Extended Player (EP) (Tonträgerformate)
EP ist ein Schallplattenformat. Die EP ist eine längere Sonderform der Single und wird so auch als »Mini-Album« bezeichnet.
Extended Player (EP) in Reviews
Music Review | verfasst 22.04.2021
Ssiege
Meteora
Niemand weiß so genau, wer hinter Ssiege steckt. Eins ist klar: fünf neue Tracks sind jetzt unter dem Titel »Meteora« bei Knekelhuis erschienen.
Music Review | verfasst 09.03.2021
Nadia Struiwigh
Oooso
Die Niederländerin Nadia Struiwigh hat mit »Oooso« vier neue Tracks auf Nous’klaer Audio veröffentlicht. Und das mit einigem Gewinn.
Music Review | verfasst 05.03.2021
Thabo
Home Again 01
Boom! Instant Sommer-Vibes im Lendenbereich! Thabo weist auf mit »Home Again 01«. den Weg zum Rosenwasser. Äh? Oder wie war das?
Music Review | verfasst 02.03.2021
Cody Currie
Moves EP
Schmeckt nach dem ersten Eis des Jahres: Der in Berlin lebende Brite Cody Curry legt auf Toy Tonics mit der »Moves EP« sein Solodebüt vor.
Music Review | verfasst 02.03.2021
Zopelar
Universo
Synthesizer-Jazz, Hip Hop-Breaks, brasilianische Note: Zopelar ist zurück mit »Universo«, einem neuen Release auf Apron.
Music Review | verfasst 09.02.2021
Al Wootton
Maenads
Mit »Maenads« kehrt der Dub-Denker und Ryhthmagier Al Wootton auf sein Label Trule Records zurück. Die vier knackig arrangierten Tracks strömen eine ahnungsvolle Atmosphäre aus.
Music Review | verfasst 06.02.2021
Condry Ziqubu
Gorilla Man
Sehr sexy geballte Energie gegen Gewalt: DJ Okapis Afrosynth Label veröffentlicht auf »Gorilla Man« Stücke des südafrikanischen Musikers Condry Ziqubu.
Music Review | verfasst 15.01.2021
Kurt Vile
Speed Sound Lonely KV (EP)
Mit »Speed Sound Lonely KV (EP)« hat Kurt Vile eine neue Platte draußen. Mit Zeitgeist hat die nichts zu tun. Was für eine Erleichterung.
Music Review | verfasst 02.01.2021
DJ Stefan Egger
Sound Station EP
Der Siegeszug von Cosmic Disco ging von Italien über Innsbruck in die Welt: Das jedenfalls beweist die 4-Track-EP »Sound Station EP« mit frühen Aufnahmen von DJ Stefan Egger.
Music Review | verfasst 30.11.2020
Legowelt
System Shapeshift EP
Schon fast ein Minialbum: Die »System Shapeshift EP« des niederländischen Produzenten Danny Wolfers aka Legowelt lebt von ihrer Rätselhaftigkeit.
Music Review | verfasst 25.11.2020
Overmono
Everything U Need
Macht die Dancefloors wieder auf! Mit »Everything U Need« auf XL Recordings balanciert das britische Bürderpaar Overmono erneut zwischen Melancholie und Euphorie.
Music Review | verfasst 29.10.2020
Terrace Martin, Robert Glasper, 9th Wonder, Kamasi Washington
Dinner Party EP
Lasst die »Dinnre Party EP« niemals enden: Terrace Martin, Robert Glasper, 9th Wonder und Kamasi Washington machen gemeinsam superbe Musik.
Music Review | verfasst 22.10.2020
Felbm
Tape 3 & 4
Der Niederländer Felbm veröffentlicht mit »Tape 3 & 4« vierzehn unaufgeregte Jazzminiaturen auf Soundway.
Music Review | verfasst 31.07.2020
Le Ren
Morning & Melancholia
Eine bemerkenswerte neue Stimme, die sofort unter die Haut geht: Secretly Canadian veröffentlicht die Debüt-EP »Morning & Melancholia« von Le Ren.
Music Review | verfasst 28.07.2020
Minyo Crusadres / Frente Cumbiero
Minyo Cunbiero
Japan trifft Kolumbien: Auf »Minyo Cunbiero« verschmilzt das beste der beiden Kombos Minyo Crusadres und Frente Cumbiero zu einer wilden Sause.
Music Review | verfasst 08.07.2020
Jura Soundsystem
With You EP
Kevin Griffiths hat für sein Projekt Jura Soundsystem die alten Maschinen wieder angeschmissen und die »With You EP« aufgenommen.
Music Review | verfasst 06.07.2020
Vague Imaginaries
L'ile Sous L'eau
Nur kurz nach Erscheinen seines Albums »L’Île D’or« auf Not Not Fun legt Vague Imaginaries mit »L’ile Sous L’eau« eine EP auf 12th Isle nach.
Music Review | verfasst 26.03.2011
Darkness Falls
Darkness Falls E.P.
Der Sound dieser beiden Damen aus Dänemark wurzelt im klassischen Rock, bedient sich aber auch Elementen von Post-Punk und einer tiefen Leidenschaft für Sechziger-Twang-Gitarren.
Music Review | verfasst 03.02.2011
Sepalcure
Fleur EP
Eine perfekte EP, bei der nur zu hoffen bleibt, dass Sepalcure nicht die nächste Sau ist, die sich mit dieser grandiosen Vorlage durchs Dubstep-Dorf treiben lässt.
Music Review | verfasst 03.01.2011
Bad Jazz Troupe
Looking For Jupiter EP
Die Bad Jazz Troupe macht nicht ihrem Namen Ehre, sondern liefert eine starke Mischung aus Afrobeat, Funk, Jazz und einer Portion »Post«, respektive »Nu« davor.
Music Review | verfasst 06.12.2010
Starkey
Space Traitor Vol.1
Nachdem Starkey mit Ear Drums and Black Holes den Weg des Pop und HipHop im Dubstep vertieft hat, stellt er klar, dass er auch noch knallen kann.
Music Review | verfasst 01.12.2010
Mount Kimbie
Blind Night Errand EP
Mount Kimbie gehen den mit Crooks & Lovers eingeschlagenen Weg konsequent weiter und feilen Mount Kimbie weiter an der Erneuerung von Dubstep.
Music Review | verfasst 18.11.2010
Atmosphere
To All My Friends / Blood Make The Blade Holy
Die beiden EPs »To All My Friends/Blood Makes The Blade Holy« sollen die Zeit bis zum nächsten offiziellen Album überbrücken und die Fans bei Laune halten. Fakt ist: Alles passt zusammen
Music Review | verfasst 01.10.2010
Roel Funcken
Daze Flexton EP
Roel Funcken verortet sich hier zwischen euphorischem Stampf-Dubstep, einem verliebten Industrial-Monster, Acid-Kammerflimmern und dynamischer Stop-Motion-Fotografie.
Music Review | verfasst 18.09.2010
Flying Lotus
Pattern + Grid World EP
Flying Lotus kann irgendwie machen was er will und doch liegt ihm die Welt zu Füßen. Das ist auf den sieben Stücken der Pattern+Grid World EP auch nicht anders.
Music Review | verfasst 01.07.2010
Ghostpoet
The Sound Of Strangers EP
Ghostpoet lässt uns auf seiner »The Sound of Strangers EP« auf charmant britisch-nuschelnde Weise an der Rekonstruktion einer Nacht teilhaben. Das Debüt zeigt, dass von dem Wahl-Londoner mit seiner angenehmen Stimme und wohl gewählten Beats auch in Zukunft noch ein paar interessante Geschichten zu hören sein.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 07.05.2021
Electric Party
Play
Mit »Play« veröffentlicht das Label Knekelhuis neun Stücke aus den Achtzigern der niederländischen Band Electric Party.
Music News | verfasst 12.04.2021
Patrick Paige II
Exclusive Edition: »If I Fail Are We Still Cool?«
Patrick Paige II legt mit »If I Fail Are We Still Cool?« sein zweites Album vor. Exklusiv bei HHV Records wird es das Vinyl auch in einer limitierten Coke Bottle Clear Vinyl geben.
Music News | verfasst 22.04.2021
Squarepusher
Reissue: »Feed Me Weird Things«
»Feed Me Weird Things«, vor 25 Jahren bei Rephlex erschienenes Debüt von Squarepusher, wird am 4.6.2021 in einer erweiterten Edition bei Warp Records wiederveröffentlicht.
Music Kolumne | verfasst 11.05.2021
Records Revisited
Grace Jones – Nightclubbing, 1981
Nachtleben für Androiden: Grace Jones sorgte auf »Nightclubbing« mit einer der besten Rhythmusgruppen der Welt dafür, dass Reggae und New Wave im Pop der Achtziger neues Eigenleben entfalteten.
Music Review | verfasst 08.05.2021
Ziad Rahbani
Bennesbeh Labokra… Chou?
Mit der Reissue zu »Bennesbeh Labokra… Chou?« erweitert WeWantSounds den Blick auf das Schaffen des libanesischen Musikers Ziad Rahbani.