Ennanga Vision – Debütalbum: »Ennanga Vision«

16.05.17
Der britische Produzent Jesse Hackett und der ugandische Sänger Albert Ssempeke veröffentlich am 2.6.17 bei Soundway Records das Debüt ihres gemeinsamen Projekts Ennanga Vision.

Der Londoner Produzent Jesse Hackett arbeitete schon mit der Owiny Sigoma Band, Elmore Judd und den Gorillaz. Für Ennanga Vision hat er sich jetzt mit dem ugandischen Sänger und Multi-Instrumentalisten Albert Ssempeke zusammengetan. Zusammen entwickeln die beiden Musiker aus ugandischem Folk und modernem westlichen Pop eine einzigartige hypnotische Musik, deren Klangbild hauptsächlich von elektronischen Instrumenten, einer 8-bit Drum Machine und parallel gespielten Xylophonen bestimmt werden. Für Abwechslung sorgen zusätzlich eine Reihe von Gastsängern aus Uganda sowie die einzigartigen Klänge von Ennanga-Flöten, einsaitigen afrikanische Geigen sowie einer 200 Jahre alte Endongo, einem Harfen-ähnlichen ugandischen Saiteninstrument. Das Debütalbum wird am 2.6.17 bei Soundway erscheinen und als Balck Vinyl Edition und Neon Vinyl Edition erhältlich sein.

Tracklist

  • 01 New Sunshine
  • 02 Otim’s War
  • 03 Like A Football
  • 04 Essembi (Money)
  • 05 Killing Ghosts
  • 06 Happy Birthday Wonder (Acholi)
  • 07 Abbanna Kange (Children Of My Father)
  • 08 All This Blue
  • 09 Amadinda Eyeball
  • 10 Kampala Auto Chase
  • 11 Endongo Moogs
  • 12 Silimu (Aids)
  • 13 Jaja (Grandmother)

Erscheint auf schwarzem und neonfarbenem Vinyl.
»Ennaga Vision« von Ennanga Vision erscheint am 2.6.17 bei Soundway