Matthew Herbert (Musiker)
Matthew Herbert ist ein britischer Producer elektronischer Musik und Konzeptkünstler. Er veröffentlicht auch unter zahlreichen Pseudonymen wie Herbert, Doctor Rockit, Radio Boy, Mr. Vertigo, Transformer oder Wishmountain. Er ist Begründer von Accidental Records und den Sublabels Soundslike und Lifelike.
Matthew Herbert in Features
Music Liste | verfasst 16.07.2015
Halbjahresrückblick 2015
12 Platten gegen die Gesamtscheiße
Ein weiteres halbes Jahr liegt hinter uns, Zeit für einen Rückblick der besonderen Art: Wir haben aus den vielen Neuerscheinungen der ersten Jahreshälfte zwölf Platten ausgewählt, die sich mit den Umständen nicht zufrieden geben. Die einen sprechen das laut und deutlich, die anderen subtil aus. Zwischen Agitation, utopischen Visionen und harscher Selbstkritik spannen sich viele Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten auf. Wir befragen sie kritisch.
Music Interview | verfasst 26.05.2015
Matthew Herbert
Auf der Suche nach dem Schock
Fast ein Jahrzehnt ist seit dem letzten Herbert-Album vergangen. Zwischenzeitlich politisierte sich der britische Produzent zunehmend. Im Interview erklärt Matthew Herbert den Gedanken hinter seinem Internet-Projekt Country X, wie das Internet dem menschlichen Gehirn gleicht. wie sich mit einem Mikrofon die Regierung stürzen lassen würde und welche Rolle Musik dabei spielen könnte. Herbet hat Ideen, waghalsig und kühn, und bleibt dabei trotzdem Realist.
Matthew Herbert in Reviews
Music Review | verfasst 02.05.2017
Matthew Herbert
Brand New Love - 12"
Matthew Herbert knüpft gemeinsam mit Zilla nach viel Klangvoyeurismus an seinem Album »The Shakes« an. Auf »Brand New Love« gewinnt aber der Special Request-Remix.
Matthew Herbert in News
Music News | verfasst 17.04.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Floating Points, Max D, et al.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Kloppo!
Music News | verfasst 23.04.2013
Matthew Herbert
Neues Album: »The End Of Silence«
Für das am 24.6. erscheinende neue Album bedient sich der Brite Matthew Herbert einer zehnsekündigen, im letzten Jahr während der Schlacht von Ras Lanuf in Libyen entstandenen Tonbandaufnahme.
Music News | verfasst 16.12.2010
Matthew Herbert
Dublin
Die Regisseurin Margaret Salmon hat Matthew Herbert im Video zu Dublin aus seinem Album One One in dunkle, atmosphärische Bilder gepackt.
Music News | verfasst 10.11.2010
Matthew Herbert
Marlies Hoeniges (Track)
Matthew Herbert stellt mit Marlies Hoeniges einen Track seines neuen Albums »One Club« als Download zur Verfügung, der durchaus als exemplarisch für den Sound verstanden werden.
Neueste Artikel
Music Porträt | verfasst 30.07.2020
Jockstrap
Viel Klang, viel Geräusch
Das Londoner Duo Jockstrap veröffentlicht ihre Schallplatten bei Warp. Ihre Songs sind in Werbungen von Chanel und Dior zu hören. Taylor Skye und Georgia Ellery spielen sich auf der zweiten EP »Wicked City« passgenau die Bälle zu.
Music News | verfasst 30.07.2020
KitschKrieg
Solodebüt mit illustren Gästen
2020 noch ein Produceralbum veröffentlichen? KitschKrieg machen’s! Und führen nebenbei noch die spannendsten Stars und Newcomer auf einer Platte zusammen. »KitschKrieg« erscheint 7.8. bei SoulForce.
Music Kolumne | verfasst 18.07.2020
Records Revisited
Joy Division – Closer (1980)
Joy Divisions Album »Closer« war ein Zwischenschritt, ein halbherziges, halbbeseeltes Statement von vier jungen Männern auf ihrem Weg in neue Untiefen. Nur einer aber wollte, konnte nicht vom Fleck kommen.
Music News | verfasst 09.07.2020
Logic System
Neu aufgelegt: »Venus«
Das erstmals 1981 veröffentlichte Album »Venus« des im Umfeld des Yellow Magic Orchestra agierenden Hideki Matsutake alias Loi´gic System wird jetzt bei Wewantsounds neu aufgelegt. Exklusiv bei HHV Records in einer limitierten Edition.
Music Review | verfasst 07.08.2020
Gerhard Heinz
OST The Story Of The Dolls
Mucke für Tage, an denen einem die Sonne aus dem Arsch scheint: »OST The Story Of The Dolls« von Gerhard Heinz wird wiedervöerffentlicht.