Music Tour | verfasst 23.06.2021
Jordan Rakei
Neues Album und Tour 2022
04. April 2022 - 16. April 2022
Deutschland-Tour
HHV präsentiert
Jordan Rakei - Neues Album und Tour 2022

Zuletzt war der australische Multi-Intrumentalist und Produzent Jordan Rakei im Herbst 2019 in Deutschland auf Tour. Im April 2022 kommt der nach London ausgewanderte Neuseeländer erneut auf Tour. Und das, wie der 29-jährige gerade angekündigt hat, mit seinem neuem Album »What We Call Life« im Gepäck. Die Schallplatte wird am 17.9.2021 bei Ninja Tune erscheinen. Das Video zur neuen Single »Family« siehst du weiter unten.

Die Tour geht 17 Stopps durch ganz Europa, in Deutschland macht er in Berlin, Hamburg und Köln Halt, um mit seiner 8-köpfigen Band ein Konzert zu spielen. Ob Gastkünstler mit dabei sein werden, bleibt abzuwarten. Jedoch wissen wir ja bereits, dass zum Dunstkreis des geborenen Neuseeländers durchaus bekannte Musiker gehören. Also am besten gleich den Alarm für den Start des Ticketverkaufs am 2.7.2021 für die Deutschland-Shows stellen.



Tickets sind ab dem 2.7. um 11 Uhr erhältlich.
Zur Homepage von Jordan Rakei.
Schallplatten von Jordan Rakei gibt es bei uns im Webshop.

Event-Daten für Jordan Rakei:
04.
April.
Music Konzert
Jordan Rakei
Neues Album und Tour 2022
Deutschland- Berlin- Berlin- Festsaal Kreuzberg
08.
April.
Music Konzert
Jordan Rakei
Neues Album und Tour 2022
Deutschland- Hamburg- Hamburg- Fabrik
16.
April.
Music Konzert
Jordan Rakei
Neues Album und Tour 2022
Deutschland- Nordrhein-Westfalen- Köln- Kantine Köln
Dein Kommentar
Ähnliche Artikel
Music Review | verfasst 02.09.2016
Jordan Rakei
Cloak
Believe the Hype! Jordan Rakeis Debüt »Cloak« ist feinster Post-Dilla-Jazz gepaart mit gespenstischem Soul.
Music Review | verfasst 13.01.2021
Dan Kye
Small Moments
Wer das nicht geil findet, werfe die erste Kokosnuss: Jordan Rakei hat als Dan Kye das Album »Small Moments« veröffentlicht.
Music Liste | verfasst 18.09.2017
12 Organic Groovers,
die die letzten 12 Monate geprägt haben
Junge Menschen kaufen alte Platten, Hauptsache Kalimba, Conga, Hauptsache es klingt irgendwie erdverbunden. Wo doch alles so digital geworden ist. Aber man muss dafür gar nicht in der Vergangenheit diggen…
Music Review | verfasst 01.09.2010
Andreya Triana
Lost Were I Belong
Ein harter Weg war es, der bis zu diesem Album führte. Andreya Triana hat es zu einem guten Ende geführt.
Music Review | verfasst 15.10.2010
Eskmo
Eskmo
Eskmos neues Husarenstück wird sich in der Welt der Beats festbeißen und seine Fanbase rasant vergrößern.
Music Review | verfasst 17.09.2010
Various Artists
Ninja Tune XX
Ninja Tune ist ein kleines Wunder geglückt: Durch Herzblut und Innovation in 20 Jahren brandaktuell und gleichermaßen legendär zu sein. Glückwunsch!