Rymden werden in Berlin nicht nur Jazz-Heads begeistern

16.01.24
Foto:© Egil Hansen (Jazzland)

Rymden spielen am 12. März 2024 ein Konzert im Berliner Gretchen. Die skandinavische Band um ehemalige Mitglieder des einflussreichen Esbjörn Svensson Trios und Jazzpianisten Bugge Wesseltoft bezeichnet sich selbst als »Supergroup« – nicht nur des Jazz, sondern der europäischen Musik generell. »Ich kann auch Freunde zu ihrem Konzert mitnehmen, die mit Jazz nichts am Hut haben«, sagte Songjazzer Jamie Cullum über Rymden. »Nicht weil sie wenig experimentell wären, sondern weil ihr Ansatz voller zeitgemäßer Ideen ist.«

Fusion-Jazz mit elektronischem Sound-Design

Mit »Valleys and Mountains« erschien 2023 das dritte Studioalbum von Rymden. Es spannt einen schlichten Bogen zwischen Fusion-Jazz, Kammermusik und elektronischem Sound-Design. Die Band ging 2014 aus der Produktion »Trialogue« hervor, die der Pianist Bugge Wesseltoft mit Dan Berglund und Henrik Schwarz einspielte. Mit Magnus Öström ergänzt seither ein weiterer Teil des ehemaligen Esbjörn Svensson Trios die Gruppe.

Rymden In Concert
12Mär 2024
Berlin • Gretchen
Tickets kaufen