The Sweet Vandals – Roh und Analog

13.05.11
Mit __So Clear__ haben die Sweet Vandals wieder eine zeitlose Funk-Platte vorgelegt. Alle zehn Tracks wurden wie gewohnt ohne digitale Nachbearbeitung oder Aufnahmetechniken aufgenommen.

The Sweet Vandals legen großen Wert darauf, ihren Sound analog und möglichst roh zu halten. Dieses Vorhaben haben sie auch mit dem neuen Album So Clear, das zwischen Juni und Oktober 2010 in den eigenen Funkanema-Studios aufgenommen wurde, eingehalten und eine zeitlose Funkplatte vorgelegt. Alle zehn Tracks wurden wie gewohnt ohne digitale Nachbearbeitung oder Aufnahmetechniken aufgenommen; Burning entstand sogar in einem einzigen Take. Die Band aus Madrid ist ihrem warmen, organischem Soul, unterlegt mit wilden Grooves treu geblieben und hat trotzdem neue Gebiete betreten. Das erste Mal wurden Streicher und Flöten mit ins Studio genommen, unter anderem das Streicher Quartett des spanischen Nationalorchesters. So Clear ist eine Reise durch die musikalische Breite des Funk, getragen von der unglaublichen Energie der Band, die für ihre Live-Auftritte berüchtigt ist.

  • Tracklist
  • 01 Change
  • 02 Listen For A While
  • 03 Burning
  • 04 Move It On
  • 05 I Love You More Than Words Can Say
  • 06 Tiger
  • 07 Till I Found You
  • 08 You Reap What You Sow
  • 09 In Transit
  • 10 So Clear
  • 11 The Battle Of Life