1432 R (Plattenlabel)
1432 R ist ein 2014 gegründetes, amerikanisches Plattenlabel aus Washington, D.C.
14KT (Musiker)
14KT ist ein US-amerikanischer Hip-Hop Produzent aus Detroit.
17 Fidelity Guards (Kolumnen)
Diese Kolumne ist die Auseinandersetzung einer Person mit siebzehn unbarmherzigen Fragen.
17 North Parade (Plattenlabel)
17 North Parade ist ein 2007 gegründetes, auf Dub und Reggae spezialisiertes Plattenlabel aus New York City. Es ist ein Sublabel von VP Records.
17 Steps (Plattenlabel)
17 Steps ist ein 2014 von Alfie Granger-Howell und Nick Harriman gegründetes Plattenlabel aus London.
1773 (Musiker)
1773 ist ein amerikanisches Rap-Duo aus Chicago, bestehend aus Just Jay und Wisdm O.N.E.
18+ (Musiker)
18+ ist ein amerikanisches Electropopduo aus New York City, bestehend aus Samia Mirza und Justin Swinburne.
1800HaightStreet (Musiker)
1800HaightStreet ist ein kanadisches Trio von Producern elektronischer Musik aus Vancouver.
180g (Plattenlabel)
180g ist ein französisches Plattenlabel aus Paris.
1954 (Ivan Arlaud) (Musiker)
1954 (Ivan Arlaud) ist ein französischer Producer elektronischer Musik aus Lyon.
1965 Records (Plattenlabel)
1965 Records ist ein 2006 von James Endeacott gegründetes Plattenlable aus London. Es ist ein Sublabel von Sony BMG/Columbia.
1995 (Musiker)
1995 ist eine 2008 in Paris gegründete, sechsköpfige (Alpha Wann, Areno Jaz, Fonky Flav’, Nekfeu, Sneazzy West, Lo’ ), vom französischen Hip Hop der 90er Jahre inspirierte Rap-Formation.
1UP Crew (Künstler)
1UP ist eine Graffiticrew aus Berlin-Kreuzberg.
2 Chainz (Musiker)
2 Chainz (früher Tity Boy) (Tauheed Epps, geb. 1976) ist ein US-amerikanischer Rapper aus College Park, Georgia.
2 Zimmer Gefüge (Musiker)
2 Zimmer Gefüge ist eine deutsche Rapcrew aus Saarbrücken.
20/20 Vision (Plattenlabel)
20/20 Vision ist ein von Ralph Lawson gegründetes Plattenlabel aus Leeds.
20syl (Musiker)
20syl ist ein Produzent und MC der Gruppe Hocus Pocus und ein Mitglied des DJ-Kollektivs C2C aus Nantes, Frankreich.
22a Music (Plattenlabel)
22a Music ist ein 2013 von Ed Cawthorne (Tenderlonious) gegründetes Plattenlabel aus London.
2562 (Musiker)
2562 (Dave Huismas) ist ein elektronischer Musiker aus Den Haag. Er veröffentlicht auch unter den Pseudonymen A Made Up Sound und Dogdaze.
27SENS (Verlag)
27SENS ist eine Non Profit-Organisation aus Frankreich, die sich dem Bereich der digitalen Künste verschrieben hat. 27SENS betreibt einen Verlag (27SENS Publishing), und eine digitale Produktionsfirma (Studio Ars 440).
Neueste Artikel
Music Porträt | verfasst 14.07.2020
WeWantSounds
Ansteckende Leidenschaft
Den Grund für die Label-Gründung trägt WeWantSounds im Namen. Seit 2015 veröffentlicht der Pariser Zweimannbetrieb persönliche Lieblingsmusik aus den Siebzigern und Achtzigern. Bei der Auswahl spielen Genre- und Landesgrenzen keine Rolle.
Music Review | verfasst 09.07.2020
Yumiko Morioka
Resonance
Mit »Resonance«, ihrem einzigen Album aus dem Jahr 1987, lässt Yumiko Morioka Teile postklassischer Musik jüngerer Machart obsolet wirken.
Music Liste | verfasst 01.07.2020
Halbjahresrückblick 2020
50 best Vinyl Records so far
Wahrscheinlich wird man in 40 Jahren zwei Fragen beantworten müssen: Was man 2020 selbst gegen das Leid und die Ungerechtigkeit getan und welche Platten man gehört hat. Bei der Beantwortung der zweiten Frage, können wir behilflich sein.
Music Review | verfasst 14.07.2020
Bob Dylan
Rough And Rowdy Ways
Mit »Rough And Rowdy Ways« lädt Bob Dylan ein, sich auf dem Schoß des Onkels endlich gemütlich zu machen. Oder ist bloß alles eine Finte?
Music Porträt | verfasst 23.06.2020
Sven Wunder
Wer bin ich?
Es kursieren gerade zwei Alben, die Liebhabern des Rare Groove Freudentränen in die Augen treiben. Das eine, »Doğu Çiçekleri«, spricht seine musikalische Sprache mit türkischen Akzent, »Wabi Sabi« mit japanischem. Doch wer ist Sven Wunder?
Music Porträt | verfasst 07.07.2020
International Anthem Recordings
Die Suche nach dem Echten
Seit sechs Jahren liefert das Label International Anthem aus Chicago zuverlässig Jazz mit ganz eigener Attitüde. Wobei sich die Gründer fast jeder Zuschreibung verweigern. Für sie gilt: Der schönste Klang ist stets das Echte.
Music Kolumne | verfasst 22.06.2020
Records Revisited
Prefab Sprout – Steve McQueen (1985)
Eigentlich wollte Paddy McAloon Priester werden, Menschen von den Worten Gottes berichten. Stattdessen gründete er eine Band. 1985 veröffentlichten Prefab Sprout »Steve McQueen«, das wahrscheinlich schönste Popalbum der Achtziger Jahre.
Music Kolumne | verfasst 08.07.2020
Aigners Inventur
Juli & August 2020
Hier werden persönliche Anekdoten zu programmatischen Allegorien: Aigners Inventur verabschiedet sich schlussendlich mit einem Wimmern in die Sommerferien. Es ist schließlich 2020.
Music Porträt | verfasst 25.06.2020
Roy Ayers
Vibrationen zum Wohlfühlen
Er zählt zu den meistgesampelten Musikern der Gegenwart. Mit Songs wie »Everybody Loves The Sunshine« wurde Roy Ayers, der im September seinen 80. Geburtstag feiert, zur Legende. Auf Jazz Is Dead sind nun neue Songs von ihm erschienen.
Music News | verfasst 23.06.2020
A Japanese Groove Disc Guide
Exclusive Edition: »Wamono A To Z«
Für den Auftakt der Reihe »Wamono A To Z« haben DJ Yoshizawa Dynamite und Chintam zehn Perlen von japanischem Rare Groove der Sechziger und Siebziger zusammengestellt. Wir haben eine exklusive, goldene Vinyl Edition im Sortiment.
Music Review | verfasst 03.07.2020
Haiyti
Sui Sui
Das Prädikat Pop reicht hierfür nicht aus: »Sui Sui«, das vierte Album von Haiyti, ist eine Machtdemonstration.
Music News | verfasst 22.06.2020
Kamaal Williams
Exclusive Edition: »Wu Hen«
Kamaal Williams veröffentlicht am 24.7.2020 sein neues Album »Wu Hen«, auf dem sich moderner Jazz mit Einflüssen aus Grime und UK-Garage vermischt. Die Exclusive Edition auf silbernem Vinyl gibt’s in Deutschland nur bei HHV Records.
Music Review | verfasst 13.07.2020
Jim O'Rourke
Shutting Down Here
Anfang der Neunziger war Jim O’Rourke erstmals in den legendären GRM-Studios zu Gast. Für »Shutting Down Here« kehrte er dorthin zurück.
Music Review | verfasst 03.07.2020
Alhousseini Anivolla & Girum Mezmur
Afropentatonism
Verschmelzen der Welten: Auf »Afropentatonism« treffen Alhousseini Anivolla aus dem Niger und Girum Mezmur aus Äthiopien zusammen.
Music News | verfasst 18.05.2020
Jan Jelinek
Exclusive Edition: »Loop-Finding-Jazz-Records«
Jan Jelineks Debütalbum »Loop-Finding-Jazz-Records« wurde schnell ein Klassiker der Minimal Electronica. Im Juni erscheint nun eine streng limitierte Reissue des Albums von 2001 auf weißem Vinyl.
Music News | verfasst 29.06.2020
Joell Ortiz & Kxng Crooked
Exclusive Edition: »H.A.R.D.«
Joell Ortiz und Kxng Crooked (aka Crooked I), beide von der Rap-Supergroup Slaughterhouse haben mit »H.A.R.D.« ein neues Album auf Mello Music angekündigt. Vinyl folgt im September. Wir haben eine streng limitierte Farbedition im Sortiment.
Music Review | verfasst 07.07.2020
Rie Murakami
Sahara
»Sahara« von der ansonsten unbekannten Japanerin Rie Murakami wurde 1984 veröffentlicht. Ein Album ohne Eigenschaften, doch voller Hits.
Music Review | verfasst 06.07.2020
Vague Imaginaries
L'ile Sous L'eau
Nur kurz nach Erscheinen seines Albums »L’Île D’or« legt Vague Imaginaries mit »L’ile Sous L’eau« eine EP nach.
Music Review | verfasst 09.07.2020
Julianna Barwick
Healing Is A Miracle
Julianna Barwick lässt auf »Healing Is A Miracle« den einen oder anderen Fremdkörper in ihrer Musik zu. Tut das nur wohl oder sogar Not?
Music Review | verfasst 14.07.2020
Sharhabil Ahmed
The King Of Sudanese Jazz
Wunsch nach einer neuen Freiheit: Mit »The King Of Sudanese Jazz« veröffentlicht Habibi Funk nun Musik von Sharhabil Ahmed.