Virginia
D'Angelo (Musiker)
D’angelo ist ein R’n’B/Soul Sänger aus Richmond, Virgina.
D'Angelo in Features
Music Kolumne | verfasst 25.01.2020
Records Revisited
D'Angelo – Voodoo (2000)
Die Rückkehr des Unperfekten brauchte mehrere Jahre. Was sich lohnte. Denn »Voodoo« von D’Angelo brachte vor 20 Jahren die Wärme und den Groove des Soul zurück in die Musik. Bis heute erschuf vielleicht Frank Ocean einen ähnlich konsequenten eigenen Entwurf des Genres. Damit gehört »Voodoo« zu den Klassikern des Genres und bleibt unergründlich in seinem Sound und seinen Ideen. Eine Geschichte über Mythen, Seele und eines der merkwürdigsten Musikvideos aller Zeiten.
Music Kolumne | verfasst 16.12.2015
Jahresrückblick 2015
Vinyl-Sprechstunde Recap
Sieben Alben hatten wir 2015 in unserer Vinyl-Sprechstunde zur Behandlung. Wir haben uns fünf davon (eines hatten Zugezogen Maskulin für uns besprochen) zur Nachbesprechung bestellt und überprüfen: Hat sich die Einstellung zu den einzelnen Alben verändert? Und wenn ja, warum? Und wie stehen die Releases eigentlich da, wenn man sie miteinander vergleicht?
Music Liste | verfasst 16.07.2015
Halbjahresrückblick 2015
12 Platten gegen die Gesamtscheiße
Ein weiteres halbes Jahr liegt hinter uns, Zeit für einen Rückblick der besonderen Art: Wir haben aus den vielen Neuerscheinungen der ersten Jahreshälfte zwölf Platten ausgewählt, die sich mit den Umständen nicht zufrieden geben. Die einen sprechen das laut und deutlich, die anderen subtil aus. Zwischen Agitation, utopischen Visionen und harscher Selbstkritik spannen sich viele Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten auf. Wir befragen sie kritisch.
Music Kolumne | verfasst 28.01.2015
Vinyl-Sprechstunde
D'Angelo's »Black Messiah«
In unserer Kolumne diskutieren zwei Personen eine auf Vinyl veröffentlichte aktuelle Schallplatte. Heute ziehen Florian Aigner und Philipp Kunze ihren Hut vor D’Angelos neuem Album. Langweilen sich aber bei dieser Geste und versuchen, sich selbst zu erklären, warum bei »Black Messiah« am Ende doch nicht wirklich Euphorie aufkommen will. Eine Betrachtung zwschen Fackeln und Schaumbad, zwischen vollkommener Anerkennung und Schulterzucken.
Neueste Artikel
Music Kolumne | verfasst 16.04.2021
Records Revisited
Deftones – White Pony (2000)
Die im Juni 2000 veröffentlichte LP »White Pony« wurde deshalb zu einem dermaßen bahnbrechenden Album, weil sich die Deftones darauf erstmals als die Zitationsmaschine in Szene setzen, die sie eigentlich immer schon gewesen waren.
Music Liste | verfasst 15.04.2021
Jenn Wasner (Flock Of Dimes)
10 All Time Favs
Mit ihrem Soloprojekt Flock of Dimes hat Jenn Wasner gerade ihr persönlichstes und zugleich substanziell weitreichendstes Album vorgelegt. Wir baten die Musikerin uns 10 Schallplatten zu nennen, die sie geformt, gebessert, gebildet haben.
Music News | verfasst 01.03.2021
Leon Vynehall
Exclusive Edition: »Rare Forever«
Leon Vynehall veröffentlicht am 30.4. sein neues Album »Rare Forever« auf Ninja Tune. Exklusiv bei HHV Records ist es in einer speziellen Farbvinyl-Edition zu bekommen.
Music Review | verfasst 08.04.2021
Jimi Tenor
Deep Sound Learning (1993-2000)
Bureau B hat unveröffentlichtes Material von Jimi Tenor geborgen und unter dem Titel »Deep Sound Learning (1993-2000)« veröffentlicht.
Music Review | verfasst 07.04.2021
Rogér Fakhr
Fine Anyway
Mit »Fine Away« hat das Label Habibi Funk Songs des libanesischen Songwriters Rogér Fakhr zusammengestellt und wiederveröffentlicht.