CunninLynguists (Musiker)
CunninLynguists sind ein Hip Hop Trio aus Lexington, Kentucky, bestehend aus Deacon The Villain, Natti und Kno.
CunninLynguists in Features
Music Essay | verfasst 21.04.2011
CunninLynguists
Traumdeutung in Reimen
Schritt für Schritt haben sich die CunninLynguists seit ihren Anfängen vor gut zehn Jahren weiterentwickelt. Das fünfte Album der Rap-Formation aus Kentucky, Oneirology, ist nun ein Konzeptalbum über das Träumen. Von der Instrumentalisierung, den gewählten Samples bis hin natürlich zu den klugen Reimen, wird ständig auf das übergeordnete Thema verwiesen. Dass v.a. Producer Kno hierbei zur Höchstform aufläuft, ist noch mal eine ganz andere Geschichte.
Music Kolumne | verfasst 20.04.2011
Aigners Inventur
März 2011
Auch in diesem Monat klärt Aigners Inventur wieder die wirklich essentiellen Fragen der Menschheit: Darf man als Mönch in fortgeschrittenem Alter noch Wack MCs töten? Fürchtet Pusha T wirklich das Fegefeuer? Würde Sigmund Freud ein Album der Cunninlynguists in den Traumdeutungskanon aufnehmen? Ist die Welt tatsächlich aus Plastik? Vermittelt Frank Ocean zwischen Tyler und Bieber? Ist Electro der bessere Drum & Bass? Liegt Den Haag in Äthiopien?
CunninLynguists in Reviews
Music Review | verfasst 21.05.2011
CunninLynguists
Oneirology
Auf Oneirology führen die CunninLynguists den Hörer durch die Tiefen ihres nächtlichen Unterbewusstseins. Die drei aus Kentucky verlassen das Reich der Träume kein einziges Mal.
CunninLynguists in News
Music News | verfasst 25.08.2011
CunninLynguists
Splash! Mag TV Interview
In netter Runde finden sich Deacon the Villain, Kno, und Natti auf dem Splash! Festival zusammen, um von der aktuellen HipHop-Szene in Kentucky zu erzählen und die eigenen Alpträume zu deuten.
Music News | verfasst 02.03.2011
CunninLynguists
Hard As They Come (Act I)
Hard As They Come hat alles um Oneirology, das neue Album der CunninLynguists, richtig einzuläuten: Einen erste Klasse Kno-Beat und die gewohnte Wortgewandheit der Südstaatenkombo.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 01.03.2021
Leon Vynehall
Exclusive Edition: »Rare Forever«
Leon Vynehall veröffentlicht am 30.4. sein neues Album »Rare Forever« auf Ninja Tune. Exklusiv bei HHV Records ist es in einer speziellen Farbvinyl-Edition zu bekommen.
Music Review | verfasst 05.03.2021
Visionist
A Call To Arms
Mit »A Call To Arms«, seinem ersten Album für Mute, hat Visionist endgültig seine Stimme gefunden. Seine poetische Vision wird überdeutlich.
Music Review | verfasst 04.03.2021
Mandala
Mandala
Aufs Schönste verwirrt: Mad About das einzige Album der brasilianischen Jazzer Mandala aus dem Jahr 1976 wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 05.03.2021
Thabo
Home Again 01
Boom! Instant Sommer-Vibes im Lendenbereich! Thabo weist auf mit »Home Again 01«. den Weg zum Rosenwasser. Äh? Oder wie war das?
Music Porträt | verfasst 16.02.2021
Phew
Ein Leben gegen den Strich
Punk mit Aunt Sally, Synth Pop mit Sakamoto und experimentelle Musik solo und mit anderen: Die japanische Musikerin Phew sucht seit über vier Jahrzehnten die Fehler in der Musik, weil sich darin nur deren Möglichkeiten offenbaren.