Auckland
Cosmic Compositions (Plattenlabel)
Cosmic Compositions ist ein 2012 in Auckland, Neuseeland, gegründetes Plattenlabel und heute als Kollektiv in Berlin zugange.
Cosmic Compositions in Features
Music Porträt | verfasst 13.06.2019
Àbáse
Magische Momente
Inspiriert von Fela Kutis Afrobeat, Blue Note-Jazz und einer lebensverändernden Erfahrung in Brasilien, vereinen Àbáse mit ihrer neuen EP »Invocation« die beste aller Welten. Und zwar phänomenal gut! Wir hatten die Gelegenheit mit dem Szabolcs Bognar über das Projekt und seine musikalischen Pläne zu sprechen.
Cosmic Compositions in News
Music News | verfasst 11.10.2017
Jitwam
Debüt LP: »ज़ितम सिहँ (selftitled)«
»Music is a refuge. A shelter from the storm. A place you can go to close your eyes«: Wer seinen Sound mit diesen Worten beschreibt, flüchtet sich entweder in Plattitüden – oder hat, wie in diesem Fall Jitwam, etwas Meisterhaftes geschaffen
Neueste Artikel
Music News | verfasst 11.02.2020
Monophonics
Exclusive: »It's Only Us«
Auf ihrem vierten Album »It’s Only Us« legen die Monophonics aus San Francisco in Bezug aus Arrangement, Produktion und Instrumentation noch eine Schippe drauf. Wir haben die Platte in einer Coloured Vinyl Edition exklusiv.
Music News | verfasst 06.02.2020
Black Market Brass
Exclusive: »Undying Thirst«
Black Market Brass interpretiert Afrobeat und Afrofunk der 1970er Jahre mit krassen Gitarrensounds, harschen Bläsersätzen und kurzgeschlossenen Synthesizern. Ihr zweites Album erscheint am 6.3. bei Colemine Records.
Music News | verfasst 10.02.2020
Ajate
Exclusive: »Alo«
Das zweite Album der nicht nur in ihrer Heimat Japan gefeierten Ajate wird am 6.3. bei 180g veröffentlicht. Wir haben exklusiv die limitierte Gold Vinyl Edition von »Ajo« am Start.
Music Review | verfasst 20.02.2020
Subtle Houzze
Controversy
Gary D. und Boris Dlugosch die EP »Controversy« vor, die damals wie heute Tracks für alle Tages- und Nachtzeiten bietet.
Music Kolumne | verfasst 29.01.2020
Aigners Inventur
Januar & Februar 2020
Der Rap Game Berti Vogts hat es ins neue Jahrzehnt geschafft. Angemessen woke und tiefmüde zugleich startet unser Kolumnist Aigner in 2020 und zieht Alben von Stormzy, Ramzi und Bufiman in Mitleidenschaft.