K-Def – Neuer Track: »From Da Brain«

28.11.11
Im Dezember erscheint das neue Album __Night Shift__, für das sich der eher im Hintergrund tätige Produzent für Rap-Größen wie Ghostface Killah oder ODB wohl einige Nächte um die Ohren schlagen musste.
Der eher zurückhaltend im Hintergrund tätige HipHop-Produzent K-Def kann schon auf eine ganze Reihe Veröffentlichungen für die Rap-Größen der 1990er Jahre und des neuen Jahrtausends zurückblicken. Dazu zählen u.a. seine Produktionen für die beiden Wu-Tang-Mitglieder Ghostface Killah und ODB, P. Diddy oder auch die Lords of the Underground. Für sein neues Album hat der ehemalige Schüler des Produzenten und DJs Marley Marl sich etliche Nächte im Studio um die Ohren geschlagen, um auf Night Shift 12 neue Beats (+ Bonus Track) zu präsentieren, das am 13.12. bei Redefinition Records erscheint. Damit macht K-Def auch seinem Spitznamen als King of Formats alle Ehre, den er sich durch seine Veröffentlichungs-Historie auf allen geläufigen Vinyl-Formaten sowie Flexi-disc, Kassette, CD and MP3 dieses Jahr verdient hat, erscheint sein Album doch neben CD, Vinyl und in digitaler Form auch als Tape(!). Auf From Da Brain gibt er sich schon einmal ganz seinem Markenzeichen hin, nämlich dem samplen von Blues- und Soul-Musik.

  • Tracklist
  • 01 Escapizm (ft. Rob-O of INI)
  • 02 Driving
  • 03 Supa Heath
  • 04 From Da Brain
  • 05 Night Owls (ft. Raw Poetic)
  • 06 Indian Spice
  • 07 Sparkle
  • 08 Slow Two-Step
  • 09 For Def’s Sake
  • 10 Bird’s Flying High
  • 11 Time’s Change
  • 12 High Stakes