Event-Tipps zum Wochenende | 19.4.-21.4. – mit Yasiin Bey, Matthew E. White, Record Store Day et al.

19.04.13
Endlich Wochenende! Die Vorfreude und Laune steigen, aber spätestens in den frühen Abendstunden wirft sich die Frage auf, wo soll heute gefeiert werden? Wir haben euch wie jeden Freitag die herausragenden Events zusammengestellt.

Am Freitag wird das Wochenende in der Hauptstadt von Mighty Mos Def eingeläutet. Das Rap-Schwergewicht wird sich heute Abend als Yasiin Bey im Huxley´s einfinden. Doch erst, nachdem der frisch aus Australien zurückgekehrte Suff Daddy das Publikum ein bisschen locker gespielt hat. Wer danach noch Lust hat, ein wenig das Tanzbein zu schwingen, könnte zum Beispiel in der Panke vorbei schauen, wo DJ Breaque und V.Raeter von Ecke Prenz gemeinsam mit uns den verspäteten Frühlingsanfang feiern wollen. In Köln gibt es zur gleichen Zeit ein wenig Balsam für die Seele. Der spirituelle Matthew E. White spielt im Gebäude 9 das vorerst letzte seiner nur vier Deutschland-Konzerte. Im Bootshaus, auch in Köln gelegen, wird es indes etwas elektronischer. Oliver Koletzki wird zusammen mit seinen Label-Kollegen Sascha Braemer und Animal Trainer das schönsten von Stil vor Talent auf den Tellern drehen.

Am Samstag ist Feiertag für alle Plattenliebhaber. Es ist wieder Record Store Day und der hhv.de Selected Store hält selbstverständlich auch eine erlesene Auswahl der exklusiven Releases für euch bereit. Unter den Sonderpressungen, die ihr an diesem Tag hier aufstöbern könnt, befinden sich limitierte Reissues, Split-EPs, Kollaborationsalben, Compilations, aufgearbeitete oder auch nagelneue Singles und LPs von Hochkarätern wie Bob Dylan, Miles Davis, David Bowie oder Django Django. Auch von Black Milk, Ghostpoet, Notorious B.I.G. oder zum Beispiel The xx gibt es Feines zu entdecken – und damit sind nur einige Highlights erwähnt. Also nochmal zum Mitschreiben: Am Samstag geht’s im Plattenladen auf Schatzsuche! Wie immer gilt: Wer zuerst kommt malt zuerst. Diejenigen, die auf der Jagd auf Vinyl-Raritäten erfolgreich waren, haben dann in den Abendstunden noch ein Grund mehr die Korken knallen zu lassen. Das Cassiopeia sagt mal wieder Konichiwa zu den Bitche$ und grüßt mit beeindruckendem Line-Up. Auf drei Floors werden DJs und Produzenten aus Stuttgart, London, Wien, und Köln- und natürlich auch einige Residents vertreten sein. Die Männer an den Turntables hören mitunter auf Namen wie Gambit, Device, Brenk Sinatra, Suff Daddy oder auch Marc Hype. Im Stattbad Wedding könnte es auch wild werden. Grounded Theory heißt die Veranstaltung, die u.a. Dave Sumner aka Function (Ostgut Ton) und den Franzosen Kangding Ray (Raster-Noton) unter einem Dach vereint und euch die volle Ladung Techno bietet. Black Star Yasiin Bey ist an diesem Abend in Hamburg zu Gast und er kommt diesmal nicht alleine. Kein geringerer als Big Daddy Kane wird in denselben vier Wänden der großen Freiheit 36 zugegen sein um dem Publikum einzuheizen.

Am Sonntag ist Kuchenplatte es empfiehlt sich also für die Berliner Bevölkerung den Sonntagsspaziergang aus dem Park in das Gretchen zu verlegen. Bei diesem Indoor-Flohmarkt kann man ganz entspannt, bei guter Musik und leckerem Kuchen nach schönen Schnäppchen stöbern. Sammler und Händler bieten den Vinyl-Liebhabern handverlesenes Gut aus ihrer Sammlung und junge Designer, sowie auch private Verkäufer lassen Modeinteressierte auf ihre Kosten kommen. Klingt doch mal nach einem richtig guten Sonntagsprogramm.

Wo es auch hingehen soll, wir wünschen viel Spaß dabei!