Köln
Andy Vaz (Musiker)
Andy Vaz ist ein DJ, Produzent und Labelbetreiber aus Köln.
Andy Vaz in Features
Music Kolumne | verfasst 08.02.2016
Entweder Oder
Entscheider: Andy Vaz
Andy Vaz lässt sich auch bei den fiesen Fragen nicht aus der Ruhe bringen. Theo oder Kenny, Can oder Metroplex, 808 oder 909? – die Antworten kommen ohne wenn und aber. Neben seinem neues Album »House Warming«, das auf seinem eigenen Label Yore Records veröffentlicht wird, macht uns der bekennende Wahlkölner bei »Entweder oder« vor allem die Vorzüge des Indischen Mangalorian Fishcurry schmackhaft. Guten Appetit!
Music Kolumne | verfasst 06.02.2013
Zwölf Zehner
Januar 2013
Willkommen im Februar. Doch vorher lassen unsere Kolumnisten vom Dienst den Januar musikalisch Revue passieren und destillieren in ihrer Kolumne Zwölf Zehner die wichtigsten zehn Tracks des Monats. Zwölf Zehner seziert monatlich den Musikmarkt, blickt über den Tellerrand und konzentriert sich auf die Tracks, die im Januar offiziell einen digitalen oder physischen Releasetermin erblickt haben. Die Ausnahme bestätigt die Regel.
Music Kolumne | verfasst 19.10.2011
Aigners Inventur
September/Oktober 2011
Wie üblich macht unser Kolumnist vom Dienst auch in dieser Ausgabe auch vor großen Namen nicht Halt. Phonte? Slum Village light. Blue Daisy? Nu-Metal-Step. James Blake? Hör auf zu singen! Apparat? Setz dich an den Rechner! Radiohead? Schaulaufen. Dass trotzdem vier bosshafte Wochen hinter uns liegen, ist unter anderem mit den Namen Future Times, Sully, Reel By Real, Evidence, Death In Vegas, Martyn und Rustie verknüpft.
Music Liste | verfasst 05.10.2011
Andy Vaz
DJ Charts
Der gebürtige Düsseldorfer und jetzt in Köln lebende Andy Vaz betrieb einst seit Mitte der Neunziger Jahre erfolgreiche Parties, ehe er sich um die Jahrtausendwende dem Labelbetrieb und eigenen Produktionen widmete. Ein gutes Jahrzehnt später hat der Mitte 30jährige mittlerweile etliche erfolgreiche Label wie Background, Soundvariation und Yore Records auf dem Buckel, pflegt hervorragende Kontake nach Übersee und steht kurz vor der Veröffentlichung einer neuen LP.
Andy Vaz in Reviews
Music Review | verfasst 09.02.2016
Andy Vaz
House Warming LP
Mit der Routine eines House-Producers, der seit 15 Jahren im Geschäft ist, gibt Andy Vaz seiner »House Warming LP« alles mit, was so eine »House Warming LP« braucht.
Music Review | verfasst 31.10.2011
Andy Vaz
Straight Vacationing
Etliche Detroit-Referenzen, im Klangentwurf dennoch integer und erfreulich heterogen im Ganzen: Andy Vaz präsentiert einen hervorragenden zweiten Longplayer.
Neueste Artikel
Music Liste | verfasst 18.09.2020
Record Store Day 2020 – 2nd Drop
Weitere 12 Releases nach denen du Ausschau halten solltest
Am 26.9.2020 findet nun der zweite von drei Record Store Days in diesem Jahr statt. Dafür sind wiederum mehr als 150 exklusive Releases angekündigt. Wir haben daraus zwölf Schallplatten gepickt, die wir euch ans Herz legen wollen.
Music Review | verfasst 25.09.2020
Anna von Hausswolff
All Thoughts Fly
Wolkengebirge bis in den Kosmos, Höllenkreise ohne Auswege: Anna von Hauswolffs fünftes Album »All Thoughts Fly« ist erschienen.
Music Review | verfasst 25.09.2020
Osees
Protean Threat
»Protean Threat« von Osees (auch bekannt als Thee Oh Sees) ist eine Platte für Leute, die sich noch Nietengürtel um die Hose schnallen.
Music Kolumne | verfasst 16.09.2020
Records Revisited
Kate Bush – Hounds Of Love (1985)
Auf ihrem selbstproduzierten, fünften Studioalbum erklimmt Kate Bush den Gipfel ihres Autoren-Art-Pops. Ihre Synthese von digitaler Klanggestaltung und Folk-Elementen zeitigt ein Album, das einem Jahrhundertroman gleichkommt.
Music Review | verfasst 28.09.2020
Róisín Murphy
Róisín Machine
Róisín Murphy weiß mit ihrer Musik Indie-Kids und Dance-Fraktion wie keine Zweite zu einen. So auch auf »Róisín Machine«.