London (Ontario) | www.shadk.com
Shad (Musiker)
Shad (Shadrach Kabang, geb. 1982 in Kenia) ist ein kanadischer Rapper aus London, Ontario.
Shad in Reviews
Music Review | verfasst 04.11.2013
Shad
Flying Colours
Der unterschätzteste Rapper der letzten Jahre veröffentlicht ein neues Album. Und auch »Flying Colours« untermauert Shad seinen Status als herausragender Künstler.
Music Review | verfasst 10.11.2010
Shad
TSOL
So gut kann ein klassisches HipHop-Album sein: Das spannendste kanadische Exportgut derzeit, das die Nische irgendwo zwischen Common, Blu und Talib Kweli ebenbürtig ausfüllt.
Shad in News
Music News | verfasst 18.12.2011
Shad
Neues Mixtape »Besides«
Shad lässt nach seinem hervorragenden Album TSOL mit einem neuen Mixtape von sich hören. In 25 Minuten gibt es hier die Gastbeiträge, mit denen der Rapper in letzter Zeit zu anderen Projekte beigetragen hat.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 02.09.2021
Niklas Wandt
Exclusive Edition: »Solar Müsli«
Nach diversen Kooperationen und Band-Projekten veröffentlicht der Kölner Niklas Wandt mit »Solar Müsli« am 17.9.2021 sein erstes Soloalbum. Exklusiv bei HHV Records wird es eine Curacao Vinyl Edition geben.
Music Porträt | verfasst 09.09.2021
Dais Records
Klang als Kollektion
Zwischen Experiment und Erwartung, Neuem und Altem wagt Dais Records seit Jahren den Spagat. Gibby Miller und Ryan Martin ziehen dort ihre Kreise, wo Linearität bewusste Störung erfährt – und treten so in die Fußstapfen großer Vorgänger.
Music Review | verfasst 18.09.2021
Hozan Yamamoto & Yu Imai
Akuma Ga Kitarite Fue Wo Fuku
Der von Hozan Yamamoto und Yu Imai komponierte Soundtrack zum 1979er Film »Akuma Ga Kitarite Fue Wo Fuku« wurde jetzt wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 16.09.2021
The Arpeggio Jazz Ensemble
Le-Le
An der Schwelle zu Acid Jazz wurde 1987 »Le-Le«, des The Arpeggio Jazz Ensembles aus Philadelphia veröffentlicht. Nun kommt eine Neuauflage.
Music News | verfasst 06.09.2021
Ulrich Schnauss & Mark Peters
Exclusive Edition: »Destiny Waiving«
»Destiny Waiving«, die dritte Zusammenarbeit von Ulrich Schnauss und Mark Peters, ist bei Bureau B für den 24.9. als Veröffentlichung anberaumt. Exklusiv bei HHV Records wird’s die Platte in einer limitierten Coloured Vinyl Edition geben.