New York City
The Velvet Underground (Musiker)
The Velvet Underground war eine von 1964 bis 1973 existierende (mehrmals kurz wiedervereinte), von Lou Reed und John Cale gegründete, amerikanische Rockband aus New York City.
The Velvet Underground in Features
Film Bericht | verfasst 21.01.2013
Nico
Zur Dokumentation »Nico: In Memoriam«
Bernd Gauls »Nico: In Memoriam« ist kein Dokumentarfilm, es sind vielmehr die Ruinen eines Dokumentarfilmversuchs. Kurze Konzertmitschnitte und Warhol-Material miteinander vereint ergeben zwar keinen Dokumentarfilm, aber ein Überraschungsgast bei der Vorführung im Lichtblick Kino in Berlin rettet den Tag… 1985 beschloss Bernd Gaul eine Dokumentation über The Velvet Underground zu machen. Lou Reed stieg aus und Nico starb. Was bleibt ist Gaul`s Sammlung von Clips.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 05.08.2020
Ebi Soda
Ugh
Jede Woche neue interessante Jazzbands aus Großbritannien: Nun haben die aus Brighton kommenden Ebi Soda ihr Debüt »Soda« veröffentlicht.
Music Review | verfasst 07.08.2020
Gerhard Heinz
OST The Story Of The Dolls
Mucke für Tage, an denen einem die Sonne aus dem Arsch scheint: »OST The Story Of The Dolls« von Gerhard Heinz wird wiedervöerffentlicht.
Music News | verfasst 09.07.2020
Logic System
Neu aufgelegt: »Venus«
Das erstmals 1981 veröffentlichte Album »Venus« des im Umfeld des Yellow Magic Orchestra agierenden Hideki Matsutake alias Loi´gic System wird jetzt bei Wewantsounds neu aufgelegt. Exklusiv bei HHV Records in einer limitierten Edition.
Music Porträt | verfasst 11.08.2020
Light In The Attic
Alles ist erleuchtet
Seit fast 20 Jahren bringt das in Seattle beheimatete Plattenlabel Light In The Attic Licht ins Dunkel jener Releases, die im Schatten stehen. Dass sie von Beginn an auf Vinyl setzten, zubilligt dem Label heute die Rolle eines Vorreiters.
Music Kolumne | verfasst 21.07.2020
Record Revisited
Elliott Smith – Elliott Smith (1995)
Die neunziger Jahre waren ein lautes Jahrzehnt, doch sie gaben uns auch die Musik von Elliott Smith. Dessen zweites Album »Elliott Smith« setzte einen stillen, inwendigen Kontrapunkt zum Weltgeschehen.