The Knife – Neues Video: »Full of Fire«

28.01.13
Das schwedische Elektro-Duo The Knife veröffentlichen bald ihr langersehntes follow-up zu dem erfolgreichen Album »Silent Shout«. Seit letze Woche gibt es »Full of Fire« zu hören und seit gestern ein Musikvideo/Kurzfilm dazu.

Das schwedische Elektro-Duo The Knife veröffentlichen bald ihr langersehntes follow-up zu dem erfolgreichen Album »Silent Shout«. Seit letze Woche gibt es »Full of Fire« zu hören und seit gestern ein Musikvideo/Kurzfilm dazu.

Das Video ist fast 10 Minuten lang – Regie führte Marit Östberg, die in Stockholm und Berlin lebt und arbeitet. Östberg fokusiert sich oft auf Queer-Themen und ist bekennende Feministin. So hat sie 2009 mit »Dirty Diaries« eine Kollektion von 13 pornografischen Kurzfilmen gedreht – die Musik lieferte damals auch u.a. The Knife-Sängerin Karin Elisabeth Dreijer Andersson unter ihrem Solo-Künstlernamen Fever Ray. The Knife beschreibt das neue Video zu »Full Of Fire« als »…consisting of a network of fates, fears, cravings, longings, losses, and promises. Fates that at first sight seem isolated from each other, but if we pay attention, we can see that everything essentially moves into each other. Our lives are intertwined and our eyes on each other, our sounds and smells, mean something. Our actions create reality, we create each other. We are never faceless, not even in the most grey anonymous streets of the city. We will never stop being responsible, being extensions, of one another. We will never stop longing for each other, and for something else.«

Eine etwas schwammige Beschreibung aber wir wollen ja nicht zu viel verraten, es ist ja schließlich eigentlich mehr ein Kurzfilm als »nur« ein Musikvideo.

Tracklist:
01 A Tooth For An Eye
02 Full Of Fire
03 A Cherry On Top
04 Without You My Life Would Be Boring
05 Wrap Your Arms Around Me
06 Crake
07 Old Dreams Waiting To Be Realized
08 Raging Lung
09 Networking
10 Oryx
11 Stay Out Here (Shannon Funchess, Emily Roysdon and The Knife)
12 Fracking Fluid Injection
13 Ready To Lose