Event-Tipps zum Wochenende | 17.2.-19.2. – mit Chief, Dillon, Tycho u.a.

17.02.12
Endlich Wochenende! Die Vorfreude und der Alkoholpegel steigen, aber spätestens in den frühen Abendstunden wirft sich die Frage auf, wo soll heute gefeiert werden? Wir haben euch, wie jeden Freitag die herausragenden Events zusammengestellt

Wo soll es denn dieses Wochenende in den Abendstunden hingehen? Wir wollen euch die Auswahl erleichtern und präsentieren eine Handvoll Event-Tipps, die wir als sehenswert erachten.

Der Karneval hält Einzug in den deutschen Städten, wer schon genug hat von maskentragenden Trunkenbolden begibt sich am Freitag in den Raumklang Berlin, wo HitYaWitThat auf Feelin Music trifft, und sich mit Chief, Jazzo und Melodiesinfonie drei Newcomer der Beatmacher-Sezene treffen. Präsentiert wird das Ganze mit freundlicher Unterstützung von hhv.de. In der “Dresdner Scheune
spielt Dillon
“:https://www.hhv-mag.com/de/event/383/dillon-zusatztermine-zur-this-silence-kills-tour eines ihrer Zusatzkonzerte zur »This Silence Kills-Tour«. Die in Brasilien geborene und in Köln aufgewachsene Sängerin wird dort das Publikum mit den Songs ihres hochumjubelten Debüts verzaubern.

Der Samstag bietet neben etlichen Büttenreden auch andersweitig kulturelle Ausgehmöglichkeiten. So zum Beispiel im Berliner Gretchen, in dem Tycho, BNJMN u.a. am Abend grafische Elemente mit ihrer Musik in Einklang bringen werden. Zarte Elektro-Beats, leichte Wellen-Effekte und eine strahlend helle Klangfarbe werden für doppelt belichtete Soundlandschaften sorgen. Funk- und Jazz-Liebhaber kommen derweil in der Alten Feuerwache in Mannheim auf ihre Kosten. Nostalgia77 & Hidden Orchestra sind dort zu Gast und man darf Großes erwarten vom Gilles Peterson Award-Preisträger Ben Lamdin aka Nostalgia 77. Im Münchner Volkstheater treiben Phantom/Ghost ein intelligentes Spiel mit Künstlichkeiten, Manierismen, exaltierten Zitaten und theatralen Posen in Reinform Das auf Piano und Gitarre reduzierte Duo, bestehend aus Dirk von Lowtzow (Tocotronic) und Thies Mynther (Chicks On Speed), bieten eskapistische Salonmusik zwischen Variéte und Liedgut.

Wer Sonntag immer noch ein karnevalistisches Alternativprogramm sucht, geht am besten ins Museum oder bleibt einfach zu Hause.

Wo es auch hingehen soll, wir wünschen viel Spaß dabei…