Event-Tipps zum Wochenende | 3.5.-.5.5. – mit Ali Shaheed Muhammad, Ghostpoet, !!!, End of the Weak et al

03.05.13
Endlich Wochenende! Die Vorfreude und Laune steigen, aber spätestens in den frühen Abendstunden wirft sich die Frage auf, wo soll heute gefeiert werden? Wir haben euch wie jeden Freitag die herausragenden Events zusammengestellt.

Auch dieses Wochenende wollen wir euch gerne die Auswahl des Abendprogramms erleichtern und präsentieren eine Handvoll Veranstaltungen, die wir als sehenswert erachten.
Am Freitag gibt es in Berlin auch gleich ein Highlight zu verzeichnen. Im Bohannon ist DJ Ali Shaheed Muhammed von A Tribe Called Quest bei der Veranstaltungsreihe »Knocking the Boots« zu Besuch. Eigentlich ein Pflichttermin für alle, die auch nur das allergeringste für Hip-Hop Musik übrig haben. Wer den Freitagabend nicht ohne elektronische Musik auskommen will, dem empfiehlt es sich mal im Watergate vorbei zu schauen. Hier steht dank Oliver Koletzki und seinen Kollegen des Labels Stil vor Talent einem ordentlichen Rave nichts mehr im weg.

Am Samstag begeben sich die Kollegen von End of the Weak in der Hauptstadt wieder auf Talent-Suche. Neben der Splash! City Tour, die vergangene Woche in München gestartet ist, haben auch an diesem Abend die hungrigen MC’s wieder die Chance, ihr Können bei der fünften Challenge im Cassiopeia unter beweis zu stellen und sich einen Platz im Finale zu sichern. Gemessen wird sich wieder in unterschiedlichen Disziplinen, wobei iGadget den Anwärtern musikalisch den Rücken stärkt und Drop Dynamic wieder euer Host sein wird. Wen es später an diesem Abend dann noch in das Gretchen verschlagen sollte, darf sich hier auf die Amerikaner !!! (Chk Chk Chk) freuen. Auch das //:about blank schafft es, dank Brandt Brauer Frick und Greg Wilson im Line-Up sich diesen Samstag aus den Massen an Berliner Party-Angebot hervorzuheben.

Am Sonntag startet Ghostpoet seine Deutschlandtour im beschaulichen Erlangen. Bei dem erfolgreichen Briten bedarf es auch keiner Vorstellung mehr – Sein Name steht mittlerweile für sich. Bereits letztes Jahr hat er die deutsche Fangemeinde mit seinen engagierten Auftritten restlos für sich begeistern können. Diesmal hat er, neben einer Live-Band, auch sein neues Album »Some Say I So I Say Light« dabei. Auch in Bayern unterwegs, allerdings in der Landeshauptstadt des Freistaates, sind die Swollen Members. MC Madchild, Prevail und Produzente Rob The Viking sind die Künstler, die sich hinter diesem komischen Bandnamen verstecken und an diesem Sonntagabend im Crux München ein Konzert geben werden. Schon seit Mitte der Neunziger sind sie fester Teil der Underground Hip Hop Szene und das nicht nur in ihrer Heimat Kanada.

Wo es auch hingehen soll, wir wünschen viel Spaß dabei!