Los Angeles
Mayer Hawthorne (Musiker)
Mayer Hawthorne (Andrew Mayer Cohen, geb. 1979) ist ein US-amerikanischer Sänger und Produzent Los Angeles, California.
Mayer Hawthorne in Features
Music Interview | verfasst 01.08.2013
Mayer Hawthorne
Ich und mein Vater, mein Vater und ich
Soul ist einfach nicht tot zu kriegen – dem langjährigen Ende der goldenen Ära in den 1960er Jahren, dem Ableben von Amy Winehouse und sämtlichen Versuchen des kommerziellen Ausverkaufs zum Trotz. Gründe dafür gibt es viele – und einer davon ist Mayer Hawthorne. Der 34-jährige Sänger gilt nach wie vor als Fackelträger des flammenden Vermächtnisses von Motown. Was könnte da besser passen als im Interview mit ihm vorwiegend über seinen Vater zu sprechen.
Music Bericht | verfasst 28.03.2012
Mayer Hawthorne
Live am 20.3 im Gloria in Köln
Am vergangenen Dienstag soll also ein Hauch von Motown-Soul die Kölner Innenstadt beseelen. Mayer Hawthorne macht auf der Welttour anlässlich seines zweiten Albums »How Do You Do?« Halt in der Domstadt und alle strömen sie ins Gloria: Hipstermädchen, Rapper-Jungs, Lookalikes und Scharen von Versicherungsangestellten. Nur Dieter Bohlen fehlt. Der Stimmung tat dieses Fehlen aber nun wirklich keinen Abbruch.
Music Interview | verfasst 29.08.2011
Mayer Hawthorne
Dieser Nerd hat Soul
Kann ein weißer Mittelstands-Bubi mit Hornbrille und Seitenscheitel Soul haben? Und wie: Mayer Hawthorne zählt zu den Neuentdeckung des heutigen Retro-Sounds. Seine Stimme überzeugt mit Authenzität und Pathos. Lukasz Tomaszewski hat das Ausnahmetalent abgegriffen und sprach mit ihm über seinen kurzen Weg vom HipHop zum Soul, seine eigenartige Art Songs zu komponieren und sein im Oktober erscheinendes Album How Do You Do.
Mayer Hawthorne in Reviews
Music Review | verfasst 22.11.2011
Mayer Hawthorne
How Do You Do?
Der Blue Eyed Souler Mayer Hawthorne steckt weiterhin den alten Motown-Sound in ein zeitgemäßes Gewand. Die Urväter dieses Sounds hätten wohl ihren Hut gezogen.
Music Review | verfasst 03.07.2011
James Pants/Mayer Hawthorne
Green Eyed Love/Thin Moon
Die zwei wohl einzigartigsten Stimmen von Stones Throw, James Pants und Mayer Hawthorne, treten in der Sparte gegenseitige Coverversionen an.
Mayer Hawthorne in News
Music News | verfasst 10.06.2011
Mayer Hawthorne
Everybody's Darling kommt zurück
Im Herbst kommt mit How Do You Do das neue Mayer Hawthorne Album in die Läden. Bis dahin begnügen wir uns mit der Single A Long Time als Vorgeschmack auf ein Album gefüllt mit berauschendem, von Herzen kommenden Soul hindeutet.
Music News | verfasst 12.05.2011
Mayer Hawthorne
Stones Throw verschenkt Cover-EP
Der kalifornische Soul Crooner im Dienste von Stones Throw verschenkt die mit Impressions betitelte EP sorgsam ausgewählter und live eingespielter Coverversionen zwischen Chromeo und den Isleys.
Music News | verfasst 16.04.2011
J Rocc
Stay Fresh
Um einen neuen Song von J Rocc unters Volk zu bringen, darf es auch mal ein Video sein, das Mayer Hawthorne während der Japan-Tour mit seinem iPhone aufgenommen und im Flugzeug geschnitten hat.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 28.08.2014
Kenny Dope
The Wild Style Breaks
Kenny Dope hat die original Wild Style Breaks auf Songlänge modifiziert, auf sieben 7-Inches verteilt und in ein Buch gesteckt!
Music Review | verfasst 28.08.2014
Brendon Moeller
AS002
Brendon Moeller beweist mit »AS002« einmal mehr, was sich jenseits stilistischer Raster wie dem Dub-Techno für Spielräume eröffnen.
Music Review | verfasst 28.08.2014
Cluster
One Hour
»One Hour«, das Studioalbum des Duos Dieter Moebius und Hans-Joachim Roedelius, bietet eine Stunde bewusst »unabsichtlicher« Improvisation.
Music Review | verfasst 28.08.2014
GoGo Penguin
v2.0
Das Jazztrio GoGo Penguin ist eigentlich keines und reiht sich mit »v2.0« unter Künstler wie The Bad Plus oder Brad Mehldau ein
Music News | verfasst 25.08.2014
KEATS
= Kiez + Beats
Vergesst verkrampfte Handzeichen und die bisherigen Anthems eurer Stadtviertel: Die Reihe »Keats« widmet sich mit jeder neuen Ausgabe zeitgenössischen Beatmakern und ihrem persönlichen Sound ihrer Kieze. Den Anfang macht Figub Brazlevič.