Justice – Nach 4 Jahren mit neuem Album

05.10.11
Nach dem furiosen Erfolg ihres ersten Albums __† __ legt das französische Synthpop-Duo Ende Oktober mit __Audio, Video, Disco__ bei Ed Banger nach. Die gleichnahmige Single bietet bereits einen leichten, flotten Popsong mit Ohrwurm-Charakter.

Mittlerweile sind vier Jahre vergangen, seit Justice mit ihrem letzten Langspieler †  auf Ed Banger die Bandbreite der populären französischen Tanzmusik ausgekostet haben und damit einen immensen Erfolg nicht nur bei ihrer international ausverkauften Live-Tour feiern konnten. Beschritten sie mit D.A.N.C.E. noch die Pfade des leichten Sommerhits, der sich als Ohrwurm seinen Weg in die Köpfe bahnte, sorgten sie mit dem Video zu Stress für ein aufgeregtes Medienecho, da dort Jugendliche dargestellt wurden, die aus den Pariser Vororten in die Innenstadt zogen um zu randalieren. Der Clip sprach die Ängste und Vorurteile großer Teile der französischen Bevölkerung nach den tatsächlichen Ausschreitungen an und einige Sender weigerten sich, ihn zu zeigen. Nun melden sie sich zurück mit dem neuen Album Audio, Video, Disco, das am 28.10. erscheint und namentlich auch gleich die Erfolgsbereiche des Duos markiert. Und mit der ersten gleichnamigen Single liefern sie erneut einen leichten, synthielastigen Ohrwurm ab, der stark an die Erfolge von, man mag es ja gar nicht aussprechen, Daft Punks Synthpop erinnert. Aber Justice wird mit der ersten echten Überraschung sicher nicht lange auf sich warten lassen.

  • Tracklist
  • 01 Horsepower
  • 02 Civilization
  • 03 Ohio
  • 04 Canon (Primo)
  • 05 Canon
  • 06 On’n’on
  • 07 Brianvision
  • 08 Parade
  • 09 Newlands
  • 10 Helix
    Audio, Video, Disco