Souljazz Orchestra – Neues Album: »Solidarity«

28.06.12
Es wird wieder richtig funky ! Nach über zwanzig Jahren erfolgreicher Bandgeschichte, veröffentlicht The Souljazz Orchestra am 14. 9 nun ihr siebtes Studioalbum namens »Solidarity«.

Stell dir vor, eine Version deines Lieblingsgerichts zu essen, die dank ausgewählter Zutaten und exotischer Würzung, auf einmal auf ihre ganz eigene Art und Weise feiner, pikanter, anders schmeckt – aber trotzdem genauso gut. In etwa so, kann man das beschreiben, was The Souljazzorchestra mit Funk in ihrer Musik machen. Die kanadische Afrobeatband aus Ottowa, bedient sich seit über zwei Dekaden gekonnt an Soul, Jazz und funky Grooves der 60er und 70er Jahre, um sie dann mit ursprünglichen rythmische Einflüssen aus Afrika und Lateinamerika zu verschmelzen. Große Namen wie Fela Kuti oder die Fania All Stars waren die legendären Pioniere dieser multikulturellen Genrefusion, und The Souljazz Orchestra tritt jetzt, fast ein halbes Jahrhundert später, gebührend in ihre großen Fußstapfen. Das im September erscheinende »Solidarity« ist inzwischen bereits ihr 7. Studioalbum und über die Jahre haben sich immer mehr musikalische Einflüsse in das grenzenlose Soundspektrum der Kanadier gemischt. Gerade auf der Vorgängerplatte »Rising Sun« überraschten die sechs Musiker neben den trancierenden Klangnuancen mit neuen Einflüssen von Spiritual Jazz und traditionellen Afrikanischen Rhythmen. Man kann gespannt sein mit welchen Neuinterpretationen uns The Souljazz Orchestra auf ihrem neuen Album fesseln.

Tracklist:

  • 01 Bibinay
  • 02 Kelen Ati Leen
  • 03 Cartão Postal
  • 04 Ya Basta
  • 05 Jericho
  • 06 Serve & Protect
  • 07 Conquering Lion
  • 08 Kingpin
  • 09 Tanbou Lou
  • 10 Nijaay