New York City | benvida.blogspot.de
Ben Vida (Musiker)
Ben Vida ist ein amerikanischer Klangkünstler und Komponist aus New York City. Er firmiert auch unter dem Namen Bird Show. Von 1998 bis 2006 bildete Ben Vida zusammen mit Joshua Abrams, Liz Payne und Jim Dorling die Band Town & Country, mit Hisham Bharoocha bildet er das Duo Soft Circle. Er arbeitete außerdem mit Keith Fullerton Whitman, Greg Davis, Siebren Versteeg, Doug Aitken, Nadia Hironaka und Mathew Suib zusammen und musizierte in Ensembles von Tony Conrad, Rhys Chattam, und Werner Dafeldecker. Als Improvisationskünstler musizierte er mit Milo Fine, Fred Lonberg-Holm, Chad Taylor, Kevin Drumm, Yamatsuka Eye oder C. Spencer Yeh. Insgesamt hat er mehr als 20 Platten veröffentlicht auf Plattenlabels wie Thrill Jockey, Drag City, PAN, Amish, Bottrop-Boy, Häpna und Kranky.
Ben Vida in Reviews
Music Review | verfasst 02.05.2012
Ben Vida
Esstends Esstends Esstends
Ben Vida lässt Töne im Ohr des Zuhörers entstehen, die so gar nicht vorhanden sind. Was in der Theorie interessant klingt, wird allzu statisch in der Praxis.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 20.01.2022
Chisato Yamada
Reissued: »Suite Nihonkai«
Das italienische Reissuelabel Cinedelic legt erstmals »Suite Nihonkai« des japanischen Langhalslauten-Zupfers Chisato Yamada neu auf. Exklusiv bei HHV Records in einer limitierten Farbedition.
Music News | verfasst 21.01.2022
Akira Ishikawa
Reissued: »Tsugaru Jongara Bushi«
Traditionalisten war »Tsugaru Jongara Bushi« aus dem Jahr 1973 ein Sakrileg, hat Akira Ishikawa doch die geliebte Langhalslaute mit Jazz fusioniert. Jetzt wurde das Album bei Cinedelic wiederveröffentlicht.
Music Liste | verfasst 01.12.2021
Jahresrückblick 2021
Top 50 Reissues
Neues Jahr, neue Liste von Visionen von Zukünften, die bisher noch nicht Realität geworden sind. Diese 50 Schallplatten träumten in diesem Jahr aus der Vergangenheit am lautesten von einem besseren Morgen.
Music Review | verfasst 20.01.2022
Bill Fay
Still Some Light Part 1
Mit »Piano, Guitar, Bass & Drums« hat Bill Fay diese puristischen Aufnahmen betitelt, die jetzt als »Still Some Light Pt.1« erschienen sind.
Music Porträt | verfasst 20.01.2022
Records Revisited
Daft Punk – Homework (1997)
1997 hat das französische Duo Daft Punk ihr Debütalbum »Homework« veröffentlicht und seit dem eine beispiellose Karriere hingelegt. Das Album war damals noch kein Mainstream, sondern knarzende, knisternde House-Music.