Kassel | nonplace.de
Nonplace (Plattenlabel)
Nonplace ist ein von Burnt Friedman gegründetes, deutsches Plattenlabel aus Kassel.
Nonplace in Features
Music Liste | verfasst 01.12.2020
Jahresrückblick 2020
Top 20 12inches
Tanzen war 2020 nicht wirklich. Aber die Vinyl 12" war trotzdem ein begehrtes Format. Und zwar für Musik, die von einer Zeit nach der Katastrophe träumt und meistens einen Club vor Augen hat, ihn aber anders denkt als zuvor, sich vom Rande des Geschehens vorsichtig zum Zentrum des Dancefloors heranpirschen. Wir haben euch 20 Schallplatten (und einen aus der Reihe tanzenden Bonus) zusammengensucht.
Nonplace in Reviews
Music Review | verfasst 15.10.2015
Flanger
Lollopy Dripper
Von Flanger war eine Weile nichts mehr zu hören gewesen. Zehn Jahre, um genau zu sein. Jetzt sind die Jazzer zurück und hörbar reifer geworden. Und das kann sogar funky sein.
Music Review | verfasst 16.10.2014
Burnt Friedman w/ Daniel Dodd-Ellis
Cease To Matter
Für seinen neuesten Release hat sich der Kasseler Musiker Burnt Friedman mit dem texanischen Sänger und Schauspieler Daniel Dodd-Ellis zusammengetan.
Music Review | verfasst 05.06.2013
Friedman & Liebezeit
Secret Rhythms 5
Friedman und Liebezeit mit ihrer mittlerweile fünfte Anleitung für Astralreisen: ins unendliche gesponnene Traktate abseits vom Puls unseres Zeitgeistes.
Music Review | verfasst 02.02.2012
Burnt Friedman
Bokoboko
Den Verstand abschalten darf man hier nicht: Das neue Album von Burnt Friedman lässt sich als IDM mit den Mitteln der Weltmusik beschreiben.
Neueste Artikel
Music Kolumne | verfasst 11.06.2021
Records Revisited
Porter Ricks – Biokinetics (1996)
Als Porter Ricks im Jahr 1996 das Album »Biokinetics« veröffentlichten, handelte es sich um mehr als nur eine um Zusatzstücke erweiterte Sammlung ihrer ersten 12inches. Sondern um den utopistischen Versuch, Dub Techno weiterzudenken.
Music Kolumne | verfasst 16.06.2021
Records Revisited
The Smiths – The Queen Is Dead (1986)
Das 1986 veröffentlichte »The Queen Is Dead« ist der Höhepunkt der nur fünf Jahre und vier Studioalben währenden Karriere der britischen Band The Smiths. Es klingt auch nach so langer Zeit noch erfrischend eigenwillig.
Music News | verfasst 06.06.2021
Lee Moses
Exclusive Edition: »Time And Places«
»Time And Places«, erstmals 1971 veröffentlichtes, vielbeachtetes Album von Lee Moses, wird am 11.6.2021 in einer limitierten, nur bei HHV Records erhältlichen Red Vinyl Edition wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 16.06.2021
Loveshadow
Loveshadow
Das bei Music From Memory veröffentlichte Debüt des kalifornischen Duos Loveshadow ist ein Album zum Liebemachen am Strand.
Music Review | verfasst 17.06.2021
Flamingo Pier
Flamingo Pier LP
Zeit für gute Laune: das neuseeländische Dreigespann Flamingo Pier legt auf Soundway sein Debütalbum vor.