Freunde des gepflegten Beats können Tutti Bounce und Silvan Strauss an einem Abend live in Berlin erleben

01.03.24
Foto:Gaudenz Strauss © Kabul Fire

Tutti Bounce und Silvan Strauss geben ein Doppelkonzert am 23. April 2024 im Gretchen in Berlin. Tutti Bounce sind drei Afrobeat-Abtrünnige Jazz-Junkies der (vielleicht) besten Berliner Band, die man wahrscheinlich schon mal gehört hat, also Seeed. Silvan Strauss hat im letzten Jahr auf Farhot’s Kabul Fire sein Album »Facing« veröffentlicht, an dem 15 Musiker:innen beteiligt waren.

Einen Hau für den Beat

Tutti Bounce aus Berlin als auch der Allgäuer Silvan Strauss haben beide einen Hau für den Beat. Ob getrommelt oder gesampelt – der Kopf muss nicken und die Beine wippen. Tutti Bounce holen sich dafür live Verstärkung von The Krauts, die – wir wissen es – nicht nur Seeeds »Ding« produziert haben, sondern auch den »Stadtaffen«. Silvan Strauss hat mal wieder den Hamburger Jazzpreis gewonnen und ist auch sonst im Jazzrausch, meist mit der gleichnamigen Band aus München. Sollte also groovy werden.