Bread & Butter 2013 – Neue Kollektion von WeSC

17.01.13
Das Schwedische Modelabel WeSC hat viel mehr als nur diese bunten Kopfhörer. Für die Herbst/Winter 2013 Kollektion ist das Label in den Wald gegangen und kam mit Animal und Tribal Prints wieder heraus – für Mann und Frau.
Irgendwie scheint die Thematik »Tier/Tribal« wieder bzw. immer noch angesagt zu sein, denn nicht nur bei dem schwedischen Modelabel WeSC (WeAreTheSuperlativeConspiracy) steht dieser Look im Vordergrund. Aber konzentrieren wir uns mal zuerst auf WeSC. Das vierzehn Jahre alte Label ist gedacht für den »erwachsenen Skater« – die Art Person, die Jahre lang eifrig auf dem Board gefahren ist, aber sich jetzt schon ein wenig schicker anziehen will. Nicht schick im Sinne von langweilig sondern so ein gewisses »Street-Schick« halt. Mit der neuesten A/W ’13 Kollektion kriegt das Label diesen Look mal wieder richtig gut hin. T-Shirts und Pullis bedruckt mit Tieren, die man in der schwedischen Wildniss finden kann sehen so richtig schön DIY aus – fast so als sei einer dieser Kartoffelstempel, die man im Kindergarten zum Basteln hatte, benutzt wurden. Der Leopardendruck taucht immer wieder auf, sei es auf den beliebten Kopfhörern, auf Cappies oder auf T-Shirts. Die »Working Class« Bomber Jacke, gibt es hier natürlich auch in der Biker-Variante: schwarze Lederärmel, dunkel graues, dickes Fliess und fette Reissverschlüsse. Die Jacke heisst »Babymaker« – allein deshalb ist die einfach schon gut.