Los Angeles | www.rhino.com
Rhino Entertainment (Plattenlabel)
Rhino Entertainment ist ein auf Novelty Songs, Reissues und Raritäten spezialisiertes US-amerikanisches Plattenlabel.
Rhino Entertainment in Features
Music Liste | verfasst 13.10.2020
Record Store Day 2020 – 3rd Drop
12 Releases nach denen du Ausschau halten solltest
Aufgrund der durch die Covid-19-Pandemie verursachten Umstände wurde der Record Store Day in diesem Jahr nicht nur vom Frühling in den Herbst verschoben, sondern auch in drei Teile geteilt. Am 24.10.2020 findet nun der 3rd Drop statt und allein dafür sind mehr als 120 exklusive Releases angekündigt. Wir haben euch eine Auswahl an zwölf Schallplatten zusammengestellt, die wir als mögliche Highlights entlarvt haben.
Music Kolumne | verfasst 16.09.2020
Records Revisited
Kate Bush – Hounds Of Love (1985)
Auf ihrem selbstproduzierten, fünften Studioalbum »Hounds Of Love« erklimmt Kate Bush 1985 den Gipfel ihres Autoren-Art-Pops. Ihre Synthese von digitaler Klanggestaltung und Folk-Elementen zeitigt ein Album, das einem Jahrhundertroman gleichkommt, der den Hörer in einen Leser verwandelt und umgekehrt. Ein Album, das Leben retten kann.
Music Kolumne | verfasst 18.07.2020
Records Revisited
Joy Division – Closer (1980)
Heute vor vierzig Jahren veröffentlichten Joy Division ihr zweites und letztes Album »Closer«. Die Platte war ein Zwischenschritt, ein halbherziges, halbbeseeltes Statement von vier jungen Männern auf ihrem Weg in neue Untiefen. Nur einer aber wollte, konnte nicht vom Fleck kommen. Als »Closer« erscheint, ist Ian Curtis bereits tot. Bernard Sumner, Peter Hook und Stephen Morris sollten aber bald als New Order die Welt zu Füßen liegen haben.
Music Kolumne | verfasst 11.09.2015
Records Revisited
Angelo Badalamenti – Twin Peaks OST (1990)
Wer »Twin Peaks« nicht gehört hat, hat es nie gesehen. Angelo Badalamenti hat vor 30 Jahren einen Soundtrack zwischen realem Cool Jazz und fiktiven Synthesizer-Welten geschaffen – und David Lynch vor Freude aus dem Studio geschickt. Das Ding geht auch nach 30 Jahren rein wie in der ersten Studio-Session von David Lynch und Badalamenti. Oder wie Agent Cooper sagen würde: »Never seen so many trees in my life«.
Film Interview | verfasst 05.12.2007
Wild Style
Wie doch die Zeit vergeht
Ein Vierteljahrhundert ist es her, dass Regisseur Charlie Ahearn einen kleinen, unscheinbaren Film schuf. Wir trafen einen seiner Hauptdarsteller, Busy Bee, zum Interview über die gute alte Zeit des Hip-Hop
Rhino Entertainment in Reviews
Music Review | verfasst 09.09.2019
Miles Davis
Rubberband
Natürlich ist das wiederentdeckte Album »Rubberband« von Miles Davis keine Revolution, kein Aufbruch. Eher Fingerübung, Skizze, Ansatz. Und einfach gut.
Music Review | verfasst 21.02.2019
Curtis Mayfield
Keep On Keepin' On: Studio Albums 1970-1974
Die ersten vier Studioalben des großen amerikanischen Soulsängers Curtis Mayfield wurden remastert und in der 4LP-Box »Keep On Keepin’ On« wiederveröffentlicht.
Neueste Artikel
Music Liste | verfasst 01.12.2021
Jahresrückblick 2021
Top 20 Compilations
Musik und erst recht die Menschen dahinter finden immer zueinander – notfalls auch über die Distanz, sei es nun räumliche oder doch zeitliche. Das waren die 20 besten auf Schallplatte veröffentlichten Compilations des Jahres 2021.
Music Review | verfasst 07.12.2021
Oliver Doerell & Jawad Salkhordeh
سایه (Sāje)
Für sein neues Projekt hat sich Oliver Doerell mit dem Iraner Jawad Salkhordeh zusammengetan. »»سایه (Sāje)« ist das Beste beider Welten.
Music Liste | verfasst 01.12.2021
Jahresrückblick 2021
Top 20 12inches
12inches werden meistens, aber nicht immer für den Club hergestellt. Ein Blick auf die 20 besten Schallplatten dieser Art im Jahr 2021 zeigt, dass nicht nur Dance Music neu gedacht wurde – sondern auch ruhige Kontrapunkte gesetzt wurden.
Music News | verfasst 20.09.2021
Dexter
Jetzt auf Vinyl: »Pandemie und Freunde«
Tracks gegen den Stress: Bei unserem HHV LABEL erscheint die EP »Pandemie & Freunde« des Stuttgarter Beat-Produzenten Dexter nun in einer limitierten Auflage von 500 Stück auf Vinyl.
Music Review | verfasst 26.11.2021
TRii Group
Interest In Music
Max Stocklosa wechselt seinen Künstlernamen oft. Auch auf »Interest In Music«, jetzt als TRii Group. Das Rätselhafte der Musik aber bleibt.