Event-Tipps zum Wochenende | 24.8. – 26.8. – mit Floating Points, Elzhi, Beat Junkies, et al.

24.08.12
Endlich Wochenende! Die Vorfreude und der Alkoholpegel steigen, aber spätestens in den frühen Abendstunden wirft sich die Frage auf, wo soll heute gefeiert werden? Wir haben euch wie jeden Freitag die herausragenden Events zusammengestellt.

Wer hätte das gedacht? Es gibt ihn noch, diesen ominösen »Sommer«, dieses Phantom, dass man mittlerweile für so real wie den Osterhasen gehalten hat . Damit die wertvollen Sommernachtsstunden nicht verschwendet werden, haben wir wie jede Woche den einen oder anderen kuriosen Zeitvertreibsvorschlag für euch parat. Der erste Pflichttermin am Freitag ist Ex-Slum Village 2.0 Member Elzhi der im Stuttgarter Speak Easy für einen Tourstopp vorbeischneit. Natürlich nicht ohne seine Liveband. Ebenfalls im Süden, nur ein bisschen weiter östlich, kann man den smarten Flows der Regensburger Demograffics lauschen, die – siehe da – auch ihre Liveband »Tribes of Jizu« mitbringen werden. Wesentlich elektronischer geht es in der Hauptstadt zu. Zum einen ist kein geringerer als Eglo Records Co-Founder Floating Points mit tatkräftiger Unterstützung von Marcellus Pittman im Horst Kreuzberg zu gegen, zum anderen feiert das Watergate 10-jährigen Geburtstag Um diese Dekade gebührend zu huldigen, wird Innervisions-Gründer Dixon die ganze Nacht auflegen, nebst erfrischendem Sets von Maya Jane Coles oder Heidi.

Am Samstag geht es direkt phänomenal weiter. Zieht euren Hut, die legendären Beat Junkies halten Einzug ins Clubherz von Friedrichshain. Die »Weisen der 1210er« J-Rocc, Babu, D-Styles, Rhettmatic demonstrieren was Auflegen wirklich bedeutet. Technisch eventuell nicht ganz so perfektioniert, sicherlich aber musikalisch ebenbürtig wird der Rapohnelizenz Birthday Bash im Cafe Wendel. Zu Ehren von Enoq, Roky, Infiver & Kova zücken Skor72, DJ Breaque, Jone$ und Konsorten das Beste, was ihr Musikrepertoire so zu bieten hat. Wer seine BMP Zahl lieber etwas hochtouriger mag, dem ist auf der Recycle – Berlin’s finest Drum’n’Bass Night im Gretchen geholfen. DJ Marky, NU:TONE und N’DEE drehen den Bass so lange hoch bis auch das letzte Beinpaar anfängt zu zappeln.

Am Sonntag sollten die Duisburger ihre Ohren spitzen. Elzhi ist nämlich inzwischen gen Norden gereist, um auch die Ruhrpottkinder mit seiner Anwesenheit zu erfreuen. Für die anderen lautet die Devise, kauft euch ein Eis, genießt den Altweibersommer und erholt euch von euerm, hoffentlich, grandiosen Wochenende!