Music Festival | verfasst 15.01.2020
Tapefabrik Festival 2020 (Neuer Termin!)
Die größte Jam des Landes
13. März 2021
Deutschland- Hessen- Wiesbaden- Schlachthof
HHV präsentiert
Tapefabrik Festival 2020 (Neuer Termin!) - Die größte Jam des Landes

Die Tapefabrik ist wieder da! Über 40 ProducerInnen, DJs und MCs versorgen euch in diesem Jahr erneut mit über zwölf Stunden dopem Hip Hop! Alte und neue HeldInnen schreiben Rapgeschichte und der Untergrund ist selbstverständlich auch mit von der Partie. Dabei ist eins der Mottos: »Wer Klicks zählt kann zuhause bleiben«. Tapefabrik Fans scheißen auf Sellout, denn hier geht es um die Skills – und die gibt es hier reichlich. Man weiß hier nie was passiert, wenn Schlachthof Artists, Crews und Labels zusammenkommen. Spontane Cyphers und Features sind nur der Anfang und garantiert nicht das einzige Ereignis, welches uns an diesem Abend in Erinnerung bleiben wird. Und das beste: Wir sind eine Community und begegnen uns nicht nur vor den drei Bühnen, sondern auch auf unserem Foodcourt im Außengelände oder an der HHV-Vinylarea. Komm vorbei, feier mit uns und den 3000 weiteren Rapheads aus ganz Europa. Aftershow inklusive!


Die Tapefabrik 2020 wird um ein Jahr verschoben. Das neue Datum ist der 13. März 2021!
Hier das offizielle Statement der Tapefabrik:
Es hat sich in den vergangenen Tagen bereits abgezeichnet – jetzt ist es traurige Gewissheit: Die Tapefabrik 2020 wird nicht am 21. März stattfinden.
Die Durchführung unseres Tapefabrik Festivals am 21.03. wurde leider soeben durch das Land Hessen untersagt. Wir sind extrem traurig über die Absage, da wir gerne mit euch gefeiert hätten, aber die Sicherheit und unser aller Gesundheit geht vor. Bitte versteht die Absage nicht als hysterischen Aktionismus oder Panikmache. Die Ausbreitung des Virus einzudämmen ist aktuell oberste Priorität der Behörden und wir sind leider noch dazu, aufgrund diverser Kriterien, eine besondere Risikoveranstaltung. Wir möchten uns ausdrücklich bei unseren treuen Fans die das Projekt wieder unterstützt haben bedanken. Genau so bei unseren Artists, PartnerInnen und SponsorInnen die das Festival auch 2020 zu dem gemacht haben was es ist. Wir arbeiten jetzt mit Hochdruck an einer Alternative für die Tapefabrik 2020 und werden euch in Kürze darüber informieren. Alle Tickets behalten Ihre Gültigkeit für eine etwaige Nachholveranstaltung. Wer sein Ticket behält, unterstützt damit das Projekt und die Durchführung. Wir reißen uns den Arsch auf, um euch so schnell wie möglich neue Informationen zu liefern. Wer sein Ticket zurückgeben möchte, kann sich an seine Vorverkaufsstelle wenden und erhält dort sein Geld zurück, je nach Anbieter kann es sein dass Versandkosten und Ticketgebühren leider nicht erstattet werden. Seid nicht traurig, wir holen das Festival nach. Bitte achtet auf Eure Gesundheit und bleibt vor allem eines: ruhig und besonnen. – Tapefabrik



Das komplette Line Up:
AzudemSK, Suff Daddy & Melodiesinfonie, Brenk Sinatra, Cashmiri, Der Benman, Dexter, Die P, Eloquent, Galv & DJ Rookie, Haszcara, Indius F x Tom Hengst x IvanG, Douniah & High John, Josi Miller, JuJu Roger, Juse Ju, Kollege Schnürschuh, Kuso Gvki & Band, Kwam.E, Lakmann, Lord Folter, Lugatti & 9INE, Malsha, Morlockk Dilemma, Ono & Len Beam (Walking Large), Presslufthanna, Rapkreation, Shubangi, Slowy & 12Vince, Stieber Twins x Cora E., Tightill & Donvtello, Torky Tork & Freunde, Waving The Guns, Wilczynski


Exklusiv bei HHV gibt es Tickets für das DLTLLY Warm Up am Freitag und Kombi-Tickets für beide Tage. Die Tickets sind ab sofort verfügbar.
● Weitere Infos findest du auf der Website der Tapefabrik.
● Musik und Merchandise der auftretenden Künstler gibt es hier.
Hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung.

Dein Kommentar
Ähnliche Artikel
Music Review | verfasst 01.12.2016
JuJu Rogers & Blustaeb
LIT - Lost In Translation
Besonnene Lyrics und Beats mit Jazzdrummer-Bestimmtheit, Traditional Grip vs. auf die Zwölf. »LIT« ist nicht das Lit der Generation Turn Up.
Music Interview | verfasst 29.11.2016
Keine halben Sätze
Proband: Juju Rogers
Bald erscheint Juju Rogers neues Album. »LIT – Lost In Translation« hat er gemeinsam mit dem Produzenten Bluestaeb aufgenommen. Auch auf dem neuen Album stellt Rogers wieder große Fragen. Deshalb haben wir ihm nur einige kleine gestellt.
Music Porträt | verfasst 27.08.2014
AzudemSK
Mikrokosmos Hip Hop
Mit seinem Vinly-Debüt »Classic EP« hat AzudemSK eine der ehrlichsten und schonungslosesten Überraschungen des Rap-Jahres hervorgebracht. Wir trafen ihn in Münster, wo er uns erklärte, warum er eine Etikettierung als »Rapper« ablehnt.
Music Interview | verfasst 01.06.2016
Entweder Oder
Entscheider: AzudemSK
Wir wollen AzudemSK als Nachbarn. Der sympathische Münsteraner Rapper legt heute sein neues Album »Bis das Leben applaudiert« vor. Wir haben ihm einige Fragen gestellt. »Jérôme Boateng oder Alexander Gauland« war nicht dabei.
Music Review | verfasst 23.01.2014
Bluestaeb
1991 Extraterrestrial
Auf Bluestaebs Debüt wird der Stand der Beatmaker-Kunst mal elegant, mal edgy, mal entspannt zusammengefasst.