Music | verfasst 30.03.2018
Various Artists
Uneven Paths: Deviant Pop From Europe 1980-1991
Beeindruckende Schau einer, hm, alternativen Geschichte des europäischen Pop: »Uneven Paths: Deviant Pop From Europe 1980-1991«.
Music | verfasst 28.03.2018
Second Woman
Instant / Apart – 12"
Mit ihrer 12" »Instant / Apart« versuchen Second Woman ihre entkörperlichte Musik in den Klub zu bringen. Das konnte nicht gut gehen.
Music | verfasst 26.03.2018
Deke Tom Dollard
Na You
Mit »Na You« von Deke Tom Dollard hat Hot Casa Records jetzt weitere unbekannte und obskure Musik zwischen Afro-Soul und Funk aufbereitet.
Music | verfasst 23.03.2018
Mark Pritchard
The Four Worlds
Alles sehr diskret, viel Understatement: »The Four Worlds«, die Mini-LP von Mark Pritchard, könnte ein Vorbote auf ein neues Album sein.
Music | verfasst 22.03.2018
Ursula K. Le Guin & Todd Barton
Music and Poetry Of The Kesh
Die Schriftstellerin Ursula K. Le Guin und der Komponist Todd Barton machten sich 1985 auf die Suche nach »Music and Poetry Of The Kesh«.
Music | verfasst 21.03.2018
Edu Passeto & Gui Tavares
Noite Que Brincou De Lua
Edu Passeto und Gui Tavares haben 1981 mit »Noite Que Brincou De Lua« einen unaufgeregt-sanften Klassiker brasilianischer Musik geschaffen.
Music | verfasst 19.03.2018
MED & Guilty Simpson
Loyality EP
MED & Guilty Simpson sind schon länger Waffenbrüder am Mic. Nun finden sie wieder zusammen: Auf der gemeinsamen »Loaylity« EP.
Music | verfasst 16.03.2018
Various Artists
Gumba Fire: Bubblegum Soul & Synth Boogie In 1980s South Africa
Die Compilation »Gumba Fire« stellt Stücke aus den Townships Südafrikas in den 1980er Jahren zusammen.
Music | verfasst 15.03.2018
D.K.
Mystery Dub EP
Der Franzose D.K. legt auf Second Circle seine »Mystery Dub EP« vor, die das Mysteriöse im Namen einhallt, den Dub hingegen nicht.
Music | verfasst 15.03.2018
Various Artists
Musique Experimentale
Finders Keepers legt die Compilation »Musique Experimentale« aus 1962 über ihr Sublabel Cacophonic erstmals seit langer Zeit wieder auf.
Music | verfasst 14.03.2018
Rodrigo Tavares
Congo
Die südamerikanischen Einflüsse sind nicht offensichtlich. »Congo«, das Debüt des Brasilianers Rodrigo Tavares ist dennoch erstaunlich.
Music | verfasst 13.03.2018
Hunee
Hunchin' All Night
Hunee macht sich für uns den Buckel krumm und hat für »Hunchin’ All Night« einen vielfältigen Auszug aus seinem Repertoire zusammengestellt.
Music | verfasst 12.03.2018
Smerz
Have Fun EP
Dream Pop, der immer ein bisschen in Richtung Albtraum schielt: das norwegische Duo veröffentlicht ihre »Have Fun EP«.
Music | verfasst 09.03.2018
Eva Geist
Desfan
Was Eva Geist auf »Desfan«, ihrem Debüt auf Macadam Mambo anstellt, hat eine sorgsam ausgetragene Patina.
Music | verfasst 09.03.2018
Yves de Mey
Bleak Comfort
»Bleak Comfort«, das dritte Album von Yves de Mey, muss von der Bewegung her gedacht werden, vielleicht sogar vom Tanz.
Music | verfasst 08.03.2018
DJ Nigga Fox
Cranio EP
Der Portugiese DJ Nigga Fox feiert mit der rhythmisch wirbelnden »Cranio EP« seinen Einstand für Warp.
Music | verfasst 08.03.2018
Dedekind Cut
Tahoe
Fred Warmsley, vielen als Lee Bannon bekannt, hat auf Kranky »Tahoe«, sein zweites Album als Dedekind Cut veröffentlicht.
Music | verfasst 07.03.2018
E Ruscha V
Who Are You
Der Kosmos scheint ihm wohlgesonnen: Mit »Who Are You« stellt Eddie Ruscha sich als E Ruscha V vor.
Music | verfasst 06.03.2018
The Herbaliser
Bring Out The Sound
The Herbaliser, die alten Haudegen, haben es mal wieder geschafft, mit »Bring Out The Sound« ein souveränes Album aufzunehmen.
Music | verfasst 06.03.2018
Phaserboys
Phaserboys EP
AIWO hat den nächsten Knaller: Bei den Phaserboys wurde sehr genau hingehört, was in den letzten Jahren ausgegraben und gediggt wurde.
Meist besucht in Reviews
Music Review | verfasst 04.04.2018
Len Leise / Jura Soundsystem
Dear Adrian/Udaberri Blues – 12"
Auf der ersten zeitgenössischen Isle Of Jura-Veröffentlichung widmen sich Betreiber Kevin Griffiths und Len Leise dubbigen Sounds.
Music Review | verfasst 14.03.2018
Rodrigo Tavares
Congo
Die südamerikanischen Einflüsse sind nicht offensichtlich. »Congo«, das Debüt des Brasilianers Rodrigo Tavares ist dennoch erstaunlich.
Music Review | verfasst 21.03.2018
Edu Passeto & Gui Tavares
Noite Que Brincou De Lua
Edu Passeto und Gui Tavares haben 1981 mit »Noite Que Brincou De Lua« einen unaufgeregt-sanften Klassiker brasilianischer Musik geschaffen.
Music Review | verfasst 28.03.2018
Second Woman
Instant / Apart – 12"
Mit ihrer 12" »Instant / Apart« versuchen Second Woman ihre entkörperlichte Musik in den Klub zu bringen. Das konnte nicht gut gehen.
Music Review | verfasst 30.03.2018
Stars Of The Lid
Gravitational Pull Vs. The Desire For An Aquatic Life
»Gravitational Pull Vs. The Desire For An Aquatic Life« von 1996 ist Stars Of The Lid in einer Nussschale.