Dresden | altinvillage.de
Altin Village & Mine Records (Plattenlabel)
Altin Village & Mine ist ein 2001 von Marcel Schulz und Oliver Schütze gegründetes Plattenlabel aus Dresden.
Altin Village & Mine Records in Reviews
Music Review | verfasst 03.04.2017
Map.ache
Perception Shift
Der Leipziger Map.ache remixt auf der 12-inch »Perception Shift« so unterschiedliche Künstler wie die Skeletons, Urban Homes oder Sven Kacirek.
Music Review | verfasst 18.11.2016
Urban Homes
Jams
Die erstaunliche musikalische Entwicklung von Urban Homes findet in »Jams« ihren neuerlichen Höhepunkt. Kaum zu glauben, dass diese Platte ohne Plan und Konzept entstand.
Music Review | verfasst 16.09.2015
Die Goldenen Zitronen
Flogging A Dead Frog
Die Goldenen Zitronen versammeln auf »Flogging A Dead Frog« englische Versionen, Neubearbeitungen, Rekonstruktionen aus ihrem bisherigen Schaffen.
Music Review | verfasst 27.04.2015
Dropout Patrol
Sunny Hill
Entgegen dem Titel ist »Sunny Hill« von Dropout Patrol (dem Band gewordenen Soloprojekt von Jana Sotzko) nicht gerade ein Sommer-Album geworden…
Music Review | verfasst 17.03.2014
Young Hare
Unbreak My Heart
Der Vorgeschmack war eine Geschmacksexplosion. Jetzt schieben wir das Album nach und wollen direkt zurück zum Appetizer. Haben Young Hare ihr Pulver mit nur einem Song verpulvert?
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 03.07.2020
Haiyti
Sui Sui
Das Prädikat Pop reicht hierfür nicht aus: »Sui Sui«, das vierte Album von Haiyti, ist eine Machtdemonstration.
Music Review | verfasst 07.07.2020
Rie Murakami
Sahara
»Sahara« von der ansonsten unbekannten Japanerin Rie Murakami wurde 1984 veröffentlicht. Ein Album ohne Eigenschaften, doch voller Hits.
Music Porträt | verfasst 07.07.2020
International Anthem Recordings
Die Suche nach dem Echten
Seit sechs Jahren liefert das Label International Anthem aus Chicago zuverlässig Jazz mit ganz eigener Attitüde. Wobei sich die Gründer fast jeder Zuschreibung verweigern. Für sie gilt: Der schönste Klang ist stets das Echte.
Music News | verfasst 23.06.2020
A Japanese Groove Disc Guide
Exclusive Edition: »Wamono A To Z«
Für den Auftakt der Reihe »Wamono A To Z« haben DJ Yoshizawa Dynamite und Chintam zehn Perlen von japanischem Rare Groove der Sechziger und Siebziger zusammengestellt. Wir haben eine exklusive, goldene Vinyl Edition im Sortiment.
Music Review | verfasst 06.07.2020
Vague Imaginaries
L'ile Sous L'eau
Nur kurz nach Erscheinen seines Albums »L’Île D’or« legt Vague Imaginaries mit »L’ile Sous L’eau« eine EP nach.