Music | verfasst 06.05.2008
Rick Ro$$
Trilla
Textlich gewinnt der selbsternannte Baaaws wiedermal keinen Poetry Slam. Erwartet aber eh keiner.
Music | verfasst 06.05.2008
Shawn Lee's Ping Pong Orchestra
Miles Of Styles
Shawn Lee ist zwar keine Pop-Ikone, aber dahingegen ein Soundgenie … mit »Miles of Styles«!
Music | verfasst 06.05.2008
Various Artists
Spiritual Jazz
John Coltrane schwebt wie ein Geist über dieser besten Jazzcompilation seit Soul Jazz’ »Universal Sound of America« aus dem Jahre 1995.
Music | verfasst 06.05.2008
J-Live
Then What Happened
Durch »Reveal the Secret EP« bereits angedeutet: »Then What Happened« ist eine der wichtigsten Veröffentlichungen dieses Jahres.
Music | verfasst 06.05.2008
LTC
A Different View
Das klingt dann eben schon mal wie die Begleitmusik der »Knoff-Hoff-Show« oder die Hintergrundbeschallung der Programminformationen des NDR.
Music | verfasst 06.05.2008
Olli Banjo
Sparring Volume 3
»Sparring 3« ein ziemlich gutes Album geworden, das in jede moderne Deutschrapsammlung gehört.
Music | verfasst 29.04.2008
Santogold
Santogold
Erwartungshaltung is a bitch. Besonders wenn man nicht weniger als den ganz heißen Scheiß erwartet…
Music | verfasst 24.04.2008
The Roots
Rising Down
Seitenscheitel-Snobbismus Teil 4127: »Hip Hop? Kinderkacke! Aber die Roots find ich gut.« Dass die Posse um ?uestlove und…
Music | verfasst 04.04.2008
The Cinematic Orchestra
Live at the Royal Albert Hall 02.11.2007
Dieses einmalige Ensemble enttäuscht nicht. Der Hörer wird Zeuge einer einzigartigen Aufnahme voller Magie und Schönheit.
Music | verfasst 07.03.2008
Cadence Weapon
Afterparty Babies
Cadence Weapon wagt etwas, was sich so viele Rapper und Produzenten nicht mehr trauen: er experimentiert nach Herzenslust.
Music | verfasst 06.03.2008
Erykah Badu
New AmErykah Part 1 - 4th World War
Durchatmen: Frau Badus viertes Album ist so viel mutiger und besser als der durchwachsene Vorgänger.
Music | verfasst 06.03.2008
Scarface
Made
Dass Scarface immer noch einer der großen Zampanos ist, wenn es darum geht introspektiv zu werden, wird hier eindrucksvoll untermauert.
Music | verfasst 05.03.2008
Pete Philly & Perquisite
Mystery Repeats
Das hier ist Weltmusik, wie Weltmusik sein sollte: Universeller Hip-Hop, vollkommen befreit von Klischees und Berührungsängsten.
Music | verfasst 29.02.2008
AWOL One & Factor
Only Death Can Kill You
Kenner der Materie können getrost blind zugreifen. Sie werden von der gelungenen amerikanisch-kanadischen Kollabo nicht enttäuscht sein.
Music | verfasst 29.02.2008
Siriusmo
All the Girls EP
»Siriusmo, aka Moritz Friedrich from Berlin is actually not into clubmusic at all and he is giving a shit about who is hot or not.«
Music | verfasst 29.02.2008
Clark
Turning Dragon
Mit seinem vierten Album veröffentlicht Clark, der seinen Vornamen neuerdings weglässt, wahrhaftig Tanzmusik.
Music | verfasst 29.02.2008
Casbah 73
Pushin' 40
»Pushin‘40« krallt sich unwillkürlich, wie der sprichwörtliche Mann im Ohr, im Gehörgang fest.
Music | verfasst 28.02.2008
Autechre
Quaristice
Autechre schnitzen auf »Quaristice« zwanzig äußerst unterschiedliche Emotionsskizzen rund um Unterwelt-Acid, Oldschool Electro und Ambient.
Music | verfasst 28.02.2008
Adam Green
Sixes and Sevens
Das fünfte Album des New Yorkers Adam Green besticht durch seinen Abwechslungsreichtum.
Music | verfasst 28.02.2008
Nostalgia 77
Weapons Of Jazz Destruction
»Weapons of Jazz Destruction« ist ein Ausflug in düsterere Bereiche des Jazz. Songstrukturen bleiben dabei durchgehend erkennbar.
Meist besucht in Reviews
Music Review | verfasst 02.03.2021
Cody Currie
Moves EP
Der in Berlin lebende Brite Cody Curry legt auf Toy Tonics mit der »Moves EP« sein Solodebüt vor.
Music Review | verfasst 02.03.2021
Zopelar
Universo
Synthesizer-Jazz, Hip Hop-Breaks, brasilianische Note: Zopelar ist zurück mit »Universo«, einem neuen Release auf Apron.
Music Review | verfasst 04.03.2021
Mandala
Mandala
Aufs Schönste verwirrt: Mad About das einzige Album der brasilianischen Jazzer Mandala aus dem Jahr 1976 wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 05.03.2021
Thabo
Home Again 01
Boom! Instant Sommer-Vibes im Lendenbereich! Thabo weist auf mit »Home Again 01«. den Weg zum Rosenwasser. Äh? Oder wie war das?
Music Review | verfasst 05.03.2021
Visionist
A Call To Arms
Mit »A Call To Arms«, seinem ersten Album für Mute, hat Visionist endgültig seine Stimme gefunden. Seine poetische Vision wird überdeutlich.