London
Polydor Records (Plattenlabel)
Polydor Records ist ein britsches Plattenlabel. Es wurde 1949 von Alan A. Freeman und Leslie Clark als Polygon Record Company Ltd. gegründet.
Polydor Records in Features
Music Kolumne | verfasst 02.05.2019
Records Revisited
The Cure – Disintegration (1989)
»Disintegration« sollte nicht nur das erfolgreichste Album von The Cure werden, sondern auch eines der besten. Was in erster Linie an seiner Widersprüchlichkeit gelegen haben dürfte, daran, dass es in der zwischen innerer Einkehr und Exaltiertheit hingerissenen Welt von 1989 den genau richtigen Ton traf. Die offensichtlichen Qualitäten der Musik liegen in ihren scharfen Kontrasten begraben.
Music Kolumne | verfasst 13.08.2014
Records Revisited
Brian Eno's Ambient 1: Music For Airports, 1978
Mit »Ambient 1: Music For Airports« hat Brian Eno einem Genre seinen Namen gegeben. Wenn wir heute von »Ambient« reden, verwenden wir den Begriff aber nicht mehr in seinem ursprünglich gedachten Sinne. Denn für Brian Eno hatte Ambient weniger mit Esoterik und gepflegtem Abschalten zu tun, sondern vielmehr mit Architektur. Eine gute Gelegenheit also eines der meist referenzierten Werke der Popmusikgeschichte aus dem Schallplattenregal zu ziehen.
Music Porträt | verfasst 10.05.2012
Michael Kiwanuka
In der Ruhe liegt die Kraft
Bereits im letzten Jahr hat Michael Kiwanuka mit der Veröffentlichung von zwei EPs für einige Aufmerksamkeit sorgen können. Durch den Release seines Debütalbums »Home Again« in diesem März wurde diese abermals geschürt. Kiwanuka selbst bleibt davon unbeeindruckt. Er will die Menschen erreichen und arbeitet weiter an Songs, die an Otis Redding und Bob Dylan erinnern und so immer auch ein wenig die Aura der Sechziger atmen.
Polydor Records in Reviews
Music Review | verfasst 05.11.2019
Michael Kiwanuka
KIWANUKA
Die große Kunst des neuen, dritten Albums von Michael Kiwanuka: Es klingt gleichzeitig nach Vergangenheit und Zukunft. Es ist fürs ganze Lebengemacht.
Music Review | verfasst 09.03.2017
Helge Schneider & Pete York
Heart Attack No.1
Oppa lässt es noch einmal knacken. Auf Vinyl. »Heart Attack No.1« könnte die letzte Schallplatte von Helge Schneider gewesen sein, denn der will nur noch auf der Bühne spielen.
Music Review | verfasst 31.07.2014
La Roux
Trouble In Paradise
So cool wie eine VHS-Kassette im 21. Jahrhundert: Das zweite Album »Trouble In Paradise« von La Roux klingt durchweg wie direkt aus den Achtzigern. Und mehr passiert auch nicht.
Music Review | verfasst 28.03.2012
Michael Kiwanuka
Home Again
Ein Sound zum Reinlegen, eine Stimme zum Anlehnen: das Debüt des britischen Soulbarden Michael Kiwanukakann die Erwartungen mehr als erfüllen.
Music Review | verfasst 02.06.2007
Feist
The Reminder
Das vierte Soloalbum der kanadischen Künstlerin schlägt mehrheitlich seichte Töne an. Vielseitigkeit, die man mit Vergleichen nur schwer beschreiben kann.
Polydor Records in News
Music News | verfasst 19.06.2017
Mura Masa
Debütalbum kommt
Nach gefeierten Remixes, einer EP und einem Mixtape kommt nun Mura Masa selbstbetitelte Full Length LP heraus. Sie enthält Features von u.a. A$AP Rocky, Charli XCX, Desiigner, Damon Albarn und Jamie Lidell.
Music News | verfasst 28.06.2012
Lana Del Rey & A$AP Rocky
Neues Video: »National Anthem«
Wo das Interesse an ihr nach ihrem schwachen Album langsam zu verfliegen scheint, zieht Lana Del Rey das nächste Ass aus ihrem Ärmel. Im neuen Video spielt A$AP Rocky die männliche Hauptrolle – und sonst nichts.
Music News | verfasst 02.02.2012
Lana Del Rey
»Video Games« geklaut?
In einer französischen Talk-Show des Senders Canal+ wurde der momentan wohl gefragteste Star der Musikszene Lana Del Rey überraschend mit Plagiatvorwürfen zu ihrem Welthit Video Games konfrontiert.
Music News | verfasst 15.12.2011
Lana Del Rey
Video zu »Born To Die«
Verliebte Rednecks, ein prunkvoller Palast, Tiger und eine finale Explosion: Für ihren neuen Clip fährt Lana Del Rey die großen Geschütze auf. Vie wichtiger aber: Der Song geht im Vergleich mit Video Games durchaus nicht völlig unter.
Music News | verfasst 28.09.2011
Totally Enormous Extinct Dinosaurs
Video zu »Garden«
Der unverkrampfte Vibe der Tanzmusik von Totally Enormous Extinct Dinosaurs spiegelt sich auch in dessen neuem Video wieder. Ein bunter Trip durch fiktive Planeten und ein Vorgeschmack auf die EP.
Music News | verfasst 28.03.2011
Alpines
Night Drive EP
Alpines sind die Band, die Englands Musikpresse gerade ein wenig hibbelig werden lässt. Heute erschien die Night Drive EP des Duos aus London – die A Seite könnt ihr euch hier anhören.
Neueste Artikel
Music Kolumne | verfasst 20.02.2020
Records Revisited
Tricky – Maxinquaye (1995)
Trickys Debütalbum »Maxinquaye« mit der Sängerin Martina Topley-Bird und dem Produzenten Mark Saunders ist ein Werk der verwischten Grenzen. Urheberrechte gelten hier genauso wenig wie Gender und Individuum.
Music News | verfasst 17.02.2020
Die Wilde Jagd
Neues Album: »Haut«
Die Wilde Jagd geht weiter. Das dritte Album des Düsseldorfers, »Haut«, wird am 17.4. bei Bureau B veröffentlicht. Exklusiv bei uns wird es davon eine limitierte Clear Vinyl Edition geben.
Music News | verfasst 11.02.2020
Monophonics
Exclusive: »It's Only Us«
Auf ihrem vierten Album »It’s Only Us« legen die Monophonics aus San Francisco in Bezug aus Arrangement, Produktion und Instrumentation noch eine Schippe drauf. Wir haben die Platte in einer Coloured Vinyl Edition exklusiv.
Music News | verfasst 07.02.2020
Die Gruppe Oil
Exclusive: »Naturtrüb«
Die Gruppe Oil ist der neue untergehende Stern am deutschen Pophimmel, das welke Blümchen im rissigen Asphalt, der Kurzschluss im System. »Naturtrüb« kannst du hören, kannst du lesen, aber nicht wegdiskutieren. Bei uns dann in Pink.
Music Review | verfasst 20.02.2020
Priscilla Ermel
Origins Da Luz
Das soeben bei Music From Memory erschienene »Origins Da Luz« versammelt die besten Stücke der brasilianischen Musikern Priscilla Ermel.