Grupo Um – Starting Point

Klänge der Freiheit aus der Diktatur. Im Jahr 1975 nahm das brasilianische Trio Grupo Um in São Paulo sein Debütalbum auf, fand aber kein Label. Zu Beginn dieses Jahres wurde das endlich nachgeholt. Freiheit ging für die Musiker, die auch bei Hermeto Pascoal & Su Grupo spielten, seinerzeit genauso mit Free Jazz zusammen wie mit Fusion lateinamerikanischer Prägung, erzeugt an Keyboards, Bass und Schlagzeug inklusive Berimbau. Ob mit Funk oder Forschungswillen, die Sache ist ihnen durchgehend energisch geraten. Guter Anfang, in jeder Hinsicht.