Norrköping
Rösten (Plattenlabel)
Rösten ist ein 2017 von SHXCXCHCXSH gegründetes Plattenlabel aus Norrköping.
Rösten in Features
Music Kolumne | verfasst 29.01.2020
Aigners Inventur
Januar & Februar 2020
Es ist Januar, wir beginnen mit Tod, wir schließen mit Tod. Aigners Inventur hat sich in ein neues Jahrzehnt gerettet, auch 2020 kommt niemand unbescholten davon. Die Aussichten sind grimmig, das Fachwissen konkurrenzlos, nur hier gibt es echte Wokeness und Berti Vogts-Referenzen. Es trifft: Stormzy, Mac Miller, Ramzi, Bufiman und andere. Die Alternative zum Algorithmus lebt, Musikjournalismus ain’t dead.
Rösten in Reviews
Music Review | verfasst 21.11.2018
SHXCXCHCXSH
OUFOUFOF
Die Norweger SHXCXCHCXSH brechen auf »OUFOUFOF« noch radikaler mit gängigen Erwartungen an pulsierende Beats und tiefenwirksame Melodien.
Neueste Artikel
Music Porträt | verfasst 07.09.2021
Leslie Winer
Der unbekannte Weltstar
Björk, Grace Jones, Boy George und Sinéad O’Connor zählen zu ihren Bewunderern. William S. Burroughs war ihr Mentor. Irgendwie hat sie auch Trip-Hop erfunden. Dennoch ist Leslie Winer heute nur Insdern bekannt. Das könnte sich jetzt ändern.
Music Porträt | verfasst 09.09.2021
Dais Records
Klang als Kollektion
Zwischen Experiment und Erwartung, Neuem und Altem wagt Dais Records seit Jahren den Spagat. Gibby Miller und Ryan Martin ziehen dort ihre Kreise, wo Linearität bewusste Störung erfährt – und treten so in die Fußstapfen großer Vorgänger.
Music Porträt | verfasst 14.09.2021
Sarah Davachi
Echo der Unendlichkeit
Intensität ist das Wort, das in den Sinn kommt. Bei ihrer Musik und bei ihren Sätzen. Ihr Sound fühlt sich an, als ob jemand mit einer Fingerspitze über die Seele streicht. Jetzt erscheint Sarah Davachi neues Album »Antiphonals«.
Music Review | verfasst 16.09.2021
The Arpeggio Jazz Ensemble
Le-Le
An der Schwelle zu Acid Jazz wurde 1987 »Le-Le«, des The Arpeggio Jazz Ensembles aus Philadelphia veröffentlicht. Nun kommt eine Neuauflage.
Music Review | verfasst 16.09.2021
Jolly Mare
Epsilon
Mediterrane Sommermusik: Mann muss sich das Meer von Jolly Mare auf »Epsilon« als ein fröhliches vorstellen.