Magic City – Wie ein Strip Club die Rap-Szene Atlantas bestimmt

23.07.15
Atlantas Strip Clubs zeigen nicht nur nackte Haut, sondern auch, wer das Zeug zum nächsten Rap-Superstar der Stadt hat. In keiner anderen Stadt bestimmen die Strip Clubs derart den Erfolg eines Rappers. Eine Doku untersucht dieses Phänomen.
Atlantas Strip Clubs zeigen nicht nur nackte Haut, sondern auch, wer das Zeug zum nächsten Rap-Superstar der Stadt hat. In keiner anderen Stadt bestimmen die Strip Clubs derart den Erfolg eines Rappers – wer seinen Song dort zur Dauerrotation bringt, hat es nicht mehr weit in die Radios. Der berühmteste Club ist Magic City. Für das Männermagazin GQ hat die preisgekrönte Fotografin, Künstlerin und Filmemacherin Lauren Greenfield einen Blick hinter die Kulissen von Magic City geworfen und eine Doku gedreht. Club-Betreiber, Stripperinnen und Rapper (u.a. Future) kommen zu Wort und erklären auch, warum die Strip Clubs derart über Erfolg und Misserfolg einer Rap-Single entscheiden. Hier geht’s zu kompletten und unzensierten Dokumentation »Inside the Atlanta Strip Club that Runs Hip Hop«.