Emanon (Musiker)
Emanon ist ein US-amerikanisches HipHop-Duo, bestehend aus DJ/Producer Exile und MC/Singer Aloe Blacc.
Emanon in Features
Music Kolumne | verfasst 17.04.2013
High 5
7L & Esoteric's liebste Wu-Songs
Die Shaolin-Mönche aus Staten Island übten auf das Bostoner Rap-Duo 7L & Esoteric immer schon eine große Faszination aus. Bereits auf ihrem 2000er Debütalbum »The Soul Purpose« gastierte Inspectah Deck und nun – mehr als eine ganze Dekade später – hat man gleich ein ganzes Album mit dem Wu-Tang-Clan-Mitglied unter dem Projektnamen »Czarface« erschaffen. Ein guter Anlass, die beiden Erstgenannten nach ihren jeweiligen Top 5 Wu-Tang-Songs zu befragen.
Music Interview | verfasst 05.01.2012
Exile
»Es begann mit zwei Kassettendecks«
Der in Kalifornien aufgewachsene Alec Manfredi gehört mit einigen wenigen Mitstreitern zu den besten MPC Drummern der Welt. Unter dem Namen Exile produzierte er zahllose Beats und kollaborierte mit Künstlern wie Slum Village, Aloe Blacc und Blu. Er tourt gemeinsam mit DJ Day und seine MPC durch die Welt und kreiert Musik, die in allen Genres zu Hause ist: schön, ungerade und versetzt. Ein Pionier der Beatszene von Los Angeles.
Music Kolumne | verfasst 01.12.2010
High 5
Remixes - Ausgewählt von Exile
Nach dem sensationellen »Boy Meets World« an der Seite von Fashawn legte Exile im letzten Sommer gleich den nächsten Longplayer nach, beziehungsweise ließ nachlegen. Denn Aleksander Manfredi konnte entspannt im Studiosessel fläzen und sich auf die Selektion der besten Remixe seiner eigenwilligen LP »Radio« beschränken, für die er das Who-is-Who der kalifornischen Wonky/Beat/Indierap-Szene versammelte. Klar, dass wir Exile nun die Frage nach seinen fünf persönlichen Remix-Klassikern stellen mussten.
Music Interview | verfasst 25.09.2010
Aloe Blacc
Der Mensch lebt nicht vom Dollar allein
Jahrenlang hat uns Aloe Blacc durch den HipHop-Underground begleitet. Nun ist ihm mit I Need A Dollar ein veritabler Hit gelungen. Ein Gespräch über den Erfolg, Popmusik und Politik.
Music Porträt | verfasst 02.02.2009
Exile
Sound Is God
Wenn er nicht gerade den Golden State nach neuen Rap-Talenten scannt, dann sitzt Exile vor dem Radio. Schon immer wollte er ein reines Instrumentalalbum produzieren wollte, das ferner gänzlich anders werden sollte. Und so entschloss sich Exile prompt alle Sounds für Radio komplett von Sound aus dem Rundfunk zu entnehmen: von Sprachfetzen aus Shows oder Werbespots bis hin zu den Störgeräuschen der Frequenzen.
Emanon in Reviews
Music Review | verfasst 01.10.2010
Aloe Blacc
Good Things
Mit seinem zweiten Album besinnt sich Aloe Blacc auf die Wurzeln schwarzer Protestmusik im Pop und hüllt soziopolitisch relevante Themen in das musikalische Gewand des politisierten Soul der 1970er Jahr
Emanon in News
Music News | verfasst 02.05.2010
Aloe Blacc
I Need A Dollar
Das Video zu Aloe Blacc’s Single I Need A Dollar aus dem im Spätsommer auf Stones Throw erscheinenden Album Good Things.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 16.07.2020
HHV For The Culture
Save Your Club
Zur Unterstützung der von der Corona-Krise hart getroffenen Clubszene ist eine Vinyl 7"-Reihe mit uns stark verbundenen Berliner Clubs entstanden. Der komplette Ertrag wird den Venues zukommen. Gemeinsam »For The Culture«! Save your club!
Music Review | verfasst 04.08.2020
Imagination
Shake It
Das Label The Artless Cuckoo veröffentlicht zum vierzigjährigen Jubiläum das vielgesuchte »Shake It« der Düsseldorfer Band Imagination neu.
Music Porträt | verfasst 14.07.2020
WeWantSounds
Ansteckende Leidenschaft
Den Grund für die Label-Gründung trägt WeWantSounds im Namen. Seit 2015 veröffentlicht der Pariser Zweimannbetrieb persönliche Lieblingsmusik aus den Siebzigern und Achtzigern. Bei der Auswahl spielen Genre- und Landesgrenzen keine Rolle.
Music Porträt | verfasst 30.07.2020
Jockstrap
Viel Klang, viel Geräusch
Das Londoner Duo Jockstrap veröffentlicht ihre Schallplatten bei Warp. Ihre Songs sind in Werbungen von Chanel und Dior zu hören. Taylor Skye und Georgia Ellery spielen sich auf der zweiten EP »Wicked City« passgenau die Bälle zu.
Music Review | verfasst 28.07.2020
Jon Hassell
Seeing Through Sound Pentimento Vol.2
Nur konsequent: Zwei Jahre nach »Listening To Pictures« geht es bei Jon Hassell mit »Seeing Through Sounds« synästhetisch weiter.