Boosie Badazz – Schau’ eine 40minütige Dokumentation über den Rapper

01.06.15
Es hätte auch die Todesstrafe sein können. Die Dokumentation erzählt die Geschichte von Torrence Hatch aka Lil Boosie aka Boosie Badazz, der nach fünf Jahren im Gefängnis sein sechstes Studioalbum veröffentlicht hat.
Die Dokumentation erzählt die Geschichte eines Rappers und Familienvaters und langjährigen Gefängnisinsassen. Torrence Hatch aka Lil Boosie aka Boosie Badazz sollte acht Jahre im Gefängnis verbringen, nachdem er sich in drei Anklagepunkten von Drogenbesitz schuldig bekannte. Im März 2014 durfte er das Gefängnis vorzeitig nach fünf Jahren verlassen. Seitdem versuchte Boosie sein sechstes Studioalbum »Touch Down 2 Cause Hell« zu veröffentlichen – es ist nun vergangene Woche auf Trill Entertainment erschienen.