Music News | verfasst 28.02.2014
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Mo Kolours, Snoop Dogg, Four Tet & Terror Danjah uvm.
Text Sebastian Hinz, Philipp Kunze

Mo Kolours - Mo Kolours »Child‘s Play« by Mo Kolurs
taken from his debutalbum »Mo Kolours«, out March 28th on One Handed Music
find it at hhv.de on LP
Ich kann mich mit dem Anfang dieses Songs so gut identifizieren, wie Neon-Leser mit einem Artikel über Liebe in eben jenem Heft. Der Beat schlürft aus dem Bett, grunzt dabei, kratzt sich sehr wahrscheinlich ganz unten am Rücken; steht jedenfalls neben sich. Sobald der Beat dann bei sich angekommen ist, tankt er direkt frische Luft: Die Bassline probiert‘s sowas von mit Gemütlichkeit und Mo Kolours singt über das, was man hört – Kinder, die auf der Straße spielen. Das Debütalbum des in London lebenden Musikers mit Wurzeln auf Mauritius erscheint Ende März und ist ein Geheimtipp für den Frühling. PK

Plain White Record Sleeve »Nasty« by Four Tet & Terror Danjah
taken from the 12inch »Killer/Nasty«, out on Text RecordsKleine Lektion in Sachen Rhythmen gefällig? Auf »Nasty« erleben wir Four Tet und Terror Danjah als fachkundige Seminarleiter, die uns in nicht einmal fünf Minuten Techno, 2-Step, Drum’n’Bass, Dubstep und so weiter erklären. Höret und bildet euch! SH

Plain White Record Sleeve »Ten Freaky Hoes« by 100s
taken from his new album »IVRY«, out soon on Fools Gold Records
So hört sich »Get Lucky« in Berkeley, Kalifornien an! 100s nimmt nicht nur das Glätteisen sondern G-Funk-Musik mit in die Disco. Er muss erst gar nicht wie Pharrell Williams, der kleine Lurch, die ganze Nacht wachbleiben »to get lucky«, sondern hat einfach direkt »Ten Freaky Hoes« um sich. Tja, manchen kommt‘s halt zugeflogen. PK

Plain White Record Sleeve »Cadillac« by Snoop Dogg
Wie Westcoast-Sound funktioniert, das weiß natürlich auch Snoop Dogg. Der bewegte sich musikalisch zwar die letzten Jahre ständig im Abseits, wie ein Stürmer, der in einem Erdloch auf einem schlechten Platz hängengeblieben ist, hat aber in letzter Zeit zu seinen Wurzeln zurückgefunden. Erst die Kollaboration mit Dâm-Funk, jetzt Madlib. Madlib! Madlib und Snoop Dogg und der Song heißt »Cadillacs«! PK

The Skull Defekts - Dances In Dreams Of The Known Unknown »It Started With A Light« by The Skull Defekts
taken from the LP »Dances In the Dreams Of Known Unknown«, out April 8th on Thrill Jockey
*Find it at hhv.de
: LP
Dafür, dass ich dachte, ich hätte mit Rockmusik irgendwie abgeschlossen, höre ich in letzter Zeit wieder erstaunlich viel Rockmusik. »It Started With The Light« zieht einen vom ersten Moment in den Bann und zeigt, was drei Akkorde zu bewirken im Stande sind, setzt man sie und die anderen Instrumente (hier zuerst das Schlagzeug!) richtig ein. The Skull Defekts sagten mir bislang nichts: Sind aber scheinbar Schweden mit Kontakten zur dortigen Freejazz-Szene um Schlagzeuger Mats Gustafsson, Daniel Higgs von Lungfish ist seit einigen Jahren dort Mitglied. SH

Evian Christ - Waterfall »Waterfall« by Evian Christ
taken from his new EP »Waterfall«, out March 18th on Tri Angle
find it at hhv.de on 12inch
Zum Glück muss ich nicht im Studio sitzen und solche Songs produzieren. Ich würde das nervlich nicht ertragen. Aber so schafft Evian Christ eben einen ganz eigenen Sound, der ihn u.a. einen Platz auf »Yeezus« eingebracht hat. Bei einem Titel wie »Waterfall« denke ich natürlich erst an TLC, denke nach dem Song allerdings gar nichts mehr, sondern sehe nur noch Sterne. Nicht die schönen, sondern die kleinen, schwarzen, vor dem Auge flimmernden. PK

Plain White Record Sleeve »Whup« von DFRNT
taken from the Compilation »Deep Heads Dubstep Vol.1«, out Dubstep for Deep Heads
Dubtechno ist einfach nicht in die Knie zu zwingen. Die Differenzierung innerhalb des Genres schreitet permanent voran und auch DFRNT trägt seinen Teil dazu bei. Die (Achtung: doofes Wortspiel!) DFRNTzierung des Sounds kann auf »Whup« natürlich zuerst am Bass gehört werden. Der kommt so bauchig wie ein Cognacglas und so böse wie das Klopfen der Untermieter, wenn du diesen Track laut hörst. Der Rest vom Schlagwerk ist im Gegensatz dazu so metallen und spitz wie das saubere Operationswerkzeug deines HNO-Arztes. Kann sein, dass du den demnächst brauchen wirst. SH

Plain White Record Sleeve »Down From The Waters« by Hundred Waters
Man, oder sollte ich lieber sagen »ich«, gucke ja gerne anderen Leuten beim Streiten zu. Ich finde das faszinierend. Da kommt viel wahres Wesen ans Licht. Scheinbar höre ich mir auch gerne Streitsigkeiten an. Auf »Down From The Waters« streiten sich Melodie und sein Gegenstück Unmelodie darum, wer den größten Platz auf dem Song einnehmen kann. Ein faszinierendes Hin und Her! Sängerin Nicole Miglis schlichtet dabei nicht, sondern vermittelt mit einer Stimme, die an Florence Welsh erinnert, so dass es bis zum Schluss ein ausgewogenes Hin und Her bliebt. PK

Seven Davis Jr. - P.A.R.T.Y »P.A.R.T.Y« by Seven Davis Jr.
taken from his debut EP »P.A.R.T.Y«, out March 11th on Apron
Einer meiner Lieblings-Anglizismen, den ich gerne in meinen Sprachgebrauch aufnehmen würde, aber mich nicht traue, ist »jiggy«. Im Zusammenhang mit diesem Song gönne ich mir ihn aber mal wieder, auch, weil kein anderes Adjektiv so gut passt. Die Bassline, das Thema, der Gesang: Eine jiggy Mixtur aus Funk, Soul und Tanzmusik. Ach, und vor allem noch mehr Funk! PK

Plain White Record Sleeve »Slipping Gears« by Maybug.
Neulich ist dieses Demo in unsere Redaktion geflattert. Philipp Kunze: »Das ist schön und vor allem spürt man, dass da echt Herz drin steckt und Zeit, die vergehen musste. Aber es ist einfach nicht die Art von Musik, mit der ich mich weiter aufhalten würde.« John Luas: »Das hat aber leider nicht die Dringlichkeit von Jeff Buckley und leider auch nicht dessen kristallklare Produktion, die ihm zu Gute kommen würde. Der versteckt sich noch hinter dem Minimalismus, hat man das Gefühl.« Ich so: »Mich hat es zunächst an Sandro Perri erinnert, vor allem wegen der Stimme. Und mir gefällt’s eben gerade wegen der Einfachheit, dem Unperfekten und den Möglichkeiten, die darin liegen.« Maybug., wir hören bestimmt noch voneinander. SH

Dein Kommentar
Ähnliche Artikel
Music Review | verfasst 21.04.2011
Burial, Four Tet & Thom Yorke
Ego/Mirror
Burial sendet ein Lebenszeichen und findet für Ego/Mirror mit Four Tet und Thom Yorke für eine brillante 12inch zusammen.
Music Review | verfasst 16.05.2013
Four Tet
Rounds
Four Tet exerziert auf »Rounds« sein Gespür für ausgefuchste Harmonien, die wärmer klingen als die meisten anderen Veröffentlichungen.
Music Review | verfasst 18.10.2017
Four Tet
New Energy
Die dritte Inkarnation des Four Tet haut eher nicht vom Hocker. Doch »New Energy« ist immer noch eine verdammt gute Platte.
Music Review | verfasst 30.03.2020
Four Tet
Sixteen Oceans
Selbst da, wo er sentimental zu werden droht, berührt Four Tet einen auf »Sixteen Oceans« am Ende doch.
Music Kolumne | verfasst 03.04.2011
Zwölf Zehner
März 2011
Der März ist um, es lebe der März. Florian Aigner und Paul Okraj lassen den Monat März Revue passieren und destillieren in der neuen Kolumne Zwölf Zehner die wichtigsten zehn Tracks des Monats.
Music Bericht | verfasst 21.10.2013
Gilles Peterson, Four Tet & Floating Points
»Free Spirits Sunday« am 13.10. in Berlin
Die jazzaffinen DJs und Musiker leisteten beim »Free Spirits Sunday« eine dringend notwendige Unterstützung für die Steve Reid Foundation und verneigten sich zeitgleich auch auf vielfältige musikalische Weise vor ihren Vorbildern.
Music Kolumne | verfasst 12.10.2017
Aigners Inventur
September 2017
Wir kennen das: kaum geht das Jahr wettertechnisch den Bach runter, nehmen die Releases wieder richtig Fahrt auf. Bei ihr hält die Frisur bei jedem Wetter und das falsche Deo wurde das letzte Mal 1995 benutzt: Aigners Inventur.
Music Review | verfasst 24.05.2011
Mo Kolours
EP 1: Drum Talking
Auf der Debüt-EP des Halb-Mauritiers mischen sich subtil die vielfältigsten Einflüsse, um etwas Einzigartiges zu schaffen.
Music Review | verfasst 28.03.2014
Mo Kolours
Mo Kolours
»Chef, hast Du mir die falsche Promo geschickt? Da sind nur Snippets drauf!«. Was ist dran an meinem Vorwurf?
Music Porträt | verfasst 20.03.2014
Mo Kolours
Erstaunliches auf kleinem Raume
Mo Kolours hat soeben ein ungewöhnliches Debüt veröffentlicht. Das Album ist so flüchtig, wie viele Erfahrungen in der modernen Gesellschaft; die Tracks haben den stärksten Effekt, wenn sie gerade vorbei sind. Was soll das?
Music Liste | verfasst 22.06.2018
Mo Kolours
Picks 10 latest Vinyl Records
»Inner Symbols« heißt das in diesen Tage erscheinende, dritte Album von Mo Kolours. Der Musiker hat für uns nun 10 Schallplatten ausgesucht, die ihn in diesen Tagen besonders begleiten. Darunter Jazz, Hip-Hop, Freunde, Bekannte, Kollegen.
Music Review | verfasst 17.03.2007
Redman
Red Gone Wild
Dass ich das noch erleben darf: Red Gone Wild kann tatsächlich im Handel erworben werden.
Music Review | verfasst 20.04.2011
Snoop Dogg
Doggumentary
Manches ist gut, vieles ist es nicht: Doggumentary fehlt es, stets mit einem Auge auf die Charts zielend, an Konsequenz und Kohärenz.
Music Review | verfasst 06.01.2014
7 Days Of Funk (Snoopzilla & Dâm-Funk)
7 Days Of Funk
Snoopzilla & Dam-Funk – da kommt zusammen, was zusammen gehört. »7 Days Of Funk« ist der Lebenshauch fürs Genre.
Music Kolumne | verfasst 04.04.2012
Zwölf Zehner
März 2012
Willkommen im April. Doch vorher lassen Florian Aigner und Paul Okraj den Monat März musikalisch Revue passieren und destillieren in ihrer Kolumne Zwölf Zehner die wichtigsten zehn Tracks des Monats.
Music Kolumne | verfasst 06.11.2013
Zwölf Zehner
Oktober 2013
Willkommen im November. Doch vorher lassen unsere Kolumnisten vom Dienst den Monat Oktober musikalisch Revue passieren und destillieren in ihrer Kolumne Zwölf Zehner die wichtigsten zehn Tracks des Monats.
Music Kommentar | verfasst 20.11.2019
RSD Black Friday 2019
12 Releases nach denen du Ausschau halten solltest
Wir haben uns durch die Liste der diesjährigen exklusiv zum Record Store Day Black Friday 2019 veröffentlichten Releases gewühlt und euch eine Auswahl von zwölf Schallplatten zusammengestellt, die wir als mögliche Highlights entlarvt haben.
Music Review | verfasst 01.10.2012
DFRNT
Fading
DFRNT hat seine Komfortzone im atmosphärischen Spektralbereich des Genres gefunden, wie sein zweites Album dokumentiert.
Music Liste | verfasst 15.08.2012
DFRNT
10 Favourites
Bei Tag ist er Designer und Web-Entwickler für eine Suchmaschinen-Marketingfirma und ein ganz normaler Junge. Bei Nacht jedoch, entledigt er sich sämtlicher Vokale und wird unter seinem Alter Ego DFRNT quasi zum »Deep Dub-Techno Superhero«.
Music Liste | verfasst 28.12.2015
Jahresausklang 2015
Die besten Songs (50-31)
Woche für Woche picken unsere Redakteure im Ausklang ihre Lieblingssongs. Jeder für sich. Jetzt sollten sie gemeinsam die Top 50 des Jahres festlegen. Es wurden Existenzen in Frage gestellt bis Platz 1 alle vereinte.
Music News
Jake Sollo
Reissued: »Boogie Legs«
Das zuerst 1980 veröffentlichte Album »Boogie Legs« von Jake Sollo wird Ende Mai bei Tidal Waves wiederveröffentlicht. Exklusiv bei uns wird es eine Yellow Vinyl Edition geben.
Music News
Ben Lukas Boysen
Special Edition: »Mirage«
Mit »Mirage« kündigt Ben Lukas Boysen ein neues Album auf Erased Tapes für den Mai an. Exklusiv bei HHV Records wird es eine auf 100 Stück limitierte Clear Vinyl Edition geben.
Music News
Lord Akton
Neues Album: »Stone Loop Presence«
Das siebte Album von Lord Akton, »Stone Loop Presence«, ist soeben bei Super Bad Disco erschienen. Die Vinyl-Edition ist limitiert auf 300 Stück und exklusiv bei HHV Records erhältlich.
Music News
Brous One
Neues Album: »Juslikedat«
»Juslikedat« ist das neue Album des in Saarbrücken beheimateten Beatschmieds Brous One und gleichzeitig das fünfte Release unseres Labels Beats Jazz International. Limitiert auf 300 Stück. Kein Schnickschnack.
Music News
Clear Path Ensemble
Debüt auf Cosmic Compositions
Der Neuseeländer Cory Champion hat unter dem Namen Clear Path Ensemble ein selbstbetiteltes Album bei Cosmic Compositions veröffentlicht. Die Vinyl Edition ist exklusiv bei uns erhältlich.
Music News
Die Wilde Jagd
Neues Album: »Haut«
Die Wilde Jagd geht weiter. Das dritte Album des Düsseldorfers, »Haut«, wird am 17.4. bei Bureau B veröffentlicht. Exklusiv bei uns wird es davon eine limitierte Clear Vinyl Edition geben.
Music News
Monophonics
Exclusive: »It's Only Us«
Auf ihrem vierten Album »It’s Only Us« legen die Monophonics aus San Francisco in Bezug aus Arrangement, Produktion und Instrumentation noch eine Schippe drauf. Wir haben die Platte in einer Coloured Vinyl Edition exklusiv.
Music News
Ajate
Exclusive: »Alo«
Das zweite Album der nicht nur in ihrer Heimat Japan gefeierten Ajate wird am 6.3. bei 180g veröffentlicht. Wir haben exklusiv die limitierte Gold Vinyl Edition von »Ajo« am Start.
Music News
Die Gruppe OIL
Exclusive: »Naturtrüb«
Die Gruppe OIL ist der neue untergehende Stern am deutschen Pophimmel, das welke Blümchen im rissigen Asphalt, der Kurzschluss im System. »Naturtrüb« kannst du hören, kannst du lesen, aber nicht wegdiskutieren. Bei uns dann in Pink.
Music News
Black Market Brass
Exclusive: »Undying Thirst«
Black Market Brass interpretiert Afrobeat und Afrofunk der 1970er Jahre mit krassen Gitarrensounds, harschen Bläsersätzen und kurzgeschlossenen Synthesizern. Ihr zweites Album erscheint am 6.3. bei Colemine Records.
Music News
The Mystery Kindaichi Band
Soundtrack: »The Adventures Of Kindaichi Kosuke«
Erstmals seit 1977 wird der Soundtrack zu »The Adventures Of Kindaichi Kosuke« wiederaufgelegt. Nur bei uns wird es das Werk der The Mystery Kindaichi Band als limitierte Glow In The Dark Vinyl Edition geben.
Books News
Robert Winter
Beatmaker ins Bild gesetzt
Der Fotograf Robert Winter hat viele Jahre die Beatmakerszene in Deutschland begleitet und abgelichtet. Jetzt hat er daraus ein Buch gemacht. Bei uns wird »(Prod By)« als Bundle mit Schallplatte und T-Shirt erhältlich sein.
Music News
Ofege
Exclusive: »How Do You Feel«
MIt »How Do You Feel« veröffentlicht Tidal Waves am 14.2. das letzte von vier Alben der nigerianischen Band Ofege. Nur bei uns wird es die Schallplatte in einer Brown Vinyl Edition geben.
Music News
Takeleave
Neues Album: »Belonging«
Der in Berlin lebende Musiker, DJ und Producer Takeleave sieht sein zweites Album »Belonging« als Sinnbild für Ankunft und Heimweh sowie als einen weiteren wichtigen Schritt zu seinem ganz persönlichen Sound.
Music News
Body Count
Neues Album: »Carnivore«
Am 6.3. wird das neue Album von Body Count, der Rap und Metal verschränkenden Band um Ice-T veröffentlicht. »Carnivore« wird es exklusiv bei uns in einer Orange Vinyl Edition geben.
Music News
Marcos Valle & Azymuth
Wiederaufgelegt: »Fly Cruzeiro«
»Fly Curzeiro«, die 1972 entstandene gemeinsame Schallplatte der brasilianischen Legenden Marcos Valle und Azymuth wird heuer von Tidal Waves wiederaufgelegt. Die limitierte Green Vinyl Edition gibt es nur bei uns.
Music News
The Armed Gang
Zwei Reissues in exklusiven Editionen
Espacial Discos veröffentlicht dieser Tage zwei vielgesuchte Schallplatten der italienischen Disco-Kombo The Armed Gang. Beide wird es exklusiv bei uns auch in einer auf nur 100 Stück limitierten Gold Vinyl Edition geben.
Music News
Long Arm
Neues Album: »Silent Opera«
Am 31.1.2020 erscheint ein neues Album von Long Arm bei Project: Mooncircle. Mit »Silent Arm« wendet sich der russische Produzent von der Welt ab. Die Vinyl LP ist in einer limitierten Red Vinyl Edition erhältlich.
Music News
Madlib & Oh No
So ein Bruderding: »The Professionals«
Das Rapjahr 2020 beginnt stark: Madlib und Oh No, nicht nur Brüder im Geiste, bringen mit »The Professionals« ein gemeinsames Album raus. Exklusiv nur bei uns als limitierte Neon Green Vinyl Edition erhältlich.
Music News
The Düsseldorf Düsterboys
Exklusive Edition: »Nenn mich Musik«
Mit The Düsseldorf Düsterboys haben die Jungs von International Music eine weitere Spielwiese gefunden. Diesmal soll es wie ein wiederentdeckter Schatz der American Folk Music klingen. »Nenn mich Musik« erscheint am 25.10. nbei Staatsakt.
Music News
OG Keemo
Exclusive Edition: »Geist«
OG Keemo kam aus dem Nichts – und kann in Rap-Deutschland schon nach den wenigen Releases, die er seit 2017 via Chimperator herausbringt, unmöglich übersehen und überhört werden. Am 22.11. erscheint sein neues Album »Geist«
Music News
The Mighty Mocambos
White Vinyl Edition: »2066«
The Mighty Mocambos melden sich zurück. Auf ihrem neuen Album »2066« sind auch Gizelle Smith, Lee Fields und Ice-T zu hören. Exklusiv bei HHV Records wird es eine White Vinyl Edition geben.
Music News
Guilty Simpson x Dixon Hill
Bundle mit T-Shirt: »Actus Reus«
Auf den Schirm: Neuenglands Producer Dixon Hill bastelt Beats zwischen Lo Fi und Sci Fi – und tat sich für die Actus Reus« LP mit dem Detroiter Rapper Guilty Simpson für intergalaktische Boom Bap Tracks zzusammen.
Music News
GA-20
Neues Album: »Lonely Soul«
GA-20 aus Boston ziehen Blues anno 2019 noch mal von hinten auf und huldigen mit ihrem Sound Ikonen wie Lazy Lewis, Earl Hooker oder Otis Rush. Ihr Debüt »Lonely Soul« erscheint jetzt bei Karma Chief. Wir haben eine exklusive Edition.
Music News
Surfing
Exclusive Edition: »Emotion«
Das Duo Surfing aus Melbourne legt auf 100% electronica sein neues Album »Emotion« vor. Exklusiv bei HHV Records wird’s in einer auf 100 Exemplare limitierten Violet Vinyl Edition erhältlich sein.
Music News
OTTO
Exklusive Edition: »Over The Top Orchester«
Das Debütalbum der zwei Heimorgelvirtuosen OTTO erscheint am 4.10. bei Bureau B. Exklusiv bei uns wird es »Over The Top Orchester« als limitierte Silver Vinyl Edition geben.
Music News
Kreidler
Neues Album: »Flood«
Die Düsseldorfer Band Kreidler meldet sich mit einem neuen Album zurück. »Flood« erscheint am 25.10. bei Bureau B und wird es exklusiv bei HHV in einer Red Vinyl Edition geben.
Music News
Floating Points
Exclusive: »Crush«
Mit »Crush« veröffentlicht Floating Points nun sein zweites Album. Es ist das erste für Ninja Tune. Wir haben eine exklusive HHV Edition für dich im Angebot mit allerhand Schnickschnack.
Music News
»Boyz n the Hood«
Reissue des Soundtracks
Der Film »Boyz n the Hood« zählt zu den bedeutendsten Vertretern des New Black Cinemas. Ice Cube gab in dem Ghetto-Drama sein Schauspieldebüt. Im September wird der Soundtrack des kultigen Streifens neu auf Vinyl herausgebracht.
Music News
Common
Neues Album: » Let Love«
Common ist vielbeschäftigt. Neben seiner Laufbahn im Rap Game floriert vor allem seine Schauspielerkarriere. Für ein neues Album bleibt ihm trotzdem Zeit: »Let Love« erscheint am 27.9. – auch in einer limitierte Colored Vinyl Edition.
Music News
Jade
Special Edition: »In Pursuit«
Tidal Waves veröffentlicht das 1975 veröffentlichte »In Pursuit« von Jade neu. Hinter Jade verbergen sich einige der besten Studiomusiker dieseer Zeit. Exklusiv bei HHV wird’s die Schallplatte in einer limitierten Red Vinyl Edition geben.
Music News
Ghost Funk Orchestra
Special Edition: »A Song For Paul«
Am 23.8. wird auf Karma Chief Records das zweite Album von Seth Applebaum’s Ghost Funk Orchestra veröffentlicht. Europa-exklusiv wird es »A Song For Paul« bei HHV eeine Golden Vinyl Edition geben.
Music News
Submerse
Neues Album: »See You Soon«
Für seinen aktuellen Longplayer »See You Soon« arbeitete der englische Producer Submerse mit musikalischen Gästen aus Tokio und L.A. an seiner ganz eigenen Mischung aus instrumentellem Hip Hop, Soul und R&B.
Music News
Rocko Schamoni
Exklusive Edition »Musik für Jugendliche«
Nach zwölf Jahren ohne Plattenveröffentlichung und mit eigenen Songs bringt Rocko Schamoni eine neues Album heraus. Seine Tracks sind nicht für jeden. Es handelt sich explizit um »Musik für Jugendliche«.
Music News
Ofege
Exklusive Edition: »Higher Plane Breeze«
Tidal Waves legt erstmals überhaupt das dritte Album »Higher Plane Breeze« der nigerianischen Band Ofege aus dem Jahr 1977 wieder auf. Exklusiv bei HHV in einer limitierten Green Vinyl Edition erhältlich.
Music News
Alice Clark
Exklusive Edition: »Alice Clark LP«
Nach dem die erste Wiederauflage für den diesjährigen RSD ruckzuck vergriffen war, folgt nun eine weitere Edition auf rotem Vinyl von Alice Clark’s einzigem Album aus dem Jahre 1972.
Music News
Jordan Rakei
Exklusive Edition: »Origin«
Die Melodien hell, die Texte düster: Jordan Rakei veröffentlicht am 14.6.2019 sein neues Album »Origin« auf Ninja Tune. Exklusiv bei HHV in einer limitierten und signierten Clear Vinyl Edition erhältlich.
Music News
Gang Starr
Exklusive Reissue: »Step In The Arena«
Gang Starrs »Step In The Arena« kann als Blaupause für den US-Eastcoast-Sound der 1990er Jahre herhalten. Am 28.6.19 erscheint eine Reissue. Die limitierte Opaque White Edition ist exklusiv bei HHV erhältlich.
Music News
Two Door Cinema Club
Exklusive Edition: »False Alarm«
Drei Jahre nach der “Game Show” LP steht der Two Door Cinema Club nun mit der vierten LP “False Alarm” in den Startlöchern. Das, was als Future Pop begrifflich durch diverse Foren geistert, soll auf diesem eine gegenwärtige Form erhalten.
Music News
Peggy Gou
Kuratiert: »DJ-Kicks«
Die am 28.6.2019 erscheinende, nächste Ausgabe der »DJ-Kicks« wird von Peggy Gou kuratiert. Exklusiv bei HHV wird es die Schallplatte in einer auf nur 75 Stück limitierten Solid Red Vinyl Edition geben.
Music News
Flying Lotus
Neues Album: »Flamagra«
Nach ganzen fünf Jahren erscheint mit »Flamagra« ein neues Album von Flying Lotus. Das erste Video hat David Lynch zum Hauptdarsteller und macht Lust auf das am 24.5. kommende sechste Album. HHV hat dann eine exklusive White Vinyl Edition.