Compilation (Tonträgerformate)
Eine Compilation ist eine Variation des Schallplattenformats LP, bei der Musiktitel eines einzelnen oder mehrerer Interpreten zusammengestellt werden. Die Titel haben dabei meinst ein gemeinsames Merkmal wie etwa Genre, Popularität, Akutalität, Quelle oder Thema.
Compilation in Reviews
Music Review | verfasst 01.08.2020
Zmatsutsi, Tross, Houschyar
Various Lurkers 3
Mit »Various Lurkers 3« setzt Space Ritual ihre Labelreihe fort. Darauf sind sehr gute Tracks von Zmatsutsi, Tross und Houschyar zu hören.
Music Review | verfasst 22.07.2020
Various Artists
Kaleidoscope: New Spirits Known & Unknown
Auf »Kaleidoscope: New Spirits Known & Unknown« beleuchtet Soul Jazz Records die umtriebige britische Jazzszene vielfältig und äußerst genau.
Music Review | verfasst 20.07.2020
Adult Fantasies
Towers Of Silence
Eine ausgesprochen verdienstvolle Zusammenstellung bringt uns Stroom in diesen Tagen mit »Towers Of Silence« der Belgier Adult Fantasies.
Music Review | verfasst 25.05.2020
Various Artists
Artificial Dancers – Waves Of Synth
Du denkst, du kennst schon alles, was Synthesizermusik aus den 1980er Jahren betrifft? Dann kannst du dich dank »Artificial Dancers – Waves Of Synth« in Demut üben.
Music Review | verfasst 22.05.2020
Various Artists
Pacific Breeze 2: Japanese City Pop, AOR & Boogie 1972-1986
An City-Pop-Compilations mangelte es zuletzt nicht. Jetzt erscheint ein zweiter Teil von »Pacific Breeze« auf Light In The Attic. Der bietet sich vor allem als Einstiegswerk an.
Music Review | verfasst 04.05.2020
Various Artists
Minna Miteru
»Minna Miteru«, alle bitte hinschauen: Für Morr Music hat Saya Ueno von Tenniscoats meisterhaft eine Compilation mit aktueller Indie-Musik aus Japan zusammengestellt.
Music Review | verfasst 25.02.2020
Various Artists
Studiolo: The 90's Afro Cosmic Era
Die Grenzen zwischen kosmisch und komisch sind auf »Studiolo: The 90’s Afro Cosmic Era«, einer Sammlung kurioser Tracks im »Afro-Style«, fließend.
Music Review | verfasst 21.02.2020
Various Artists
Kearney Barton: Architect Of The Northwest Sound
Die Compilation »Kearney Barton: Architect Of The Northwest Sound« feiert einen Produzenten, der Seattle und Umgebung geprägt hat wie kaum ein Zweiter.
Music Review | verfasst 19.02.2020
Various Artists
Napoli Segreta Vol.2
Der Sommer beginnt in diesem Jahr schon im Februar: NG Records legt mit »Napoli Segreta Vol.2« eine weitere Compilation mit Musik vom Sockel des Vesuv vor.
Music Review | verfasst 18.02.2020
Various Artists
Cadence Revolution: Disques Debs International 2
Strut diggen weiter tief in Guadeloupe: die tolle Compilation »Cadence Revolution: Disques Debs International 2« ist erschienen.
Music Review | verfasst 03.01.2020
Various Artists
Mogadisco: Dancing In Mogadishu (Somalia 1972-91)
Analog Africa hat die Archive von Radio Mogadischu gesichtet und mit »Mogadisco: Dancing In Mogadishu (Somalia 1972-91)« eine vielseitige Compilation zusammengestellt.
Music Review | verfasst 03.10.2019
Various Artists
J-Jazz Deep Modern Jazz From Japan 1969-1983 Vol.2
Weiter 15 Jazzstücke aus dem Land der aufgehenden Sonne bietet die neue Compilation »J-Jazz Deep Modern Jazz From Japan 1969-1983 Vol.2« auf BBE Records.
Music Review | verfasst 26.04.2018
Various Artists
Deutsche Elektronische Musik Vol.1
Soul Jazz legen »Deutsche Elektronische Musik Vol.1« wieder auf. Voll Super. Nur von Kraftwerk gibt es nichts, die sind halt für solche Späße nicht zu haben
Music Review | verfasst 13.10.2017
Various Artists
Digital Zandoli 2
Julien Achard und Nicolas Skliris haben für »Digital Zandoli 2« auf Heavenly Sweetness weitere musikalische Schätze von den Westindischen Inseln gehoben.
Music Review | verfasst 25.04.2011
Various Artists
Psych Funk Sa-Re-Ga!
Hier wird der Beweis geführt, dass schon in den 1970er Jahren globalisierte Musikexperimente verbreitet waren und zudem der indische Psych Funk durch Bollywood geprägt war.
Music Review | verfasst 22.04.2011
Various Artists
Those Shocking Shaking Days
Zusammen mit HipHop-Produzent Jason »Moss« Connoy und Chandra Drews reiste Stones-Throw-Labelmanager Egon nach Indonesien, um vor Ort nach verloren geglaubten Aufnahmen zu suchen.
Music Review | verfasst 30.03.2011
Richard Dorfmeister
Private Collection
Richard Dorfmeister stellt eine intime Ansammlung ihn beeinflussender Musikstücke zusammen, denen die kontemplative Entspanntheit seiner eigenen Kompositionen auch eigen ist.
Music Review | verfasst 01.02.2011
Various Artists
Bangs & Works Vol.1
Es dürfte eine Herkulesaufgabe gewesen sein, die große Auswahl an Tracks der florierenden Juke-Szene zu selektieren. Doch diese Aufgabe wurde mit Bravour gelöst.
Music Review | verfasst 10.11.2010
Various Artists
Angola Soundtrack
Die erstaunliche Qualität der Compilation beweist, dass es neben Kuduro und Congotronics noch viel mehr in der zentralafrikanischen Musikgeschichte zu entdecken gibt.
Music Review | verfasst 05.11.2010
Modeselektor
Modeselektion Vol.1
Im Kern ist die Compilation die Visitenkarte des Netzwerkes aus Freunden und geschätzten Künstlern. Dass dieses auf sämtlichen Kanälen gehypt wird, hat auch seinen Grund.
Music Review | verfasst 23.10.2010
Apparat
DJ Kicks
Apparat weiß wie kein anderer Stimmungen zwischen Electronica und Techno zu generieren, die an Atmosphäre, Komplexität und Ambient(e) ihresgleichen suchen.
Music Review | verfasst 17.09.2010
Various Artists
Ninja Tune XX
Ninja Tune ist ein kleines Wunder geglückt: durch Herzblut und Innovation nach 20 Jahren immer noch brandaktuell und gleichermaßen legendär zu sein. Glüwckwunsch!
Music Review | verfasst 01.09.2010
Various Artists
Afrobeat Airways
Diese 77 Minuten feinster Afro-Beat als Beispiel für die Funk, Soul- und Jazzmusik der 1970er Jahre in Togo und Ghana machen definitiv Lust auf mehr.
Music Review | verfasst 12.08.2010
Michael Mayer
Immer 3
Auch Mayers dritte Werkschau des eigenen Geschmacks, »Immer 3«, schert sich nicht um aktuelle Trends und setzt auf ein Korsett der eigenen Labelfamilie, das von »langjährigen Weggefährten und Geheimwaffen« umhüllt wird
Compilation in News
Music News | verfasst 23.06.2020
A Japanese Groove Disc Guide
Exclusive Edition: »Wamono A To Z«
Für den Auftakt der Reihe »Wamono A To Z« haben DJ Yoshizawa Dynamite und Chintam zehn Perlen von japanischem Rare Groove der Sechziger und Siebziger zusammengestellt. Wir haben eine exklusive, goldene Vinyl Edition im Sortiment.
Music News | verfasst 13.04.2011
Motor City Drum Ensemble
DJ Kicks
Danilo Plessow, besser bekannt unter seinem Moniker Motor City Drum Ensemble, kompiliert die nächste Ausgabe der DJ Kicks. Ende Juni soll der neue Teil der beliebten Serie veröffentlicht werden.
Neueste Artikel
Music Porträt | verfasst 11.08.2020
Light In The Attic
Alles ist erleuchtet
Seit fast 20 Jahren bringt das in Seattle beheimatete Plattenlabel Light In The Attic Licht ins Dunkel jener Releases, die im Schatten stehen. Dass sie von Beginn an auf Vinyl setzten, zubilligt dem Label heute die Rolle eines Vorreiters.
Music Review | verfasst 07.08.2020
Tommy Mandel
Music For Insomniacs
Tropische Nächte waren nie so geil: Invisible City Editions gräbt Tommy Mandels 1984 in Heimarbeit entstandenes »Music For Insomniacs« aus.
Music News | verfasst 16.07.2020
HHV For The Culture
Save Your Club
Zur Unterstützung der von der Corona-Krise hart getroffenen Clubszene ist eine Vinyl 7"-Reihe mit uns stark verbundenen Berliner Clubs entstanden. Der komplette Ertrag wird den Venues zukommen. Gemeinsam »For The Culture«! Save your club!
Music News | verfasst 10.08.2020
Ashraf Sharif Khan & Viktor Marek
Exclusive Edition: »Sufi Dub Brothers«
Ashraf Sharif Khan & Viktor Marek legen nach langer Zeit mit »Sufi Dub Brothers« ihr Debütalbum und die erste reguläre LP auf Fun In The Church vor. Wir haben das Vinyl exklusiv in einer limitierten silbernen Edition.
Music News | verfasst 13.08.2020
Billy Brooks
Exclusive Edition: »Windows Of The Mind«
»Windows Of The Mind«, das 1974 veröffentlichte Album des amerikanischen Jazztrompeters Billy Brooks erhält via WeWantSounds eine Neuauflage. Exklusiv bei HHV Records in einer limitierten Clear Vinyl Edition erhältlich.