Music Festival | verfasst 23.05.2013
Spektrum 2013
Festival auf der Elbinsel Wilhelmsburg in Hamburg
03. August 2013
Deutschland- Hamburg- Hamburg- Elbinsel Wilhelmsburg
HHV präsentiert
Spektrum 2013 - Festival auf der Elbinsel Wilhelmsburg in Hamburg

Anfang der 1980er entsteht mit Hip Hop in den sozialen Brennpunkten New Yorks eine neuartige popkulturelle Bewegung. In der Tradition der Funk- und Soulmusik ist diese jugendkulturelle Bewegung, deren musikalische Form den Titel Rap trägt, das Sprachrohr einer sozial ausgegrenzten und unterdrückten Minderheit. Inspiriert von jamaikanischen Soudsystemen dienen vergleichsweise einfache technische Hilfsmittel den ersten Rap-Protagonisten als stilprägende Werkzeuge zur Kreation eines neuen Sounds: Zwei Plattenspieler, ein Mischpult und ein Mikrophon. In den vergangenen 30 Jahren ist Hip Hop zu einer universellen Sprache avanciert und als jugendkulturelle Praxis allgegenwärtig. Mehr denn je scheinen einstige soziale und gesellschaftliche Verortungen zwar noch als Referenz präsent, nicht aber konstituierend. Das Produktionsumfeld um Rap ist mittlerweile ebenfalls zu einem wichtigen Impulsgeber weiterer Stile geworden: Dub Step, Glitch, Deep House, Drum Bass – Fragmente und Bezüge lassen sich überall finden. Ein Lap- top ersetzt immer häufiger auch das ursprüngliche Equipment. Im Zeitalter sich auflösender Genregrenzen werfen wir einen Blick auf das Potential aktueller Strömungen, deren Referenzen auf die musikalische Entwicklung aus dem Hip Hop zurückreichen . Der Fokus liegt dabei vor allem auf dem Spannungsfeld zwischen Tradition und Grenzüberschreitung, dem Klassischen und dem Experimentellen. Es geht hierbei nicht allein um Rap, es geht um das Spektrum. Nach gelungener Premiere im vergangenen Jahr meldet sich das Spektrum am 3. August 2013 zurück!

Bestätigt sind folgende Acts: Danny Brown | Mount Kimbie | Retrogott & Hulk Hodn | 257ers | Megaloh | Edgar Wasser | Pearson Sound | Koreless | Evian Christ | Krampfhaft | Suff Daddy | DJ Adlib

Mehr Informationen erhaltet ihr beim Facebook-Event und auf der Spektrum Page.
Ähnliche Artikel
Music Bericht | verfasst 23.10.2013
Kool Keith
Live am 17.10. im Club Gretchen in Berlin
Am vergangenen Donnerstag ging es weniger um Klischees und ihre Erfüllung auf Nachfrage: Kool Keith war in der Hauptstadt und verführte das Publikum mit einem waghalsigen Konzept zu tumultartigen Zuständen.
Music Interview | verfasst 18.04.2011
Beat Freaks
Für die Nerds
Die Events der Beatevolutioners haben seit Jahren den Beat in seiner ganzen Formenvielfalt zum Thema. LeBob und Suff Daddy machen ihre Liebe zum gepflegten Beat nun mit der Veranstaltung »Beat Freaks« im Kreuzberger Monarch explizit.
Music Review | verfasst 16.11.2009
Retrogott & Hulk Hodn
Zitate EP
»Alle suchen nach dem Sinn dahinter, von wie vielen Sonnenstrahlen wird ein Blinder blinder?«
Music Review | verfasst 15.02.2008
Huss n Hodn
Jetzt schämst du dich!
Deutscher Rap rangiert auf meiner Prioritätenliste irgendwo zwischen Fensterputzen, Telefongewinnspielen und »Full House«-Wiederholungen.
Music Review | verfasst 14.10.2014
Hubert Daviz und der Retrogott
»Kokain Airlines«
Hubert Daviz und der Retrogott liefern auf »Kokain Airlines« Albekanntes, weil Altbewährtes.
Music Review | verfasst 10.11.2015
Damiano von Erckert
Also Known As Good
Wohlig warm, lokal und familiär. Auf seinem neuen Album »Also known as good« macht Damiano von Erckert mal wieder Vieles richtig.
Music Kolumne | verfasst 18.09.2012
Entweder Oder
Entscheider: Hulk Hodn
Seine Beats brachten das Bap zurück in den Boom des deutschen Hip Hop. Sie funktionieren in Kombination mit den Raps von Retrogott, aber auch in der Verschmelzung mit den Klangwelten anderer. Doch nun sind Entscheidungen gefragt.