Berlin | groenland.com
Grönland Records (Plattenlabel)
Grönland Records ist ein 1999 von Herbert Grönemeyer in London gegründetes Plattenlabel. es hat inzwischen seinen Sitz in Berlin.
Grönland Records in Features
Music Interview | verfasst 16.01.2020
Kinderzimmer Productions
»Wer kennt noch Jenny Elvers?«
Kinderzimmer Productions beackerten im Deutschrap schon immer die Ränder. Ihre Samples waren ausgefuchster, ihre Anspielungen cleverer, ihr Anspruch war es, originell zu sein. Und schließlich kamen sie aus Ulm, nicht aus Stuttgart. Mit diesem Blick von draußen, waren sie ein wichtiges Korrektiv im Deutschrap. 2007 war dann plötzlich Schluss. 13 Jahre später sind MC Textor und DJ Quasimodo nun zurück, mit neuem Album und neuer Lust. Wir trafen Textor zum Interview.
Music Interview | verfasst 12.07.2018
Deutsch Amerikanische Freundschaft
Eine Neutralität, die immer brennt
D.A.F waren revolutionär, weil sie eine Maxime hatten: nichts machen, was es schon mal gab. D.A.F sind immer noch aktuell, weil ihre Texte provozieren, ohne eine Meinung zu diktieren. Ob Nazi-Schick, Homoerotik, BDSM, Fetisch-Sex – sie bearbeiteten Themen, die im allgemeinen Diskurs der Siebziger nicht vorkamen; geschweige denn in der Pop-Musik. Liesen dabei aber stets dem Publikum, eine Position einzunehmen. Ein Interview mit zwei absoluten Pionieren.
Grönland Records in Reviews
Music Review | verfasst 11.08.2016
Various Artists
Electri_City 2
Auch auf dem zweiten Teil der Compilation »Electri_city« wird die elektronische Musikszene im Düsseldorf der 1970er Jahre treffend abgebildet.
Music Review | verfasst 03.06.2016
Holger Czukay
Movie!
»Movie!« war das erste Album von Holger Czukay nachder Auflösung von Can im Jahre 1979. Es wird nun bei Grönland Records wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 22.10.2015
Harmonia
Complete Works
Unnachgiebig, egolos und revolutionär: Harmonias umfassende »Complete Works« Retrospektive im Box-Set-Format beweist, dass HeldInnen zwar sterben, ihre Musik jedoch weiterlebt.
Music Review | verfasst 21.10.2015
I Have A Tribe
No Countries EP
Am kraftvollsten sind die lospolternden Momente, in denen der sanftmütige Geschichtenerzähler zum wutentbrannten Prediger wird.
Music Review | verfasst 16.07.2015
Duke Ellington & His Orchestra
The Conny Plank Sessions
Conny Plank entdeckt in seinem Schubfach alte Tonbandaufnahmen von Duke Ellington. »The Conny Plank Sessions« sind eine kleine Entdeckung.
Music Review | verfasst 15.01.2014
Les Vampyrettes
Les Vampyrettes
»Les Vampyrettest« ist kein Album nur ausschließlich Krautrock-Chronisten. Auch Anhänger der drei Fragezeichen oder der John-Sinclar-Reihe könnten hier ins Schwärmen geraten.
Music Review | verfasst 08.01.2014
Holger Czukay
On the Way to the Peak of Normal
30 Jahre nach Erstveröffentlichung erblickt Holger Czukays spannender Krautpop auf »On the way to the peak of normal« nochmal das Licht der Welt.
Neueste Artikel
Music Liste | verfasst 01.12.2021
Jahresrückblick 2021
Top 20 Compilations
Musik und erst recht die Menschen dahinter finden immer zueinander – notfalls auch über die Distanz, sei es nun räumliche oder doch zeitliche. Das waren die 20 besten auf Schallplatte veröffentlichten Compilations des Jahres 2021.
Music Review | verfasst 07.12.2021
Oliver Doerell & Jawad Salkhordeh
سایه (Sāje)
Für sein neues Projekt hat sich Oliver Doerell mit dem Iraner Jawad Salkhordeh zusammengetan. »»سایه (Sāje)« ist das Beste beider Welten.
Music Liste | verfasst 01.12.2021
Jahresrückblick 2021
Top 20 12inches
12inches werden meistens, aber nicht immer für den Club hergestellt. Ein Blick auf die 20 besten Schallplatten dieser Art im Jahr 2021 zeigt, dass nicht nur Dance Music neu gedacht wurde – sondern auch ruhige Kontrapunkte gesetzt wurden.
Music News | verfasst 20.09.2021
Dexter
Jetzt auf Vinyl: »Pandemie und Freunde«
Tracks gegen den Stress: Bei unserem HHV LABEL erscheint die EP »Pandemie & Freunde« des Stuttgarter Beat-Produzenten Dexter nun in einer limitierten Auflage von 500 Stück auf Vinyl.
Music Review | verfasst 26.11.2021
TRii Group
Interest In Music
Max Stocklosa wechselt seinen Künstlernamen oft. Auch auf »Interest In Music«, jetzt als TRii Group. Das Rätselhafte der Musik aber bleibt.