Music | verfasst 01.11.2007
Boys Noize
Oi Oi Oi
14 Tracks vorzulegen, auf die die Meute sowohl hysterisch raven, als auch unkontrolliert moschen kann und wird, ist so mutig wie konsequent.
Music | verfasst 01.11.2007
Modeselektor
Happy Birthday
Modeselektors Happy Birthday entzieht sich konsequent der obligatorischen Schubladenzuordnung, liefert aber ein stimmiges Ergebnis ab.
Music | verfasst 01.11.2007
Jay-Z
American Gangster
Präsident Carter bleibt im Maybach sitzen und macht dem rotzigen Pusher der Reasonable Doubt-Ära Platz.
Music | verfasst 01.11.2007
Kanye West
Graduation
Graduation ist zwar nicht das bislang beste, aber am das leichtesten durchzuhörende Kanye-Album geworden ist.
Music | verfasst 01.11.2007
Rodion
Romantic Jet Dance
Mit »Romantic Jet Dance« veröffentlicht Gomma zusammen mit Rodion das totale Italo Disco -Inferno mit verzerrten Bässen und Synthie Wänden.
Music | verfasst 01.11.2007
The Far East Band
Tough Enough
Das Debüt ist abwechslungsreich und originell, jedoch nicht wirklich »tough«. Mit illustrer Gästeliste trotzdem »Tough Enough«.
Music | verfasst 31.10.2007
Shawn Lee's Ping Pong Orchestra
Hits the Hits
Der Multi-Instrumentalist und Sänger Shawn Lee »verjazzed« mit seiner Ein-Mann-Big-Band, dem Ping Pong Orchestra.
Music | verfasst 31.10.2007
Build An Ark
Dawn
Dawn von Build An Ark erfüllt zumindest in Ansätzen den Wunsch eines afroamerikanisch geprägten, kompositorisch-ausgefeilten Jazzalbums.
Music | verfasst 31.10.2007
Eliot Lipp
City Synthesis
Eine verbale Auseinandersetzung mit dem eklektischen Sound des Brooklyner Multiinstrumentalisten auf seinem Album »City Synthesis«.
Music | verfasst 29.10.2007
Hezekiah
I Predict a Riot
Exquisit gechoppt und erlesene Samples, soulgeschwängert, souverän und smooth. »I Predict a Riot« von Hezekiah ist gekonnt und passend!
Music | verfasst 29.10.2007
Sharon Jones & The Dap Kings
100 Days 100 Nights
Ein Kunstwerk ohne Ausfälle und Ausbrüche. Keiner der zehn Tracks kann über den anderen gestellt werden.
Music | verfasst 29.10.2007
Various Artists
Well Deep - Ten Years Of Big Dada Recordings
»Well Deep – Ten Years Of Big Dada Recordings« punktet mit einer Compilation DVD!
Music | verfasst 29.10.2007
Shir Khan
Maximize!
Jeder hat die Hits, aber eben nicht jeder verknüpft sie auch zu einer stringenten zweistündigen Stylo-Abfahrt.
Music | verfasst 29.10.2007
Cadence Weapon
Breaking Kayfabe
»Breaking Kayfabe« zeigt die Möglichkeiten für dieses so häufig als Gewohnheitstier gebrandmarkte HipHop-Ding auf.
Music | verfasst 29.10.2007
Flying Lotus
Reset EP
Flying Lotus bietet auf der Reset EP eine annähernd perfekte Sammlung von Tracks, die leider nicht auf Albumlänge läuft.
Music | verfasst 15.10.2007
Blockhead
Uncle Tony's Coloring Book
HipHop-Instrumentalisten scheinen sich in ihrer Natur signifikant von der rappenden Zunft zu unterscheiden…
Music | verfasst 07.10.2007
Theory Hazit
Extra Credit
Theory Hazit liefert mit seinem Debüt allerbeste Kost. Seine Tracks sind mal jazzig, mal soulful, aber immer höchst angenehm zu hören.
Music | verfasst 28.09.2007
Various Artists
One Year & A Day - A Sound Exposure Vol.2
Florian Aigner’s Interpretation der »One Year & A Day EP« von Equinox verpackt in einem Ellipsen lastigen Monolog.
Music | verfasst 21.09.2007
Kon & Amir
Off Tracks Vol. 1 - The Bronx
»Kon and Amir are two of the most extraordinary but underrated beat diggers in the game.« Damit trifft Finesse den Nagel auf den Kopf.
Music | verfasst 06.09.2007
Malik
Gerecht Gerächt
Nachdem die Plattenfirmen dieses Landes Malik wiederholt abgelehnt hatten, erscheint sein Album nun über sein eigenes Label.
Meist besucht in Reviews
Music Review | verfasst 02.03.2021
Cody Currie
Moves EP
Der in Berlin lebende Brite Cody Curry legt auf Toy Tonics mit der »Moves EP« sein Solodebüt vor.
Music Review | verfasst 02.03.2021
Zopelar
Universo
Synthesizer-Jazz, Hip Hop-Breaks, brasilianische Note: Zopelar ist zurück mit »Universo«, einem neuen Release auf Apron.
Music Review | verfasst 04.03.2021
Mandala
Mandala
Aufs Schönste verwirrt: Mad About das einzige Album der brasilianischen Jazzer Mandala aus dem Jahr 1976 wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 05.03.2021
Thabo
Home Again 01
Boom! Instant Sommer-Vibes im Lendenbereich! Thabo weist auf mit »Home Again 01«. den Weg zum Rosenwasser. Äh? Oder wie war das?
Music Review | verfasst 05.03.2021
Visionist
A Call To Arms
Mit »A Call To Arms«, seinem ersten Album für Mute, hat Visionist endgültig seine Stimme gefunden. Seine poetische Vision wird überdeutlich.