Los Angeles | Aceyalone Homepage
Aceyalone (Musiker)
Aceyalone (Eddie Hayes) ist ein US-amerikanischer Rapper aus Los Angeles.
Aceyalone in Reviews
Music Review | verfasst 17.11.2011
Freestyle Fellowship
The Promise
Nach 10 Jahren haben sich Aceyalone, Mikah9, P.E.A.C.E., Self Jupiter und DJ Kiilu Grand wieder als Freestyle fellowship zusammengefunden.
Music Review | verfasst 20.07.2007
Aceyalone
Lightning Strikes
Aceyalone bestätigt mit Lightning Strikes wieder einmal alle Erwartungen an das Unerwartete und steigert schon jetzt die Vorfreude auf die kommenden Releases.
Aceyalone in News
Music News | verfasst 09.01.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Future Brown, Lucki Eck$ u.a.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Mandy Capristo!
Music News | verfasst 24.07.2011
Freestyle Fellowship
We Are
Im Herbst erscheint The Promise, nach zehn Jahren der erste Release von Aceyalone, Mikah 9 und Co. Mit der ersten Single We Are kündigen die Jungs ihre Reunion schon einmal proklamativ an.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 25.03.2020
Space Dimension Controller
Planète Contraire
Mit seiner zweiten Dekmantel-EP nimmt Space Dimension Controller Kurs auf »Planète Contraire« und kommt nur mit einer guten Nummer zurück.
Music News | verfasst 23.03.2020
Lord Akton
Neues Album: »Stone Loop Presence«
Das siebte Album von Lord Akton, »Stone Loop Presence«, ist soeben bei Super Bad Disco erschienen. Die Vinyl-Edition ist limitiert auf 300 Stück und exklusiv bei HHV Records erhältlich.
Music News | verfasst 25.03.2020
Jake Sollo
Reissued: »Boogie Legs«
Das zuerst 1980 veröffentlichte Album »Boogie Legs« von Jake Sollo wird Ende Mai bei Tidal Waves wiederveröffentlicht. Exklusiv bei uns wird es eine Yellow Vinyl Edition geben.
Music News | verfasst 24.03.2020
Ben Lukas Boysen
Special Edition: »Mirage«
Mit »Mirage« kündigt Ben Lukas Boysen ein neues Album auf Erased Tapes für den Mai an. Exklusiv bei HHV Records wird es eine auf 100 Stück limitierte Clear Vinyl Edition geben.
Music Kolumne | verfasst 28.03.2020
Records Revisited
Ol Dirty Bastard – Return To The 36 Chambers (1995)
1993 begann eine Erfolgsgeschichte. Mit »Enter The Wu-Tang (36 Chambers)« produzierte der Wu-Tang Clan einen Meilenstein und nachfolgend zahlreiche Klassiker des Genres. Darunter: »Return To The 36 Chambers« von Ol‘ Dirty Bastard.