Nordwestengland
Shoegaze (Musiksubgenre)
Unter der Bezeichnung Shoegaze werden Spielarten der Rockmusik zusammengefasst, die sich Mitte der 1980er Jahre in Großbritannien entwickelten. Der NME prägte diese Bezeichnung aufgrund der Tendenz der Gitarristen der entsprechenden Bands, während Auftritten in scheinbar höchster Konzentration auf ihre Füße zu starren
Shoegaze in Reviews
Music Review | verfasst 11.09.2020
Kairon; IRSE!
Polysomn
Seit ihren ersten Releases gelten Kairon; IRSE! als kleine Shoegaze-Sensation. Nun haben die Finnen mit »Polysomn« ein neues Album veröffentlicht.
Music Review | verfasst 17.11.2015
The Pains Of Being Pure At Heart
Hell
As twee as twee can be, aber relevant? »Hell« von The Pains Of Being Pure At Heart wirft Fragen auf. Wie lange lässt es sich heutzutage anachronistisch sein?
Music Review | verfasst 07.09.2015
Helen
The Original Faces
Von wegen schuhspitzenschielende Innerlichkeitsfixiertheit! Liz Harris’ Band Helen macht mit ihrem Debütalbum »The Original Faces« vor allem eins: Spaß.
Music Review | verfasst 26.05.2015
Valet
Nature
Honey Owens’ erstes Album unter ihrem Valet-Pseudonym kommt nach sieben Jahren Clubmusik einem Versprechen gleich. »Nature« ist Eskapismus in Portlandia-Manier.
Music Review | verfasst 13.05.2015
Demian Castellanos
The Kyvu Tapes Vol. I (1990-1998)
Auf Demian Castellanos »The Kyvu Tapes Vol. I«, die zwischen 1990 und 1998 entstanden, sind Harmonie und Dissonanz, Ton und Geräusch diskret ausbalanciert.
Music Review | verfasst 24.06.2014
Seahawks
Paradise Freaks
10 Tracks irgendwo zwischen Dub, Halbschlaf-Pop und nicht besonders yachty Yacht-Rock. »Paradise Freaks« trudelt und plätschert, lullt einen ein.
Music Review | verfasst 09.02.2012
Trailer Trash Tracys
Ester
Zwischen unverrückbarem Gerüst und Momenten der Beliebigkeit entwerfen die Londoner einen Shoegaze-Sound im Stile der Cocteau Twins oder Slowdive.
Music Review | verfasst 23.01.2012
I Break Horses
Hearts
Bei I Break Horses besteht leichte Verwechslungsgefahr mit M83. Macht aber nichts, denn zwei Bands auf diesem Niveau sind mehr als erträglich.
Music Review | verfasst 01.11.2011
Neon Indian
Era Extraña
Neon Indian sind eine der Vorzeigebands des Genres/Hipsterphänomens, das sich »Chillwave« schimpft. Das zweite Album steht dem ersten in nichts nach.
Music Review | verfasst 10.04.2011
Belong
Common Era
Belong machen »Shoegaze« wie er vor zwanzig Jahren von Bands wie My Bloody Valentine geprägt wurde. Aktuelle Bezüge sucht man aber vergebens.
Music Review | verfasst 29.03.2011
Seefeel
Seefeel
Mit ihrem neuen Album wollen sich Seefeel kein monumentalen Schlusspunkt setzen, sondern den ersten Schritt machen, in ihrer eigenen Entwicklung neue Grenzen zu durchbrechen.
Shoegaze in News
Music News | verfasst 10.05.2017
Ride
Neues Album: »Wheather Diaries«
Ride war maßgeblich für den Shoegaze-Sound Anfang der Neunziger. Schon lange getrennt, fand die Britische Band sich 2015 wieder zusammen. Nun erscheint mit »Wheather Diaries« ihre erste LP seit 21 Jahren.
Music News | verfasst 09.03.2011
Jed and Lucia
Helium
Helium ist ein Paradebeispiel für das, was Superhuman Heart ausmachte: Sanfte Vokals über Sound-Teppiche aus einlullenden Pianos, verwaschenen Störgeräuschen und sanften Bässen.
Neueste Artikel
Music Liste | verfasst 01.12.2021
Jahresrückblick 2021
Top 20 Compilations
Musik und erst recht die Menschen dahinter finden immer zueinander – notfalls auch über die Distanz, sei es nun räumliche oder doch zeitliche. Das waren die 20 besten auf Schallplatte veröffentlichten Compilations des Jahres 2021.
Music Liste | verfasst 01.12.2021
Jahresrückblick 2021
Top 50 Reissues
Neues Jahr, neue Liste von Visionen von Zukünften, die bisher noch nicht Realität geworden sind. Diese 50 Schallplatten träumten in diesem Jahr aus der Vergangenheit am lautesten von einem besseren Morgen.
Music News | verfasst 01.10.2021
Girlwoman
Das Große Ganze
Jetzt geht’s um »Das Große Ganze«. Die Songwriterin Girlwoman aus Bielefeld veröffentlicht ihr Debüt auf Staatsakt. Exklusiv bei HHV Records gibt’s eine limitierte Red Vinyl Edition.
Music Review | verfasst 24.11.2021
Leo Nocentelli
Another Side
Anfang der 1970er Jahre nimmt The Meter’s Leo Nocentelli ein Soloalbum auf. Keine fünfzig Jahre später ist »Another Side« erschienen.
Music Review | verfasst 26.11.2021
TRii Group
Interest In Music
Max Stocklosa wechselt seinen Künstlernamen oft. Auch auf »Interest In Music«, jetzt als TRii Group. Das Rätselhafte der Musik aber bleibt.