade Fire in Scenes From The Suburbs einen modernen Kurzfilm und ein Musikvideo unter ein Hut zu stecken. Erste Eindrücke liefert der Trailer.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 15.01.2020
Dark Arts
Reflections In A Rear View Mirror
Mit »Reflections In A Rear View Mirror« stellt uns das Label Stroom die in den frühen 1980er Jahren aktive Band Dark Arts vor.
Music Kolumne | verfasst 05.12.2019
Records Revisited
Rolling Stones – Let It Bleed (1969)
Vom Western-Saloon in den Vietnamkrieg, Stress mit den Cops und Heroin in Arschbacken – der Weg zu »Let It Bleed« verläuft auf einem Pfad zwischen Morbidität und Leichtsinn. Am Ende waren die Drogen gelutscht und die Utopien der Hippies tot
Music Porträt | verfasst 17.01.2020
Blackest Ever Black
Suche nach Entfremdung
Unter Connaisseuren abgefuckter Klänge wurde Blackest Ever Black geschätzt wie kein zweites. Ende des Jahres 2019 war plötzlich Schluss. Wir blicken zurück auf ein Label, das musikalisch die 2010er Jahre bestimmte wie nur wenige andere.
Music Review | verfasst 16.01.2020
Aoife Nessa Frances
Land of No Junction
Mit ihrem Debüt »Land of No Junction« zeigt sich Aoife Nessa Frances als stilbewusste und erkundungsfreudige Nostalgikerin.
Music Review | verfasst 16.01.2020
Various Artists
Locus Error
Nina Kraviz hat mit »Locus Error« einen weiteren Sampler für ihr Label Trip/трип zusammengestellt. Es ist der bislang beste.