Hampshire & Foat – Neues Album: »The Honeybear«

13.02.18
Pianist Greg Foat und Multiinstrumentalist Warren Hampshire kombinieren für ihre musikalische Umsetzung eines Kinderbuchs Folk, Ambient, Fieldrecordings mit den Klängen von Streichern, Oboe und Flöte.

Nach dem Erfolg ihres 2017er Albums »Galaxies Like Grains Of Sand« (beeinflusst von einem Science-Fiction-Roman von Brian W. Aldiss) zogen sich der englische Pianist Greg Foat und der für den Mercury Award nominierte Multiinstrumentalist Warren Hampshire (einst bei The Bees aktiv) laut Pressemitteilung auf die Isle Of Wight zurück, um an einem Konzeptalbum zu dem Kinderbuch »The Honey Bear« zu arbeiten. Jeder Track behandelt dabei ein Kapitel des Buches in einer Mischung aus hypnotischem Folk und ambienten Field Recordings, die die beiden Musiker zwischen den Stränden, Klippen und Gärten der Insel gesammelt hatten. Nachdem Hampshire & Foat all diese Elemente zu einer ambienten Folk-Erzählung passend zu idyllischen Sommerabenden kombiniert hatten, wurden in einem Studio in Glasgow verschiedene Instrumental-Parts auf Streichern, Oboe und Flöte eingespielt, arrangiert und gemischt. Das Album erscheint am 2.3.2018 als Vinyl LP bei dem von Euan Fryer geleiteten Label Athens Of The North

Tracklist

  • 01 The Promise
  • 02 Call of the Forrest
  • 03 Crows Feet
  • 04 The Fly and I
  • 05 Winter Bound
  • 06 The Hive
  • 07 Honey Dreams
  • 08 The Elderflower
  • 09 Rain Clouds
  • 10 Honey for a Penny

»The Honeybear« beruht auf einem gleichnamigen Kinderbuch. Die Musik kombiniert Folk, Fieldrecordings mit den Klängen von Streichern, Oboe und Flöte.
»The Honeybear« von Hampshire & Foat erscheint am 2.3.18 bei Athens Of The North.